Alle Fragen in der Übersicht
# Energie 27Sep2008

Sehr geehrte Frau Matschl,

mich würde interessieren, ob Ihnen das Rechtsgutachten "Verankerung des Klimaschutzes und des Vorrangs...

Von: Jbysenz Fpunn

Antwort von Christa Matschl
CSU

Sehr geehrter Herr Schaa,

in Bezug auf Ihre Anfrage zum Thema Verankerung des Klimaschutzes und Erneuerbarer Energien in der Bayerischen...

# Umwelt 24Sep2008

Sehr geehrte Frau Matschl,
Die Bürgerinitiative Dechsendorfer Weiher hat dem Petitionsausschuss des Landtags eine Petition zu kommen lassen...

Von: Tvfryn Tbzvafxv

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) Sie wissen aber, dass die möglichen Maßnahmen unter den Experten umstritten sind. So besteht zum Beispiel die Befürchtung, dass mit der Verwirklichung der Ringleitung der Zufluss zum Dechsendorfer Weiher zu gering sein könnte. Welche Maßnahmen also wirklich sinnvoll und erfolgversprechend erscheinen, muss in Erlangen entschieden werden, denn die Stadt ist verantwortlich. (...)

Was ist Ihre Meinung zur Gentechnik speziell zum Verbot von Gen-Mais MON810? Die Landwirte werden damit in eine fianzielle Abhängigkeit gedrängt-...

Von: Fnovar Xyvre

Antwort von Christa Matschl
CSU

Sehr geehrte Frau Klier,

ich bin keine Expertin für genveränderte Pflanzen und muss mich - genau so wie die allermeisten Bürgerinnen und...

# Finanzen 21Sep2008

Sehr geerhte Frau Matschl,

die CSU will die Rückkehr zur alten Pendlerpauschale, d.h. Über Steuerermäßigungen bekommt der Berufspendler...

Von: Jbystnat Fpuücsreyvat

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) September beklagt hat. Die Kürzung der Pendlerpauschale unterwirft 90.000 Geringverdiener, die früher keine Steuern zahlen mussten, erstmals der Besteuerung. Der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) hält die Zahl der Geringverdiener, die durch die gekürzte Pauschale Nachteile erleiden, für noch erheblich höher und beklagt immer mehr Fälle, in denen Arbeitnehmer aufgrund der Fahrtkosten zur Arbeit weniger netto übrig haben, als wenn sie mit Hartz-IV zuhause blieben. (...)

# Umwelt 16Sep2008

Sehr geehrte Frau Matschl,

wie stehen Sie zu einer Verankerung des Klimaschutzes und der Erneuerbaren Energien in der Bayerischen...

Von: Puevfgvna Qüefpuare

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) Es ist unstrittig und jedem bewusst, dass wir jegliche Anstrengung in Zukunft darauf verwenden müssen, soviel unseres Energiebedarfs wie möglich durch regenerative Energien bereitzustellen. (...) Wir haben auf dem Weltmarkt eine Führungsposition eingenommen und müssen diese auch halten, da wir damit den Erhalt und Ausbau sehr vieler neuer Arbeitsplätze in Deutschland garantieren können. (...)

# Soziales 2Sep2008

Sehr geehrte Frau Matschl,

bitte fassen Sie diese Frage nicht als Misstrauen Ihnen persönlich gegenüber auf, allerdings ist Laufe der Jahr...

Von: Yhgm Sevpxr

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage zum CSU-Steuerkonzept "Mehr netto für alle". Unsere Partei hat eine Steuerentlastung vorgeschlagen, die die Bürgerinnen und Bürger um insgesamt 30 Milliarden Euro jährlich entlasten soll. Die Entlastungs-Maßnahmen sollen in drei Stufen bis zum Jahr 2012 erfolgen. (...)

# Arbeit 2Sep2008

Sehr geehrte Frau Matschl,

sind sie wie ihre Partei gegen den Mindestlohn, und wenn je wieso lehnen sie ihn ab?

Von: Znexhf Ervpureg

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) 1.) Es gibt in der Wissenschaft eine lange und breite Diskussion darüber, welche positiven oder negativen Auswirkungen die Festsetzung eines Mindestlohnes haben kann. Fakt ist, dass ein Mindestlohn, ist er zu hoch angesetzt, Arbeitsplätze vernichtet. (...)

Sehr geehrte Frau Matschl,

in verschiedenen Bundesländern gibt es Gesetze über die Freiheit des Zugangs der Bürger zu amtlichen...

Von: Wüetra Qe. Ovreznaa

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) Aus meinen ersten Recherchen in einer Informationsbroschüre (http://www.im.nrw.de/bue/doks/ifg_broschuere.pdf) des nordrheinwestfälischen Innenministeriums zu dem von Ihnen erwähnten Informationsfreiheitsgesetz NRW heraus, kann ich allerdings nicht erkennen, was einem solchen Gesetz entgegenstehen sollte. Nach meinem jetzigen Kenntnisstand muss ich sagen, dass nichts dagegen sprechen sollte, wenn der Bürger für ihn wichtige Informationen erhält, solange die Freiheit und Sicherheit der anderen Mitbürger dadurch nicht gefährdet ist. Wie Ihnen sicher bekannt ist, geht ja auch das Verbraucherinformationsgesetz (VIG) in die Richtung, dem Bürger mehr Informationsmöglichkeiten bei unseren Behörden zu eröffnen (http://www.bmelv.de/nn_749494/SharedDocs/downloads/01-Broschueren/Verbra...). (...)

Sehr geehrte Fr. Matschl,

wie Sie bestimmt auch jeden Tag feststellen dürfen ist die Verkehrssituation in Gremsdorf und auch in Höchstadt...

Von: Znexhf Senaxr

Antwort von Christa Matschl
CSU

Sehr geehrter Herr Franke,

ich möchte mich ganz besonders für Ihre Anfrage bedanken, da ich der Meinung bin, dass das Thema Infrastruktur...

# Bildung 30Aug2008

Sehr geehrte Frau Matschl,

mit Interesse habe ich im Internet Ihre Seite zu Bildung in Erlangen-Höchstadt aufgerufen. Eigentlich habe ich...

Von: Crgre Qvrgfpu

Antwort von Christa Matschl
CSU

(...) Sie fragten nach meinem Konzept für Fort- und Weiterbildung von Erwachsenen. (...) 2. (...)

Sehr geehrte Frau Matschl,

zweimal habe ich Sie bei Terminen getroffen, zweimal habe ich Ihnen im Anschluss eine E-Mail mit einer oder...

Von: Hefhyn Jnygure

Antwort von Christa Matschl
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
10 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.