Christa Goetsch
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Trbet Mraxre an Christa Goetsch bezüglich Bürgerbeteiligung und Bürgergesellschaft

Sehr geehrte Frau Goetsch,

1.) Finden Sie es demokratisch, daß eine Berichterstattung über den Wahlkampf der kleinen Parteien und Einzelbewerber und die von diesen propagierten Ziele in den verschiedenen Medien (Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen, Zeitschriften) nicht erfolgt?

2.) Es gibt hierbei keinen Unterschied zwischen der Berichterstattung der öffentlich-rechtlichen Medien und der privaten Medien!

3.) Ist es aus Sicht der Grünen ein erstrebenswertes Ziel, die Chancengleihheit auch für die kleinen Parteien und Einzelbewerber zu verbessern?

4.) Wenn ja, was haben die Grünen in den letzten 15 Jahren hierfür konkret
a) getan und
b) bewirkt?

5.) Halten Sie es für sinnvoll, daß in Deutschland z. B. ein ähnliches Gesetz wie in Frankreich geschaffen wird, daß in den letzten 14 Tagen vor der Wahl die Medien über alle Kandidaten in gleichem Umfang berichten müssen?

6.) Oder haben Sie andere Vorschläge, damit die Chancengleichheit für alle Kandidaten erhöht werden kann?

Mit freundlichen Grüßen

Georg Zenker

Von: Trbet Mraxre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.