Christa Goetsch

| Kandidatin Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
Studienrätin
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Schulsenatorin a.D.
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreis
Altona

Sehr geehrte Frau Goetsch,

vor einiger Zeit wurde zum wiederholten Male die Weiterführung der Vorschulen diskutiert.
Nach meinem...

Von: Andrea Wolf

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) Seien Sie versichert, dass ich mich auch in Zukunft nicht nur für die Weiterarbeit der Vorschulklassen einsetzen, sondern auch für deren bedarfsgerechten Ausbau. Bereits jetzt besuchen deutlich mehr als die Hälfte der Kinder eines Jahrgangs im Jahr vor der Einschulung eine Vorschulklasse - Tendenz weiter steigend. Leider führt die Parallelität von Kita und Vorschule im letzten vorschulischen Jahr immer noch dazu, dass beide Institutionen um die fünfjährigen Kinder konkurieren statt gut miteinander zu kooperieren. (...)

# Umwelt 17Feb2011

Sehr geehrte Frau Goetsch,

Hamburg sieht und vermarktet sich gern als "grüne Metropole", in diesem Jahr sogar als "Green Capital". Wie...

Von: Familie Polus

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Goetsch,

wie stehen sie zum Bau des langen A7 Deckels im Bereich Bahrenfeld? Sind sie dafür das auch die A7 im Bereich...

Von: Christel Freund

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) Allerdings gibt es jetzt Unklarheiten mit der Berechnung der Kosten und der Einnahmen durch die Verwertung des Grundstücks der Autobahnmeisterei. Für uns ist das Grund genug diese Frage erneut auf den Prüfstand zu stellen. Dabei gilt es auch zu bedenken, dass sich durch die Bebauung des Othmarschenparks mit 800 Wohnungen die Rahmenbedingungen gravierend verändert haben. (...)

Sehr geehrte Frau Goetsch,

der Fragesteller Gerhardt...

Von: Jürgen Busch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 12Feb2011

Sehr geehrte Frau Goetsch,

wie stehen Sie zu dem Thema: bedingungsloses Grundeinkommen und Konsum, bzw. Verbrauchsbesteuerung?

Mit...

Von: Gawan Mäder

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) Bei den GRÜNEN haben wir uns intensiv und kontrovers mit der Grundsicherung auseinandergesetzt und auf dem Bundesparteitag 2008 das Modell einer Grünen Grundsicherung mehrheitlich beschlossen. Diese Grundsicherung sieht eine weitgehende Reform der jetzigen am Bedarf orientierten Grundsicherungsleistungen vor. Dabei sollen auch die Regelsätze erhöht werden. (...)

Welches Verkehrskonzept für das zukünftige, überhöhte Verkehrsaufkommen im Wohngebiet Altona-Altstadt in Folge von 220 Neubauwohnungen auf dem...

Von: Mona Schewe-Buggea

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) Wir kämpfen seit mehreren Jahren gegen den immer weiter zunehmenden Individualverkehr, das ist nicht erst ab Ikea so. Wir haben aber insbesondere deshalb von Ikea einen Modal Split gefordert, also ein Konzept, dass von vorne herein 50 Prozent Kunden einplant, die mit dem ÖPNV kommen. (...)

# Gesellschaft 7Feb2011

Sehr geehrte Frau Goetsch,

in der Veranstaltung des Türkischen Elternbundes Hamburg, gestern am 6. Februar, haben Sie u.a. gesagt, - ich...

Von: Jürgen Busch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesellschaft 7Feb2011

Sehr geehrte Frau Goetsch,

warum kann der Autobahndeckel nicht vernünftig finanziert werden, ohne das Grün vernichtet wird.
Ohne...

Von: Martina Krumme

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Überdeckelung der A7 ist eines der größten städtebaulichen Entwicklungsvorhaben dieser Stadt. Mit ihr wird nicht nur eine der größten Barrieren Hamburgs beseitigt, sondern es werden mehrere 10.000 Hamburger endlich wieder ruhig schlafen können. (...)

Sehr geehrte Frau Goetsch,

ihre Schulreform in Hamburg ist kläglich gescheitert und Anja Hajduk hat sie als Spitzengrüne abgesetzt. Haben...

Von: Conny Brandt

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) Ich gehe davon aus, dass der nächste Senat die begonnenen Reformen fortführen wird. Die Verbesserungen - mehr Lehrerinnen und Lehrer, kleinere Klassen, Ganztagsschulen, Inklusion oder Schulbau - sind im Haushaltplanentwurf für die Jahre 2011 und 2012 als auch in der Mittelfristigen Finanzplanung das Aufwachsen der schulpolitischen Reformprojekte finanziell eingeplant und abgesichert. Dabei wurden die Bildungsausgaben in den Jahren 2008 bis 2010 um rund 10 Prozent gesteigert und mehr als 500 neue Lehrerstellen geschaffen. (...)

Sehr geehrte Frau Goetsch,

beabsichtigen Sie, im Falle einer GAL/SPD Koalition, sich wieder um das Amt der "Schulsenatorin" zu bemühen....

Von: Burga Buddensiek

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) vielen Dank auch für Ihre Nachfrage zu meiner weiteren politischen Zukunft. Ich werde mich auch in Zukunft für grüne Politik engagieren - das gilt auch für das Thema Bildungs- und Schulpolitik! Über dieses Themenfeld hinaus sind meine Interessen breit gefächert. (...)

Sie haben sich in der CDU-GAL Regierung für die Einkommenskürzung um 6% bei Lehrerinnen und Lehrern eingesetzt. Wollen Sie in der nächsten...

Von: Götz Gerhardt

Antwort von Christa Goetsch (GRÜNE)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Thema Weihnachtsgeld für Beamtinnen und Beamte muss aus Sicht der GAL in jedem Fall erneut auf den Prüfstand. Dabei wird es keine einfache Lösung geben. (...)

%
8 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.