Brunhilde Irber

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1948
Berufliche Qualifikation
Verwaltungsangestellte, Fremdsprachenkorrespondentin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Bayern, Platz 12
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Deggendorf
# Gesundheit 31Aug2009

Sehr geehrte Frau Irber,

wieso sind eigentlich Beamte in der privaten Krankenversicherung.
Warum bekommt ein Arzt von den privaten...

Von: Max Mayerhofer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 4Jun2009

Sehr geehrte Frau Irber,

Tschechien zieht in Betracht, in unmittelbarer Nähe der deutsch-tschechischen Grenze ein Atomendlager zu bauen....

Von: Katrin Eder

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Die eigentliche Problematik liegt aber darin, dass die Energiepolitik eines Mitgliedslandes aus EU-Sicht als nationale Angelegenheit betrachtet wird. Gleichwohl hat sich die rot-grüne Regierung auch auf mein Betreiben hin aktiv um die Verbesserung der Sicherheitsstandards im AKW Temelin bemüht und diese auf bilateraler Ebene immer wieder deutlich thematisiert. Für besonders wichtig erscheinende Sicherheitsfragen wurden vom Bundesumweltministerium eigens vertiefte Prüfungen in Auftrag gegeben, wobei die Ergebnisse in einem sehr offenen Dialog mit den Temelin-Betreibern diskutiert werden konnten. (...)

# Gesundheit 20Mai2009

Sehr geehrte Frau Irber!

Bereits am 06.05.2008 stellte ich die Frage, wann mit einer gesetzlichen Regelung zum Thema "Patiententestament"...

Von: Gerd Pfitzner

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Der unter der Federführung von Karin Göring-Eckardt (Grüne) und Volker Bosbach (CDU/CSU) entstandene Gesetzesentwurf beharrt dagegen auf der Unverbindlichkeit einer Patientenverfügung, wenn diese zum Abbruch einer - möglicherweise - das Leben verlängernden ärztlichen Maßnahme führt. Dies läuft darauf hinaus, das Sterben erst nach Ausschöpfung sämtlicher ärztlicher Möglichkeiten zuzulassen. (...)

# Kultur 14Mai2009

Sehr geehrte Frau Irber,

die anhaltend schwierige Situation auf dem Markt für Milch und Milchprodukte nimmt zunehmend existenzgefährdende...

Von: Stefan Reitberger

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) In 25 Jahren Quotenregelung war dieser Versuch nicht erfolgreich, obwohl die Konditionen immer wieder neu diskutiert und die Regelungen angepasst wurden. Die Regierungen konnten oder wollten es nicht durchsetzen, die Milchproduktion noch stärker zu reglementieren: Weil Landwirte in verschiedenen Teilen der EU darauf verweisen konnten, dass ihre Region nicht ausreichend mit Milch versorgt ist und die Wachstumschancen der Betriebe dennoch behindert werden. Weil man existierenden Betrieben die Produktionsmöglichkeiten weiter beschneiden müsste, ohne sagen zu können, woher denn die zusätzlichen Mittel für notwendige Ausgleichszahlungen kommen oder wie die Betriebe ihr Einkommen erwirtschaften sollen. (...)

Sehr geehrte Frau Irber,

meine Frage ist bezüglich des geplanten Verbots von Paintball.

Ich bin 25 Jahre alt, angehender Dipl....

Von: Patrick Popelyszyn

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) das Verbot von Paintball-Spielen ist vorerst vom Tisch. Meine Parteikollegen und ich haben nach intensiver Diskussion von einem Verbot des Spiels abgesehen, um Schnellschüsse zu vermeiden, die möglicherweise über das Ziel hinausgehen. (...)

# Gesundheit 1Mai2009

Sehr geehrte Frau Irber

wieso gibt es in Deutschland keine Preiskontrolle der Pharmaindustrie wie in anderen EU Staaten?
Ich nenne...

Von: Max Mayerhofer

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Auch in Deutschland unterliegen die Preise von rezeptpflichtigen Arzneimitteln gesetzlichen Regelungen. Diese beziehen sich auf die Handelszuschläge von Großhandel und Apotheken und stellen sicher, dass Sie ein Arzneimittel überall zum gleichen Preis erhalten. Der Apothekenzuschlag z.B. beträgt derzeit 3 Prozent des Einkaufspreises zuzüglich einer Handlingpauschale von 8,10 Euro je Packung. (...)

# Sicherheit 28Mär2009

Sehr geehrte Frau Irber,

mich interessiert Ihre Einstellung zum Thema Ausbau der Donau und vor allem ob und wie Sie sich für eine rasche...

Von: Valentin Adam

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Seit Beginn meiner politischen Arbeit setze ich mich für den Schutz der Donau in Niederbayern ein. Ein besonderes Anliegen ist mir der Erhalt der frei fließenden Donau zwischen Straubing und Vilshofen. (...)

# Finanzen 2Mär2009

Sehr geehrte Frau Irber,

nachdem das Bundesverfassungsgericht nun die Rechtmäßigkeit des EEG 09 bestätigt hat, liegt es am Bundestag, dem...

Von: Franz Rinagel

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Was Ihre Frage nach meiner Meinung zum Bestandschutz für Altanlagen betrifft, haben Sie sicherlich Verständnis dafür, dass solche Gesetzgebungsprozesse einer gründlichen und sachlichen Prüfung bedürfen. Wir werden deshalb zunächst die Musterverfahren bei der Clearingstelle zum Anlagenbegriff beobachten und danach entscheiden, ob ein Anpassungsbedarf beim EEG 2009 besteht. (...)

13Feb2009

Sehr geehrte Frau Irber,
als Steuerzahler hätte ich eine Frage zum Konjunkturpaket 2 (Abwrackprämie):
Wieso wurde ein solcher Murks...

Von: Max Mayerhofer

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Es ist erklärtes Ziel des Konjunkturpakets, die Automobilindustrie als eine der Schlüsselindustrien in Deutschland zu stärken, denn sie leidet gemeinsam mit den Zulieferern besonders stark unter der Wirtschaftskrise. Zum einen wollen wir Arbeitsplätze erhalten, zum anderen mit diversen Maßnahmen die Umstellung auf verbrauchsarme und klimafreundliche Fahrzeuge beschleunigen. (...)

# Wirtschaft 20Dez2008

Sehr geehrte Frau Irber,
Jeder Politiker redet davon daß die Wirtschaft angekurbelt werden muß. Leider habe ich als kleiner Handwerker die...

Von: Norbert Langers

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Um die Defizite des freien Bankenmarktes auszugleichen und Selbstständige wie Unternehmensgründer mit Krediten zu versorgen, hat die Bundesregierung mehrere Kreditprogramme initiiert. Neben dem im Rahmen des 2.Konjunkturpakets aufgestellten Kredit- und Bürgschaftsprogramm, welches in erster Linie der Unterstützung des Mittelstandes dient, gibt es bereits seit einigen Jahren staatliche Kreditprogramme, die explizit auf die Förderung von Freiberuflern und Kleinunternehmern zugeschnitten sind. Diese Programme laufen über die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). (...)

Sehr geehrte Frau Irber,

schon oft habe ich mich gefragt, was aus den Umstürtzlern oder Rebellen in der SPD geworden ist. Sie sind wohl in...

Von: Josef Holzapfel

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) ich muss Ihnen leider mitteilen, dass ich nicht zu den von Ihnen erwähnten Abweichlern gehöre. Aus diesem Grunde empfehle ich Ihnen, sich an diejenigen Abgeordneten zu wenden, die Ihrer Meinung nach zu diesem Personenkreis zählen. (...)

# Internationales 21Nov2008

Sehr geehrte Frau Irber,

Mit großem Ärger verfolge ich im Moment die Geschehnisse in Ruanda, die im Zusammenhang mit der Verhaftung der...

Von: Marcel Schreuder

Antwort von Brunhilde Irber (SPD)

(...) Die Bundesregierung ist bereit, den Dialog mit Ruanda wieder aufzunehmen, sobald das Land die von ihm geschaffenen Hindernisse ausgeräumt hat. Dabei kann die Bundesregierung, nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Rolle, die Ruanda bei der Stabilisierung des Ostkongo zu spielen haben wird, kein Interesse daran haben, die Situation von sich aus zu verschärfen. (...)

%
22 von insgesamt
23 Fragen beantwortet
27 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.