Jahrgang
1961
Wohnort
Bielefeld
Berufliche Qualifikation
Dipl. Sozialarbeiterin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 132: Bielefeld - Gütersloh II

Wahlkreisergebnis: 9,6 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 1
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Britta Haßelmann

Dafür stehe ich:

  • für Gleichstellung, Respekt, Vielfalt und Selbstbestimmung
  • für gleiche Chancen für alle Kinder
  • für eine lebendige Demokratie, die mit einem Lobbyregister für mehr Transparenz sorgt und die Whistleblower gesetzlich schützt
  • für eine Garantierente, eine gute Pflege und eine Grundsicherung, von der man menschenwürdig leben kann
  • für eine humanitäre Flüchtlingspolitik und ein modernes Einwanderungsgesetz
  • für den Ausstieg aus der klimafeindlichen Kohle und eine Verkehrswende, die auf E-Mobilität setzt und Bahn, Bus und Fahrrad besser fördert
  • für den Schutz unseres Trinkwassers, denn wir alle sind auf sauberes Wasser, gute Böden und gesunde Nahrung angewiesen
  • für einen Neustart in der Handelspolitik, mit Abkommen, die fair, transparent und an sozialen, ökologischen und menschenrechtlichen Kriterien ausgerichtet sind
  • für die Unterstützung gerade unserer strukturschwachen Städte, damit unsere Wohnorte Teilhabe und Chancen im Alltag für alle ermöglichen

Über Britta Haßelmann

„Einmischung ist die einzige Möglichkeit realistisch zu bleiben.“ (Heinrich Böll)

Am 10. Dezember 1961 wurde ich in Straelen am Niederrhein geboren und wuchs dort auf. Nach dem Abitur am Mädchengymnasium in Geldern kam ich 1983 ich zum Studieren nach Bielefeld.

Ich bin Dipl. Sozialarbeiterin und arbeitete seit 1985 in einem Kollektiv-Betrieb und gemeinnützigen Verein, der Bielefelder Selbsthilfe e.V. in den Bereichen Arbeit und Beschäftigung, Psychiatrie und Gesundheit.

Bis heute lebe ich gerne in Bielefeld – einer Stadt, in der für mich die Mischung stimmt. Bielefeld ist eine Großstadt im Grünen. Universität und Kultur, Industrie, Wirtschaft und Dienstleistung. Ein lebendiges kulturelles Angebot prägt das Bild der Stadt. Viele Menschen engagieren sich in Vereinen und Initiativen und machen mit viel Kreativität und Ideen diese Stadt unverwechselbar. Deshalb kann ich den „Zweiflern“ in Berlin auch entgegnen: Bielefeld gibt es sehr wohl! Und es ist schön hier zu leben.

Seit vielen Jahren bestimmen die Grünen in Bielefeld die Geschicke der Kommunalpolitik maßgeblich mit. Ich bin seit 1989 für die Grünen politisch aktiv und seit 1994 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Über zehn Jahre habe ich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik gearbeitet, zunächst als parteilose Initiativenvertreterin, später als Fraktionsvorsitzende der Bielefelder Grünen. Ab Juli 2000 bis Anfang 2006 habe ich den mitgliederstärksten Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen als Landesvorsitzende vertreten.

Sich einmischen, anpacken, etwas bewegen wollen und sich mit Ungerechtigkeiten nicht abfinden können, sind bis heute mein Antrieb, politisch aktiv zu sein.

Im Oktober 2005 wurde ich erstmals Mitglied des Deutschen Bundestages. In der 19. Legislaturperiode bin ich Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion. 2017 bin ich über die Landesliste der nordrhein-westfälischen Grünen wieder in den Bundestag eingezogen.

Ich verbringe viel Zeit im Zug zwischen Bielefeld, Berlin und NRW oder anderswo und freue mich mit Bündnis 90/Die Grünen weiter für ein gerechtes, weltoffenes Land zu streiten, welches nicht auf Kosten künftiger Generationen und Menschen in anderen Ländern lebt.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Haßelmann,

Ich hatte beim Bundesrechnungshof um Zusendung der Prüfberichte für die Finanzen der Fraktionen gebeten, die...

Von: Enycu Yruznaa

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wird Ihre Fraktion wie gegen die Erhöhung der Parteienfinanzierung auch gegen die Erhöhung der Fraktionsfinanzierung klagen, nachdem Sie diese als nicht sachgerecht ansehen? (...)

Von: Enycu Yruznaa

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Darüber wundert mich, dass die Fraktionen Rücklagen in Millionenhöhe bilden, was auf eine erhebliche Überfinanzierung hinweis. Allein Ihre Fraktion hat im vergangenen Jahr einen Überschuss i.H.v. (...)

Von: Enycu Yruznaa

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die Fraktionszuwendungen werden regelmäßig an die allgemeine Entwicklung der Preise sowie der Löhne und Gehälter angepasst. Das ist richtig, denn nur ein starkes Parlament kann eine Regierung effektiv kontrollieren und ein Gegengewicht zu den derzeit 14 Bundesministerien, dem Kanzleramt und der Bundesregierung insgesamt sein. (...)

(...) Bezüglich der Erhöhung der Parteienfinanzierung haben Sie eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt. (...)

Von: Enycu Yruznaa

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sehr geehrte Frau Haßelmann, was halten Sie von einem Auszeichnungssystem für Lebensmittel, bei dem fleischhaltige Produkte mit rot gekennzeichnet sind (und -vegetarische Produkte mit gelb; und -vegane mit grün)? (...)

Von: Cuvyvcc Enhgre

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) nach den derzeitigen vielen Diskussionen um den Umbau des Jahbplatzes, um den CO2 Ausstoß der Autos zu reduzieren, stelle ich mir immer wieder die Frage, wieso Bielefeld nicht zu einer Umweltzone erklärt wird, in der nur Autos mit grüner Plakette fahren dürfen. Würde dies den CO2 Ausstoß nicht erheblich einschränken? (...)

Von: Wnan Craavat

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) die AfD nutzte ihre Redezeit für eine Schweigeminute für die ermordete Susanna. Zu Beginn Ihres Redebeitrags bezeichnen Sie das als ekelhaft. (...)

Von: Puevfgbcu Ureeznaa

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Aber es ist würdelos, wenn dieses Verbrechen für politische Zwecke instrumentalisiert wird. (...)

(...) Ist eine Normenkontrollklage zu dieser unverhältnismäßigen Erhöhung der Parteifinanzen um 15 Prozent durch die Fraktion der Grünen jetzt vorgesehen? (...)

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Die angesprochene Prüfung läuft derzeit, die Komplexität verfassungsrechtlicher Fragestellungen verlangt ein sorgfältiges Vorgehen. Am Ende der Prüfung steht dann die Entscheidung, ob eine Normenkontrollklage beim Bundesverfassungsgericht eingebracht werden kann. (...)

(...) Durch die Vergrößerung des Parlamentes und einer weiteren Diätenerhöhung sind dem Steuerzahler schon enorme weitere Kosten für das Parlament entstanden. (...)

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Wir setzen uns im Deutschen Bundestag für mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Parteienfinanzierung, sowie strengere Veröffentlichungspflichten und klare Regelungen für Sponsoring ein. (...)

# Internationales 10Mai2018

(...) auf der Web-Plattform „Buzz-Feed“ findet sich seit einigen Tagen ein geleakter Monitoring – Bericht des „Europäischen Auswärtigen Dienstes“ vom 09.03.2018, aus dem erhebliche Zweifel an der Seriosität Libyens als EU – Partner in der Angelegenheit geflüchteter Menschen hervorgehen. Hier ist von massiven, belegbaren Verstößen gegen Menschenrecht, sowie von weiteren Unzulänglichkeiten der ausführenden Organe die Rede. (...)

Von: Gubznf Uvgmry

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Die EU Mitgliedsstaaten müssen Konsequenzen aus den zahlreichen Verstößen gegen Grund- und Menschenrechte ziehen. Eine Kooperation mit der libyschen Küstenwache muss beendet werden. (...)

# Finanzen 21Dez2017

(...) Nun, wer viel hat, kämpft für mehr. Aber öffnen sie damit nicht die Spanne zwischen arm und reich nicht noch mehr? Wieviel bekommt ein Arbeiter und Rentner und wieviel ein Abgeordneter mehr? (...)

Von: Hjr Enzz

Antwort von Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Die Diäten sollen den Bundestagsabgeordneten die unabhängige Ausübung ihres Mandates ermöglichen. Ihre Höhe orientiert sich am Verdienst von Bundesrichtern. Die Erhöhung der Diäten der Bundestagsabgeordneten ist an die Entwicklung der Löhne und Gehälter im Nominallohnindex gekoppelt. (...)

%
9 von insgesamt
15 Fragen beantwortet
81 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Freiwilligenakademie Ostwestfalen-Lippe Bielefeld Mitglied des Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Soziale Sicherung 2017
Heinrich-Böll-Stiftung e.V. Berlin Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Politisches Leben, Parteien 2017
Stiftung Studienfonds OWL Paderborn Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung