Bijan Djir-Sarai
FDP
Profil öffnen

Frage von Gbovnf Qbaqryvatre an Bijan Djir-Sarai bezüglich Internationales

# Internationales 21. Juli. 2013 - 12:29

Sehr geehrter Herr Djir-Sarai,

ich interessiere mich für Ihre Arbeit als Mitglied der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe mit besonderem Fokus auf die DVR Korea (ab hier Nordkorea).

Ich würde mich freuen, wenn Sie kurz erläutern könnten, wie Sie im Rahmen dieser Arbeit zur Verbesserung der deutsch-nordkoreanischen Beziehungen beitragen konnten, was Sie in Ihrer Arbeit als Erfolg verbuchen und wo Sie für die kommenden Legislaturperiode Handlungsbedarf oder –Möglichkeiten für neue Initiativen seitens der Parlamentariergruppe sehen.
Ist aus Ihrer Sicht als Parlamentarier die Außenpolitik der Bundesregierung in den letzten vier Jahren gut und richtig gewesen, oder würden Sie sich in der Zukunft zumindest in einigen Feldern eine andere Politik wünschen? Wenn ja, in welchen?
Werden Sie sich in der nächsten Legislaturperiode wenn möglich wieder darum bemühen, Teil dieser Parlamentariergruppe zu sein?

Ich werde dieselbe Anfrage auch an Ihre Kollegen der deutsch-koreanischen Parlamentariergruppe schicken, um mir ein besseres Bild von der Haltung der verschiedenen Parteien zur Nordkoreapolitik Deutschlands machen zu können.

Vielen Dank und beste Grüße,
Tobias Dondelinger

Von: Gbovnf Qbaqryvatre

Antwort von Bijan Djir-Sarai (FDP)

Sehr geehrter Herr Dondelinger,

vielen Dank für Ihre Fragen bezüglich den deutsch-nordkoreanischen Beziehungen.

Während der vergangenen vier Jahre hat sich die deutsch-koreanische Parlamentariergruppe darum bemüht, den kritischen Dialog mit Nordkorea fortzusetzen. Außerdem hatten wir eine Reihe von Gesprächen mit Politikern aus Süd- sowie Nordkorea. So konnten wir uns ein besseres Bild von der angespannten Lage beider Länder machen. Unser Ziel ist es, Nordkorea von seinem Weg der aggressiven Außenpolitik inklusive Drohungen und Atomtests abzubringen und das Land zurück zum internationalen Verhandlungstisch zu führen.

„Ist aus Ihrer Sicht als Parlamentarier die Außenpolitik der Bundesregierung in den letzten vier Jahren gut und richtig gewesen?“ Ja, der Meinung bin ich.

„[…] würden Sie sich in der Zukunft zumindest in einigen Feldern eine andere Politik wünschen?“ Nein.

„Werden Sie sich in der nächsten Legislaturperiode wenn möglich wieder darum bemühen, Teil dieser Parlamentariergruppe zu sein?“ Ja, weil ich diese Arbeit für sehr wichtig halte.

Mit freundlichen Grüßen
Bijan Djir-Sarai

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.