Bernhard Kaster
CDU
Profil öffnen

Frage von Uryzhg Jreare an Bernhard Kaster bezüglich Inneres und Justiz

# Inneres und Justiz 13. Jan. 2016 - 11:59

Herr Kaster,
würde von IHNEN gerne einmal wissen, wie Sie zu der Feststellung von Herrn diFabio stehen, dass die von Ihrer Partei mitgetragen Kanzlerin ja ganz offensichtlich gegen die Verfassung verstößt? MfG

Von: Uryzhg Jreare

Antwort von Bernhard Kaster (CDU)

Sehr geehrter Herr Werner,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir erleben derzeit eine Situation und Herausforderung in der Bundesrepublik Deutschland von ganz außergewöhnlicher Dimension. Der Umgang mit der Vielzahl an Flüchtlingen ist nach wie vor das alles bestimmende Thema. Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht und suchen bei uns Schutz. Deutschland wird seiner humanitären Verantwortung gerecht, auch wenn klar ist, dass die Flüchtlingszahlen drastisch reduziert werden müssen. Über die Frage, wie dies erreicht werden kann, gibt es sehr unterschiedliche Auffassungen. Die Aussagen des Rechtsgutachtens von Herrn di Fabio möchte ich als Parlamentarier jedoch nicht juristisch bewerten. Dass es hier aber auch andere juristische Einschätzungen gibt, zeigen mehrere Aussagen des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes, Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, der eine starre „Obergrenze“ für die Flüchtlingszahlen für unzulässig hält.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Kaster MdB

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.