Bernhard Häusler

| Kandidat Bayern
Frage stellen
Jahrgang
1961
Wohnort
Kolbermoor
Berufliche Qualifikation
Industriemeister Metall
Wahlkreis

Wahlkreis 127: Rosenheim-West

Wahlkreisergebnis: 2 %

Liste
Wahlkreisliste Oberbayern, Platz 16
Parlament
Bayern
Parlament beigetreten
01.01.1970

Die politischen Ziele von Bernhard Häusler

Demokratie braucht Meinungsfreiheit, Meinungsvielfalt und wache Bürger.

Wir brauchen keine Politiker die von Lobbygruppen gesteuert sind und sich durch Hinterzimmerpolitik und mit einer unverfrorenen Selbstbedienungsmentalität immer weiter von den Bürgern entfernen.

Wir brauchen mehr Transparenz und wirkliche Mitbestimmung.

Wir brauchen keinen Steuersenkungswettbewerb unter den Bundesländern wie von der CSU geplant.

Wir müssen Steuergeldverschwendung und ausufernden Bürokratismus beseitigen. Die ewige Litanei der Bedenkenträger von angeblichen Sachzwängen kann und will ich nicht mehr akzeptieren.

Deshalb arbeite ich bei den PIRATEN mit meinen Weggefährten an neuen Regeln und einem neuen Politikstil.

Meine Schwerpunkte sind Sozial-, Wirtschafts- und Bildungspolitik.

Wir benötigen in Deutschland dringend einheitliche Lehrpläne an unseren Schulen und Universitäten. Wir müssen die Kommunen in Bayern finanziell stärken, der kommunale Finanzausgleich bietet hierfür die besten Möglichkeiten.

Wir brauchen auch zukünftig leistungsfähige Infrastrukturen. Stromnetze, Straßen, Telekommunikation, Energieversorgung stehen hier auf meiner Agenda, genauso wie bezahlbarer Wohnraum und eine Umkehrung des Privatisierungswahns.

Als Direktkandidat für den Stimmkreis 127, Rosenheim West werde ich mich vehement gegen den Bau der vierspurigen B 15 Neu einsetzen.

Das sind meine WIR für die ich mich im Landtag einsetzen werde.

Meine zielorientierte, strukturierte Arbeitsweise verbunden mit dem Bewusstsein zur notwendigen Änderung des Politikstils empfiehlt mich als Kandidat für die Piratenpartei Deutschland.

Über Bernhard Häusler

1976 bis 1980, Ausbildung zum Maschinenschlosser.
1986 bis 1987, Weiterbildung zum Industriemeister Metall.

1980 bis 1992, Angestellter bei Friedrich Deckel AG München,zunächst als CNC- Dreher später in der Fertigungssteuerung und im Zubehörvertrieb.

1992 bis 1995, Projektleiter Grundstücks- und Immobilienentwicklung.

1996 bis 2010, Angestellter im Bereich Weiterbildung, Schwerpunkt Industriemechanik, CNC-Technik und Schweißtechnik.

Seit 2011, Selbstständig, Entwicklung , Planung und Durchführung von Seminaren in den Bereichen "Management mit Qualität", "Qualitätsmanagement", diverse Seminare im gewerblich-technischen Bereich.

Alle Fragen in der Übersicht

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.