Barbara Lochbihler

| Kandidatin EU-Parlament 2009-2014
Barbara Lochbihler
Frage stellen
Jahrgang
1959
Wohnort
k.A.
Berufliche Qualifikation
Finanzbeamtin, Dipl. Sozialpädagogin, Politologin (Magister)
Ausgeübte Tätigkeit
bis Juli 2009 Generalsekretärin der deutschen Sektion von amnesty international
Bundesland

Bundesland: Bayern

Wahlkreisergebnis: 0,0 %

Parlament
EU-Parlament 2009-2014
Alle Fragen in der Übersicht
# Agrarpolitik 6Juni2009

Warum zahlt die EU Subventionen an die Landwirte ?

Von: ibtt eboreg

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) Die Agrarbeihilfen in der EU werden seit Jahren damit verteidigt, die "multifunktionelle" europäische Landwirtschaft müsse erhalten bleiben. Nun muss die Agrarpolitik auch endlich der multifunktionellen Rolle gerecht werden. (...)

# Agrarpolitik 4Juni2009

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

wie stehen Sie / Ihre Partei zum Thema Anindehaltung von Milchkühen?
Ich bin der Meinung, dass diese...

Von: Fgrsnavr Jvagre

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

im EU-Vertrag und ihren Zusatzprotokollen ist, im Gegensatz zu unserem Grundgesetz, die Todesstrafe nicht...

Von: Qe. Knire Uroreyr

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) es gehört zu den vielen im Internet kursierenden Fehlinformationen über den Lissaboner Vertrag, dass mit ihm die Todesstrafe eingeführt werden könnte. Dem ist nicht so. (...)

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

ich wäre an Ihren Zielen zur dezentralen Energieversorgung in Europa und auch Ihrer Meinung zur Unterstützung...

Von: Naqernf Ureeznaa

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) Versorgungssicherheit erreichen wir am besten durch die Förderung Erneuerbarer Energien und die Steigerung der Energieeffizienz sowie multilaterale und regionale Kooperationen. Die bisher zersplitterte Zuständigkeit für die Energiepolitik innerhalb und außerhalb der Europäischen Union wollen wir beenden und in einer Zuständigkeit zusammenführen. (...)

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

wie ist Ihre Haltung zu den Wirtschaftspartnerabkommen (EPA) mit den AKP-Staaten und zu den EU-...

Von: Jbystnat Shaxr

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) Wir wollen, dass hier genau das geschieht, was wir schon seit Mitte 2003 hervorgehoben haben: Entschiedene Schritte der Beendigung von EU-Agrarexportsubventionen, qualifizierte Marktöffnung und Abbau der Zolleskalation für Schlüsselprodukte der Entwicklungsländer. Wir fordern den Abbau von Agrarexportsubventionen mit festen Umsetzungsprogrammen für das "Recht auf Nahrung" und übergangsweisen Ernährungsprogrammen zu koppeln, um kurzfristige Mangelsituationen auffangen zu können. Die Finanzmittel müssen entsprechend umgeschichtet werden. (...)

S.g. Frau Lochbihler,

um eine wirkliche Demokratie in Europa zu legitimieren, müsste m.E. eine gesamteuropäische Wahl stattfinden - nur das...

Von: Orngr Ohurvgry

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) Inzwischen hat man erkannt, dass Europa zu wichtig ist. Daher werden profilierte Europapolitiker nominiert. (...)

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

um mich auf die Europawahl vorzubereiten interessiert mich Ihre Meinung zu den aufgeführten Fragen zur...

Von: Zvpunry Fgnex

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) Das Telekompaket war nicht der Ort, um das zweifellos wichtige Problem des Schutzes der Urheberrechte zu lösen. Bündnis90/DIE GRÜNEN haben sich immer dafür ausgesprochen, notwendige Neuregelungen des digitalen Urheberrechts nicht im Telekommunikationsrecht vorzunehmen, sondern in einem separaten Gesetzgebungsverfahren und mit einem Schwerpunkt auf neue Pauschalvergütungsmodelle wie einer "Kulturflatrate". (...)

# Umwelt 18Mai2009

Wie kann es sein das heute noch Import und Export so stark gefördert wird. Das Produkte die ich zuerst ins Ausland befördere und zurück hole im...

Von: Oevtvggr Oehgfpure

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) vermutlich meinen Sie den Export eines Naturprodukts (z.B. Baumwolle), das im Ausland verarbeitet wird (z.B. zu T-Shirts) und dann wieder in das Herkunftsland exportiert wird. Natürlich wäre es besser, dieses Naturprodukt im Herkunftsland selbst zu verarbeiten. Dies wäre umweltfreundlicher und kostengünstiger. (...)

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

als Amnesty-International-Generalsekretärin waren und sind Sie mit den weltweiten Flüchtlingsströmen vertraut...

Von: Zvpunry Fpuebcc

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) in der Tat schottet sich die EU gegen Flüchtlinge ab, nicht nur gegen solche aus Afrika, sondern auch gegen Flüchtlinge aus Irak, Afghanistan oder Sri Lanka. Es fehlt darüber hinaus eine klare Migrationspolitik, die mehr ist als eine Abwehrpolitik. (...)

1) Wie stehen Sie zu der "Entschließung zu der Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit eleltkomagnetischzen Feldern" (2008/2211(INI) des EP vom...

Von: Unaf Fpuzvqg

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 9Mai2009

Wie ist Ihre Einstellung zum Rauchverbot in der Gastronomie und die evtl. geplante EU-weite Einführung unter dem Vorwand des Arbeitnehmerschutzes...

Von: Naqernf Zrvre

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) das Bundesverfassungsgericht hat im Sommer 2008 über Nichtraucherschutzgesetze der Länder entschieden. Dabei hat es klargestellt, dass ein striktes Rauchverbot in Gaststätten verfassungsrechtlich zulässig wäre. Dem Gesundheitsschutz der nicht rauchenden Gäste kann - durch ein Rauchverbot ohne Ausnahmen - Vorrang eingeräumt werden gegenüber den Rechten der Gastwirte und der Raucher. (...)

Sehr geehrte Frau Lochbihler,

kürzlich wurde im Deutschen Bundestag das neue Gendiagnostikgesetz verabschiedet, das auch "selbstbestimmte"...

Von: Gubznf Töory

Antwort von Barbara Lochbihler
DIE GRÜNEN

(...) das Gendiagnostikgesetz wurde vom Deutschen Bundestag verabschiedet. Hier ist also die Bundesebene- und nicht die Europaebene gefragt. (...)

%
11 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.