Jahrgang
1967
Wohnort
Kirchdorf
Berufliche Qualifikation
Marketingfachmann
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 34: Diepholz - Nienburg I

Wahlkreisergebnis: 37,5 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 26
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Axel Knoerig

Geboren am 1. März 1967 in Bassum; Evangelisch-Lutherisch;
verheiratet; 1 Kind.

1987 Abitur am Syker Gymnasium, Eintritt in die Bundeswehr,
Wehrpflicht (heute Oberstleutnant der Reserve in der Medienzentrale
der Bundeswehr).

1996 Magisterabschluss Politologie mit dem Schwerpunkt
Kommunalwissenschaften an der Universität Bonn, Nebenfächer
Neuere Geschichte und Psychologie.

Oktober 1996 Angestellter bei der Zentrale der Deutschen Telekom
AG als Referent für Vertriebsmarketing im Vertriebszentrum
Öffentliche Aufgaben und Dienstleistungen.

seit Mai 2000 Marketingfachmann im Zentralbereich des
Vorstandsvorsitzenden, Hauptstadtrepräsentanz.

1980 Eintritt in die Junge Union. Seit 1986 Mitglied der CDU und
des Stadtrates Bassum (bis 1997), 1991 bis 2001 Mitglied des
Diepholzer Kreistages. Seit 1999 CDU-Kreisschatzmeister im
Landkreis Diepholz und CDU-Bundesparteitagsdelegierter, seit 2000
Vorsitzender des CDU-Samtgemeindeverbandes Kirchdorf, seit 2001
Mitglied im Samtgemeinderat Kirchdorf, 2001 bis 2006 Mitglied im
Gemeinderat Kirchdorf, 2005 bis 2009 Bundestagskandidat der CDU im
Wahlkreis 34 (Diepholz/Nienburg I). Seit 27. September 2009
Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Seit 2009 Vorstandsmitglied
der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und
stellvertretendes Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für
politische Bildung. Seit 2010 stellvertretender Vorsitzender des
CDA-Kreisverbandes Diepholz. Seit 2011 Beisitzer im
CDA-Bundesvorstand,  Mitglied im Diepholzer Kreistag und
Vorsitzender des Samtgemeinderates Kirchdorf.

Seit 2010 Vorsitzender der THW-Landeshelfervereinigung
Niedersachsen e.V., seit 2011 Mitglied im Vorstand des
Carl-Duisberg-Förderkreises Niedersachsen e.V. und Mitglied im
Verwaltungsrat der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz, seit 2012
Mitglied im Kuratorium der GoBS (German open Business School) - Hochschule für
Wirtschaft und Verwaltung Berlin.

Stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes Diepholz,
Mitglied im Kreishauptausschuss des Kreissportbundes Diepholz
(Kreisfachwart Boxen), Schriftführer und Schatzmeister des
Sportfördervereins Landkreis Diepholz e.V., Spartenleiter Boxen im
TuS Syke e.V..

  • Mitglied der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik der
    CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied der Arbeitsgruppe der Reservisten der
    CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Standortzukunft der
    CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Mitglied des Stephanuskreises der
    CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 19Juni2013

Sehr geehrter Herr Knoerig,

im Jahre 2011 habe ich als Versorgungsempfaenger zusaetzlich 62T€ verdient. Dafuer musste ich die...

Von: Wöea Fvrtyrefpuzvqg

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Grundsätzlich müssen Unternehmer nach § 18 Umsatzsteuergesetz (UStG) eine Umsatzsteuer-Voranmeldung und eine Umsatzsteuererklärung für das Kalenderjahr abgeben. Wird das Unternehmen eingestellt, entfällt die Verpflichtung zur Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldung und es ist für das Jahr der Einstellung des Unternehmens letztmalig eine Umsatzsteuererklärung abzugeben. (...)

# Soziales 21März2013

Sehr geehrter Herr Knoerig,

die Rentenerhöhung 2013 (0,25 %) halte ich für erbärmlich. Sie mögen das ja alles über die Rentenformel(n)...

Von: Xynhf Ervznaa

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) haben Sie vielen Dank für Ihr Schreiben vom 21. März 2013 über abgeordnetenwatch.de, mit welchem Sie die Rentenerhöhung zum 1. Juli 2013 ansprechen. (...)

Sehr geehrter Herr Knoerig,
ich habe mit Entsetzen Ihr Abstimmungsverhalten zum Thema:
Keine Privatisierung der Wasserversorgung...

Von: Wraf Züyyre

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Dienstleistungskonzessionen berühren viele Leistungen der Daseinsvorsorge. Schon heute ist die Vergabe von Dienstleistungskonzessionen kein rechtsfreier Raum. Die europäischen Regeln sehen vor, dass die Konzessionsvergaben unter Einhaltung der Grundsätze der Gleichbehandlung, Nichtdiskriminierung und der Transparenz zu erfolgen haben. (...)

# Umwelt 30Nov2012

Sehr geehrter Herr Knörig,

am 28.11.2012 erhielt ich von der LBEG in Hannover die Auskunft, dass dort die Stellungnahme der BGR zum...

Von: Znexhf Yvrof

Antwort von Axel Knoerig
CDU

Sehr geehrter Herr Liebs,

vielen Dank für Ihren Beitrag vom 30. November. Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass das Bundesamt für...

Sehr geehrter Herr Knörig,

es geht mir um die Preissteigerung beim Strom.

mein Energieversorger E-On hat mich schriftlich auf die...

Von: Urvare Zrlre

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Vor dem Hintergrund, dass der erfolgreiche Zubau an Erneuerbaren Energien auch dafür sorgt, dass die Börsenstrompreise sinken, ist dies umso weniger nachvollziehbar. Eine grundlegende, von einem breiten politischen Konsens getragene Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes steht daher ganz oben auf unserer politischen Agenda. Wir müssen für mehr Markt sorgen, dadurch die Ausbaukosten der Erneuerbaren Energien eindämmen und sie besser in unser Energiesystem integrieren. (...)

Guten Tag Herr Knoerig,

im aktuellen Spiegel steht, dass der italienische Premierminister, der nicht vom Volk gewählt wurde, sagt, die...

Von: Npuzrq Vfpuvxyne

Antwort von Axel Knoerig
CDU

Sehr geehrter Herr Ischiklar,

vielen Dank für Ihre offenen Worte und Ihre Fragen, die Sie mir heute auch an meinen persönlichen E-...

Sehr geehrter Herr Knörig,

wird nicht durch die Angleichnung der eingetragenden Lebenspartnerschaften mit der Ehe ihr Schutz auf Dauer...

Von: Ubefg Jrlznaa

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Im März dieses Jahres wurden eingetragene Lebenspartnerschaften gleichgeschlechtlicher Partner in der Einkommenssteuer faktisch gleichgestellt; das Bundesverfassungsgericht wird sich voraussichtlich 2013 mit dieser Thematik befassen. Die Ehe zwischen Mann und Frau ist aber, wie beschrieben, eine besondere, weshalb sie im Gegensatz zu anderen Partnerschaften durch unsere Verfassung geschützt wird. (...)

# Familie 10Juli2012

Sehr geehrter Herr Knörig,

wie definieren Sie Ehe und Familie? Wie stehen Sie zu dem GG Art. : Ehe und Familie stehen unter den besonderen...

Von: Ubefg Jrlznaa

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) 60). Eine Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare wäre mit Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes unvereinbar und damit verfassungswidrig. (...)

# Wirtschaft 5Juli2012

Hallo Herr Knoerig,

wie stehen Sie zum geplanten Leistungsschutzrecht für Presseverlage und wie verstehen Sie die breite Kritik daran, auch...

Von: Envare Onet

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Denn die gewerblichen Anbieter machen sich die schöpferischen Leistungen der Verlage zunehmend systematisch zunutze und sollen daher diese zum Ausgleich an ihren Gewinnen beteiligen. Mit der neuen Gesetzesregelung werden die Presseverlage im Online-Bereich mit anderen Werkvermittlern gleichgestellt, die seit langem entsprechende Rechte haben. Private oder ehrenamtliche Nutzer betrifft der Gesetzentwurf nicht: Sie können weiterhin kostenlos die Berichte lesen. (...)

Sehr geehrter Herr Knoerig,

In Artikel sechs des Grundgesetzes heißt es, die Ehe sei eine "[...] auf Dauer angelegte, in der rechtlich...

Von: Whyvna Jbegznaa

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Nach Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes steht die Ehe unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Ehe wird nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts als auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaft von Mann und Frau definiert (vgl. (...)

# Internationales 18Juni2012

Was tuen Sie gegen Christenverfolgung in Staaten wie Saudi-Arabien und der Unterdrückung von Menschenrechten?

Von: Ubefg Jrlznaa

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Um sich direkt vor Ort ein Bild zu machen und mit den Betroffenen persönlich zu sprechen, reist unser Fraktionsvorsitzender Volker Kauder regelmäßig in Länder, wo die Menschenrechte christlicher Minderheiten bedroht sind. Im Auftrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bin ich selber im vergangenen Sommer in die Türkei gereist, um mich über die Lage der christlichen Minderheit dort zu informieren. (...)

# Gesundheit 8März2012

Was sagen Sie, Herr Knoerig, zur aktuellen Debatte rund um das E-rauchen?

Von: Zvpunry Fpuvaqyre

Antwort von Axel Knoerig
CDU

(...) Auch die Bundesregierung hat die E-Zigarette kürzlich als Arzneimittel eingestuft, das nur in Apotheken erworben werden darf. In ihrer Begründung verweist sie auf das geltende Tabak-, Arzneimittel- und Medizinprodukterecht, demzufolge die Überwachung der Vorschriften den Ländern obliegt. (...)

%
34 von insgesamt
34 Fragen beantwortet
205 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten