Antje Möller

| Kandidatin Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1957
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Ing.
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreisergebnis
%
Wahlkreis
Lokstedt - Niendorf - Schnelsen

Die politischen Ziele von Antje Möller

Über Antje Möller

# Stadtplanung 15Feb2011

Sehr geehrte Frau Möller,

in meinem Stadtteil hat in einem unglaublichen Umfang ein Baumschlachten stattgefunden. Es entstehen hier...

Von: Therese Wilms

Antwort von Antje Möller (GRÜNE)

(...) Auf der Podiumsdiskussion in der "Kursana" haben wir ja aber dazu auch diskutiert. Sie beklagen die Rodung von Bäumen im Rahmen von Wohnungsbauprojekten, die natürlich der Bauschutzverordnung folgen und immer so gering wie möglich gehalten werden muss. Sie machen keine genaueren Angaben über die konkreten Bauprojekte und ich könnte auch allerdings wenig zu Einzelfällen sagen und ihre konkrete Frage zur Verpflichtung der jeweiligen Investoren nicht beantworten. (...)

# Gesellschaft 13Feb2011

Hallo Frau Möller,

als Hundebesitzerin interessiert es mich, ob sie sich für das unangeleinte Laufen von Hunden in Eimsbütteler und...

Von: Iris Hopff

Antwort von Antje Möller (GRÜNE)

(...) ich halte es für sinnvoll im Sinne des Ausgleichs der Interessen, Hunde in Parks und Grünanlagen an der Leine zu führen, wenn es auch gekennzeichnete freie Auslaufflächen gibt. Dann können Kinder, ältere Menschen, sonnenbadende oder Sport treibende Menschen oder einfach Menschen, die Angst vor freilaufenden Hunden haben, die Flächen eben auch mit nutzen. (...)

Sehr geehrte Frau Möller,

Sie sind für die Stadtbahn. Wie stellen Sie sich die Finanzierung dieses Projektes vor? Die von Ihrer Partei und...

Von: Horst Zimmermann

Antwort von Antje Möller (GRÜNE)

(...) Auch ohne die Stadtbahn würden auf die Hochbahn große Investitionen für neue Busse anfallen und es müsste auch ein neuer Betriebshof gebaut werden. Diese Investitionen sind auf ein Stichzeitpunkt gesehen erhebliche geringer, jedoch auf einen Zeitraum von 30 Jahren, ist ein Stadtbahnsystem deutlich kostengünstiger. (...)

# Gesellschaft 6Feb2011

Guten Tag!

Wie stehen Sie persönlich, bzw. ihre Partei zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichem Gruß,

Birgit...

Von: Birgit Bossbach

Antwort von Antje Möller (GRÜNE)

(...) um den Begriff zu klären: unter bedingungslosen Grundeinkommen verstehe ich eine staatliche Zuwendung für jeden ohne Bedüftigkeitsprüfung oder Prüfung der Arbeitsbereitschaft. (...) Da die Wirkungen einer bedingungslosen Grundsicherung sowohl sozialpolitisch als auch finanzpolitisch bisher wenig einschätzbar sind, halte ich diese schrittweise Näherung für sinnvoll. (...)

Guten Tag Frau Möller
Ganz besonders unser Hamburg hat extreme Probleme mit der Gewaltkriminalität Jugendlicher und Heranwachsender.
...

Von: Klaus-Peter Steinberg

Antwort von Antje Möller (GRÜNE)

(...) zum Thema Jugendgewalt hat der Senat im Januar ein 12-Punkte-Programm vorgelegt, das wir öffentlich kommentiert und kritisiert haben. Zum Teil gehen die Punkte über Ihre konkreten Fragen hinaus, zur Prävention gegen Jugendgewalt und zum Umgang mit straffälligen Jugendlichen braucht es allerdings ein Gesamtkonzept, deshalb sende ich Ihnen den Kommentar zu den Thesen der CDU komplett. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
8 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.