Annette Widmann-Mauz
CDU
Profil öffnen

Frage von Erar Tbrpxry an Annette Widmann-Mauz bezüglich Bildung und Forschung

# Bildung und Forschung 13. Feb. 2017 - 16:44

Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz.

Ganz kurz: Glauben Sie, dass Ihr Wissen zum Thema Homöopathie aktuell ist? Welcher Quellen bedienen Sie sich?

Mit freundlichen Grüßen.
Rene Goeckel.

Von: Erar Tbrpxry

Antwort von Annette Widmann-Mauz (CDU)

Sehr geehrter Herr Goeckel,

danke für Ihre Nachfrage. Den Hintergrund und die Beweggründe zu meiner Schirmherrschaft über den Weltärztekongress Homöopathie habe ich bereits in meiner Stellungnahme an Herrn Zauner am 10.02.2017 auf diesem Portal erläutert. Gerne füge ich Ihnen meine Stellungnahme nochmals bei:

Die Übernahme dieser wie anderer Schirmherrschaften über Ärztekongresse und sonstige medizinische Fachveranstaltungen in meiner Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit bringt zum Ausdruck, dass dem wissenschaftlichen Diskurs in der Gesundheitsversorgung ein hoher Stellenwert zukommt. Die Tatsache, dass es auch in Deutschland Patientinnen und Patienten gibt, die in Ergänzung zur Schulmedizin auf komplementärmedizinische Methoden zurückgreifen, belegt die Notwendigkeit eines wissenschaftlichen Dialogs auch mit der Fachärzteschaft, die homoöpathische Behandlungen anbietet. Dabei ist klar, dass Patientenwohl und Patientensicherheit oberstes Richtmaß aller Behandlungsmethoden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Annette Widmann-Mauz MdB
Parl. Staatssekretärin beim
Bundesminister für Gesundheit