Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Whretra Inafrybj an Annalena Baerbock bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 14. März. 2019 - 08:18

Sehr geehrte Frau Baerbock,

der Grund meiner Anfrage ist Ihr Engagement bei Top 100 (die Auszeichnung für die innovativsten Mittelständler, https://www.top100.de/ wettbewerb.html ) als Jury Mitglied.
Gestern (2019-03-13) ist der Gründer und einstige Chef der Stuttgarter Wohnungsbaugesellschaft Eventus zu langjähriger Haftstrafe wegen Anlagebetrug verurteilt worden.
Diese Gesellschaft wurde von der "Top 100" ausgezeichnet. Wie wird man Mitglied in dieser Jury? Wie prüft die Jury "innovative Mittelständische Unternehmen?
Gestern war hierzu ein Artikel mit der Überschrift: Gründung wider aller Regel (im Prozess um die Genossenschaft Eventus wird klar: Sie hätte nie genehmigt werden dürfen © Südwest Presse 12.03.2019) veröffentlicht. Auch in der ARD (Plusminus) und im Stern wurde über den Fall Eventus berichtet.
Wie kam also die Jury der "Top 100" zu dem Ergebnis das Eventus ein Innovatives Unternehmen sei?

Für die Beantwortung bedanke ich mich mit freundlichen Grüßen

J. Vanselow

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Annalena Baerbock (GRÜNE) 14. März. 2019 - 13:52
Dauer bis zur Antwort: 5 Stunden 34 Minuten

Sehr geehrter Herr Inafrybj,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Zur Mitarbeit in der diesjährigen Jury wurde Frau Baerbock angefragt. Die Firma Eventus wurde bereits im Jahr 2017 ausgezeichnet. Nach Bekanntwerden der betrügerischen Vorfälle wurde der Preis aberkannt. Dazu möchten wir Sie gern auf die Stellungnahme der Top100 verweisen: https://www.top100.de/presse/presse-detail/news/eventus-eg-das-top-100-s...

Mit freundlichen Grüßen
Team Annalena Baerbock