Anisa Fliegner
Anisa Fliegner
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Xrefgva Fhezhaq an Anisa Fliegner bezüglich Soziales

# Soziales 25. Aug.. 2016 - 10:22

Seit Jahren ist die mangelnde Personalausstattung in den Berliner Jugendämtern bekannt. Dadurch ist der Kinderschutz nicht ausreichend gesichert. Meine Frage ist nun, wie Sie sich die zukünftige Personalausstattung des Regionalen Sozialpädagogischen Dienstes in meinem Wohnbezirk vorstellen? Was werden Sie tun um eine ausreichende und qualifizierte Personalausstattung zu erreichen ?

Von: Xrefgva Fhezhaq

Antwort von Anisa Fliegner (LINKE) 17. Sep. 2016 - 11:52
Dauer bis zur Antwort: 3 Wochen 2 Tage

Sehr geehrte Frau Fhezhaq,

vielen Dank für Ihre Frage.

Es ist ein Armutszeugnis für Berlin, wenn ein Jugendamt mitteilen muß,
daß es nicht mehr arbeitsfähig ist. In den anderen Berliner Jugendämters
sieht es leider ähnlich aus. Wie sie schreiben, ist der Kinderschutz
dadurch nicht mehr gesichert. Und genau darum geht es uns, um den Schutz
unserer Kinder!

Deshalb ist eins der wichtigsten Projekte der LINKEN eine
Personaloffensive im öffentlichen Dienst. Es wurde gespart bis es
quietscht und jetzt quietscht es nicht nur, es bewegt sich gar nichts
mehr. Wir brauchen wieder genügend gut ausgebildetes und vor allem auch
gut bezahltes Personal im öffentlichen Dienst in Berlin. Die
Mitarbeiter*innen in den Jugendämtern haben viel Verantwortung und das
muß sich auch in der Ausstattung und der Bezahlung widerspiegeln.

Mit freundlichen Grüßen
Anisa Fliegner