Jahrgang
1955
Wohnort
Saarbrücken
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 296: Saarbrücken

Wahlkreisergebnis: 31,8 %

Liste
Landesliste Saarland, Platz 2
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Anette Hübinger

Geboren am 9. Juli 1955 in Neunkirchen/Saar; katholisch;
verheiratet, ein Sohn.

1962 bis 1966 Grundschule Neunkirchen; 1966 bis 1974 Staatliches
Gymnasium am Steinwald, 1974 Abitur; danach bis 1981 Studium der
Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes, 1981
Erstes juristisches Staatsexamen; 1981 bis 1984 Referendarzeit,
1984 Zweites juristisches Staatsexamen.

1984 bis 1989 persönliche Referentin des Bundestagsabgeordneten
Werner Schreiber; seit 1989 Hausfrau und Mutter.

Seit 1985 Mitglied der CDU; seit 2000 stellvertretende
Kreisvorsitzende im CDU-Kreisverband Saarbrücken-Stadt und
Stadtbezirksverbandsvorsitzende Saarbrücken-Halberg; 2003 bis 2006
Mitglied im Landesvorstand der CDU-Saar; seit Juli 1999
ehrenamtliche Bezirksbürgermeisterin.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 5Sep2013

Guten Tag Frau Hübinger!

Im Abgeordneten-Check auf Spiegel Online habe ich gelesen, dass Sie die Adoption durch homosexuelle Paare mit der...

Von: Naar Fvroenßr

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Andererseits gibt es Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, die die Rechte von eingetragenen Lebenspartnerschaften in Steuerfragen und hinsichtlich der Sukzessivadoption stärken. Diese Rechtsprechung betrifft dann auch die erste von Ihnen angesprochene Gruppe von Kindern und die damit verbundenen Adoptionen. (...)

Sehr geehrte Fau Hübinger,

Horst Seehofer erklärte laut der Süddeutschen Zeitung vom 09.08.2013:
"Bevor wir pausenlos rechtfertigen,...

Von: Nkry Wnxbol

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) In einer Regelung, die die Strafvorschrift der Abgeordnetenbestechung erweitert, muss deshalb genau festlegt werden, wo eine zulässige Einflussnahme auf Abgeordnete endet und wo eine strafwürdige Einflussnahme beginnt. So verlangt es unser Grundgesetz. (...)

# Umwelt 29Aug2013

Guten Tag
Dass die Energiewende kommen muss, sehen wir wohl alle so. Aber über das ´´Wie´´ hätte ich folgende Fragen:
1. Da...

Von: Vatb Jrvevpu

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...)

Sehr geehrte Frau Hübinger,

in Ihrer letzten Antwort auf eine Wählerfrage im April 2013 haben Sie erklärt:

"Zur Korruption: Aus...

Von: Nkry Wnxbol

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Ohne Frage ist die Umsetzung der UN-Konvention in deutsches Recht rechtlich außerordentlich komplex. Die UN-Konvention unterscheidet nämlich nicht zwischen Amtsträgern und Abgeordneten. (...)

Sehr geehrte Frau Hübinger,

derzeit wird die Angleichung der Abgeordneten-Diäten an die Richtergehälter diskutiert.
Wie stehen Sie zu...

Von: Gubznf Tergfpure

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Zur Korruption: Aus meiner Sicht ein wichtiges Thema auch für uns Abgeordnete. Aus meiner Sicht ist es unbefriedigend, dass Deutschland noch nicht die UN-Konvention gegen Korruption ratifiziert hat. Ich kenne die durchaus berechtigten Bedenken in meiner Fraktion. (...)

# Frauen 27Jan2013

Sehr geehrte Frau Hübinger,
Was ist eigentlich aus der Absichtserklärung zur rentenrechtlichen Gleichstellung der Mütter in Deutschland...

Von: Envare Mvzzre

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Trotz der verständlichen Bedenken von Finanzminister Schäuble hält Sie an Verbesserungen für ältere Mütter in der Rente fest. Auch für mich ist klar, dass eine Ungleichbehandlung für Mütter vorliegt, die vor 1992 Kinder bekommen haben, da weniger Erziehungszeiten angerechnet werden. Viele Kolleginnen und Kollegen wie auch unser Fraktionsvorsitzender unterstützt dieses Anliegen. (...)

# Integration 31Okt2012

Sehr geehrte Frau Hübinger,

mit Entsetzen muss ich die letzten Tage verfolgen, wie die Flüchtlinge in Berlin auf dem Refugee Camp von der...

Von: Wbanguna Boreyäaqre

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Die Forderungen der Asylbewerber unterstütze ich nicht in Gänze. Es gibt aber sicherlich Punkte, über die gesprochen werden muss. (...)

# Wirtschaft 12Okt2012

Werte Frau HÜBINGER;

mit welchem Recht darf sich Herr Zetsche Subventionen von 64 Mio, EURO in Berlin abholen für die Entwicklung der E-...

Von: Crgre Urzzra

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Forschungsgelder unerlässlich. Zwar gibt es schon einige Elektroautos, aber die Alltagstauglichkeit lässt doch sehr zu wünschen übrig. Gerade bei der Batterietechnik muss noch viel erforscht werden. (...)

# Wirtschaft 21Juni2012

Hallo Frau Hübinger,
ich bitte Sie - in Kenntnis der Regelungen, die der ESM enthält - um Erläuterung, warum die CDU diesem Vertrag...

Von: Envare Crgel

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Sicher ist: Kein Beschluss ist gegen die Stimme Deutschlands durchsetzbar. So ist beispielsweise in Artikel 10 Absatz 1 ESM-Vertrag vorgesehen, dass das maximale Darlehensvolumen und die Angemessenheit des genehmigten Stammkapitals regelmäßig überprüft werden. Änderungen erfordern einen einstimmigen Beschluss des Gouverneursrats, in dem die Mit­gliedstaaten durch ihre Finanzminister, welche die gewählten Regierungen der Eurostaaten repräsentieren, vertreten sind. (...)

Sehr geehrte Frau Hübinger,

wie stehen sie zur geplanten Begrenzung des Rederechts von Abgeordneten mit von der Fraktion abweichender...

Von: Wbanguna Boreyäaqre

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Innerhalb der Fraktion muss ein Spagat bewältigt werden. So sind wir als CDU/CSU einerseits eine breit aufgestellte Volkspartei und da gehört der Kompromiss und die Akzeptanz von Mehrheiten innerhalb der Fraktion zum Tagesgeschäft. Andererseits muss die Fraktion auch kritische Stimmen - auch in Form von kritischen Reden der eigenen Abgeordneten - aushalten und diese Kollegen sollten auch in angemessener Weise zu Wort kommen. (...)

# Umwelt 20Jan2012

Sehr geehrte Frau Hübinger,

ich würde gerne wissen, wie sich die CDU den Tierschutz im Saarland nach der Wahl vorstellt und was davon in...

Von: Znevba Evrqre

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) Tierschutz ist und bleibt uns als CDU Saar ein sehr wichtiges Anliegen. Wir werden vollumfänglich den Auftrag unserer Landesverfassung gewährleisten, wonach Tiere als Lebewesen und Mitgeschöpfe geachtet und geschützt werden. (...)

# Gesundheit 5Jan2012

Sehr geehrte Frau Hübinger,

mit diesem Schreiben möchte ich auf eine Ungerechtigkeit in unserem Gesundheitswesen aufmerksam machen.

...

Von: Ebys Ebapx

Antwort von Anette Hübinger
CDU

(...) auch wenn Sie vielleicht anderer Meinung sind, aber die von Ihnen geschilderten Fälle zeigen doch, dass wir in Deutschland ein gutes Gesundheitssystem haben. Gerechtigkeit liegt immer im Auge des Betrachters. (...)

%
25 von insgesamt
25 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Betreuungsgeld verhindern (Änderungsantrag)

26.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dafür gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dagegen gestimmt

Seiten