Andreas Wagner

| Abgeordneter Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1972
Wohnort
Geretsried
Berufliche Qualifikation
Heilerziehungspfleger
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 223: Bad Tölz – Wolfratshausen – Miesbach

Wahlkreisergebnis: 5,3 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Bayern, Platz 6
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Andreas Wagner

"Ich will eine Politik, die Vorurteile abbaut, die Verständigung untereinander fördert und allen Menschen die hier leben eine Perspektive gibt. Außerdem setze ich mich für einen fairen Welthandel, für Abrüstung, ein Ende der Kriegseinsätze der Bundeswehr und einen Stopp von Waffenexporten ein. Ich kandidiere, weil ich die Politik mitgestalten will – für eine lebenswerte Zukunft für alle!“

Über Andreas Wagner

geboren 1972 in Bad Tölz, verheiratet, 3 Kinder

Ausbildung:

  • 1987 qualifizierender Hauptschulabschluss
  • 1991 Ausbildungsabschluss Werkzeugmacher
  • 1997 Ausbildungsabschluss Heilerziehungspfleger
  • 2010/2011 Weiterbildung zum Mediator (Schwerpunkt Wirtschaft und Arbeitswelt) und zum systemischen Coach beim DGB-Bildungswerk Bund e.V.

Beruflich:

  • 1991 bis 1992 Tätigkeit als Werkzeugmacher
  • 1992 bis 1994 Zivildienst seit 1994 pädagogische Tätigkeit bei der Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen gGmbH; derzeit freigestellter Betriebsratsvorsitzender

Gewerkschaftliches Engagement:

  • 1989 Eintritt in die IG-Metall, seit 1996 Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • seit 2001 Kreisvorsitzender der GEW Bad Tölz-Wolfratshausen
  • seit 2015 Bezirksvorsitzender der GEW Oberbayern
  • seit 2017 Mitglied des Landesvorstands der GEW Bayern

Parteipolitisches Engagement:

  • 2005 Eintritt in die Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit (WASG), seit 2007 Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • 2008 Gründungsmitglied des Ortverbandes Geretsried-Wolfratshausen und Umgebung; seither gleichberechtigter Sprecher
  • 2008 Direktkandidat für den Bezirkstag Oberbayern (Stimmkreis 110 Bad Tölz-Wolfratshausen/Garmisch-Partenkirchen, Listenplatz 4)
  • 2013 Direktkandidat für den Bundestag (Wahlkreis 224 Starnberg, Listenplatz 8) und für den Bezirkstag Oberbayern (Stimmkreis 110 Bad Tölz-Wolfratshausen/Garmisch-Partenkirchen, Listenplatz 2)
  • seit 2017 Mitglied des Kreisvorstandes der Partei DIE LINKE, Kreisverband Oberland

Mitgliedschaft in Vereinen und Verbänden:

  • Verein zur Förderung von Friedensarbeit im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen e.V.
  • Netzwerk Friedenskooperative/Förderverein Frieden e.V.
  • Pro Asyl e.V.
  • Lagergemeinschaft Dachau e.V.
  • Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V.
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Sozialistisch-Demokratischer Studierendenverband Interventionistische Linke Bund der Antifaschisten /VVN? (...)

Von: Rzvy Xarpug

Antwort von Andreas Wagner
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Die 5 % Bioäthanolbeimischung zum Benzin verbraucht landwirtschaftliche Flächen, die dem Nahrungsmittelanbau verloren gehen. Aus welchen Ländern stammt das Äthanol? (...)

Von: Qe. Unaf Jreare Jrsryfpurvq

Antwort von Andreas Wagner
DIE LINKE

(...) Bemühungen, auf internationaler Ebene eine Zertifizierung durchzusetzen, welche Landgrabbing verhindern und soziale und ökologische Anbaubedingungen durchsetzen sollen, sind letztlich nicht kontrollierbar. Notwendig ist deshalb ein Importverbot für Agroenergien und die Beschränkung auf einheimischen Anbau. (...)

%
1 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.