Andrea Nahles
SPD
Profil öffnen

Frage von Ervare Ynatr an Andrea Nahles bezüglich Umwelt

# Umwelt 14. Aug. 2019 - 09:22

Sehr geehrte Frau Nahles,

im Zusammenhang mit Klimaschutz hätte ich eine Anregung.
Ich halte es für Wahnsinn, was und aus welchen Gründen durch die ganze Welt transportiert wird.
Da sind z.B. Blechteile, die in hier produziert (Rohstoff Blech aus China), in Afrika mit Kleinteilen versehen, in Frankreich beschichtet, in Deutschland fertig gestellt und in Spanien in einem VW-Werk eingebaut werden. Oder die Schweine und Rinder, die durch Europa transportiert werden, weil Parmaschinken aus Italien (hergestellt aus deutschen oder dänischen Ferkeln) besonders gefragt ist.
Siehe dazu: https://www.deutschlandfunkkultur.de/tiertransporte-das-unnoetige-leiden...

Warum sind die Tomaten aus Holland günstiger als die vom Nachbarbauern.
Ich war früher mal Selbstversorger, hatte immer ein „glückliches“ Schwein, um für uns selbst Fleisch und Wurst zu erzeugen. Doch wegen Auflagen und Verordnungen zur Hausschlachtung ließen wir es dann sein.

Auch dass von AMAZON, DHL, Google u. Co. Güter und Waren, die hier online bestellt werden, ohne nennenswerte Transportkosten liefern können, ist doch Irrsinn. In Leipzig gab es in 2018 80.000 Flugbewegungen. 1. Fracht von DHL für z.B. Haarspray, Schminke, Bohrmaschinen und Co. (1.2 Mio. Tonnen Fracht) und 2. Flüge für 2.5 Mio. Fluggäste. Ist es notwendig, dass durch Billigflüge jeder überall auf der Welt Urlaub machen kann?
Um den Transport-Wahnsinn ein wenig Herr zu werden, müssen umweltschädliche Transporte jeglicher Art teurer werden. Nicht das Kerosin oder der Diesel selbst, sondern der Transport von Waren, Gütern und Lebewesen bei z.B. mehr als 100 km Wegstrecke. Am besten durch eine sinnvolle Besteuerung, die es unwirtschaftlich macht Haarspray aus den USA zu beziehen, als es im hiesigen Laden zu kaufen. In dem Zusammenhang wäre auch eine Förderung umweltschonender Transporte (z.B. Innereuropäische E-Lok-Güter- und Personen) sinnvoll.
Vielen Dank für Ihre Zeit.

MfG
Ervare Ynatr

Von: Ervare Ynatr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.