Andrea Lindholz
CSU
Profil öffnen

Frage von Ynhen Tnfuv an Andrea Lindholz bezüglich Soziales

# Soziales 30. Okt. 2018 - 10:29

Sehr geehrte Frau Lindholz,

da Sie eine bedeutende Politikerin sind, fiel unser Augenmerk bei unserer Schulrecherche auf Sie.
Wir sind vier Schülerinnen des „Europaschule Gymnasiums“ in Gommern und momentan führen wir ein Projekt zum Thema „Nationalismus“ in unserer Schule durch.
Aus diesem Grund würden wir uns freuen, wenn Sie uns einige Fragen diesbezüglich beantworten könnten.
Sind Sie der Meinung, dass der Frühnationalismus den heutigen Nationalismus geprägt hat und wie stark ist dieser heute (noch) ausgeprägt? Sind beispielsweise Namensgebungen von Schulen und Straßen von bedeutenden Personen des Nationalismus des 19. Jahrhunderts noch angemessen (z.B. E. M. Arndt).
Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Bemühungen für die Beantwortung unserer Fragen.

Mit freundlichen Grüßen
Ynhen Tnfuv

Von: Ynhen Tnfuv

Antwort von Andrea Lindholz (CSU) 01. Nov. 2018 - 17:32
Dauer bis zur Antwort: 2 Tage 7 Stunden

Liebe Schülerinnen des "Europaschule Gymnasiums", vielen Dank für die Fragen. Gerade in der heutigen Zeit und vor dem Hintergrund unserer Geschichte ist es wichtig und richtig sich mit dem Thema Nationalismus zu beschäftigen. Deshalb freut es mich, dass das Thema auch an Ihrer Schule einen wichtigen Stellenwert einnimmt. Ich stehe zu den verschiedensten Fragen regelmäßig im Austausch mit Schülerinnen und Schülern. Gerne bin ich bereit mich auch mit Ihnen dazu weiter auszutauschen, würde Sie aber bitten, Ihre Fragen nochmals zu spezifizieren. Zudem bestünden auch meinerseits dazu noch einige Nachfragen. Ein Austausch im gegenseitigen Sinne ist daher einfacher, wenn Sie sich in der Angelegenheit nochmals über andrea.lindholz@bundestag.de an mein Bundestagsbüro wenden. Ich freue mich von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen Andrea Lindholz MdB