Bundestagsabgeordneter Alois Gerig
Alois Gerig
CDU
Profil öffnen

Frage von Nagba Uhore an Alois Gerig bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 05. Apr. 2019 - 23:57

Sehr geehrter Herr Gerig,

in Deutschland als Rechtsstaat gilt doch normalerweise das Verursacherprinzip.

Nun steht aber zweifeilsfrei fest (oder ist das umstritten?), dass die Ursache für den zunehmenden Nitratgehalt im Grundwasser Bauern, insbesondere Bauern mit Massentierhaltungen, sowie Politiker und Politikerinnen, die Gesetze bezüglich Landwirtschaft (mit-) gestalten und beschließen und (mit-) gestaltet und beschlossen haben, gesetzt haben und weiter setzen.

Kann man Ihrer Meinung nach nun den Schaden, der durch Nitraterhöhung im Grundwasser entsteht, und die diesbezüglichen Folgeschäden gegenüber den Bauern, insbesondere gegenüber Bauern mit Massentierhaltung, sowie gegenüber Politikern und Politikerinnen, die Gesetze bezüglich Landwirtschaft (mit-) gestalten und beschließen und (mit-) gestaltet und beschlossen haben, geltend machen und sie für Schadensersatzforderungen haftbar machen?

Wie stehen Sie zu diesem Thema?

Vielen Dank.

Freundliche Grüße

Von: Nagba Uhore

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.