Alfred Sauter
CSU
Profil öffnen

Frage von Gubznf Jrore an Alfred Sauter bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 27. Juli. 2013 - 09:49

Wie stehen Sie zur geplanten Südumfahrung (B 300) in Krumbach?
Könnten Sie ggf. einige Argumente nennen, die Ihre Meinung stützen?
Vielen Dank!

Von: Gubznf Jrore

Antwort von Alfred Sauter (CSU)

Sehr geehrter Herr Dr. Weber,

das Mittelzentrum Krumbach an der Schnittstelle der Bundesstraßen 16 und 300 ist im Kernstadtbereich erheblich mit Kfz-Verkehr belastet. Ursächlich hierfür sind u.a. die ausschließlich innerörtlichen Verknüpfungen der beiden Bundesstraßen sowie von drei Staatsstraßen, einer Kreisstraße und zwei bedeutenden Gemeindeverbindungsstraßen, die sternförmig auf die Stadt zulaufen. Das örtliche Verkehrsziel einer deutlichen Verkehrsentlastung der Kernstadt ist einerseits durch eine Auslagerung des Durchgangsverkehrs aus dem Stadtgebiet und andererseits durch eine Verringerung des hohen Anteils an Ziel- und Quellverkehr im Innenstadtbereich zu erreichen. Nach den Ergebnissen der umfangreich durchgeführten Verkehrsuntersuchungen kann eine Ortsumfahrung von Krumbach im Zuge der B 300 zu einer - allerdings nur ersten und sicher nicht durchgreifenden - Verbesserung der Verkehrsverhältnisse im Innenstadtbereich führen. Die beiden untersuchten Hauptvarianten für die B 300 Ortsumfahrung unterscheiden sich im östlichen Teil zwischen der Kammel und Krumbach durch eine ortsfernere (Wahllinie A) und eine ortsnähere (Wahllinie B) Trassenführung. Das Gesamtprojekt wurde zur Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes 2015 angemeldet. Ob und mit welcher Priorität diese Ortsumfahrung sich im Bundesverkehrswegeplan wiederfindet hängt entscheidend davon ab, welche Position seitens der Stadt Krumbach bezogen wird. Grundlage hierfür dürfte der Bürgerentscheid am 22.09.2013 sein.

Von ausschlaggebender Bedeutung für die weitere Diskussion ist aus meiner Sicht ein Gesamtverkehrskonzept für die Stadt Krumbach. Mit einer isolierten Betrachtung, welche ausschließlich auf den Bau einer Ortsumfahrung abstellt, lässt sich eine durchgreifende Entlastung für die Anlieger an den o. g. Straßen und für den innerstädtischen Bereich nur eingeschränkt erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Sauter

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.