Alexandra Dinges-Dierig
CDU
Profil öffnen

Frage von Michael Ensslen an Alexandra Dinges-Dierig bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 22. Dez. 2014 - 08:44

Sehr geehrte Frau Dinges-Diering

wie stehen Sie zu den Projekten Regio Sbahn Lübeck und city Stadtbahn Lübeck

und Stillegung der Bäderbahn und Driekte Bahnverbindung Lübeck-Schwerin über den Schaalsee

und der Verbindung Lübeck-Sylt

Mit freundlichen Grüssen

Michael Ensslen

Von: Michael Ensslen

Antwort von Alexandra Dinges-Dierig (CDU) 26. Jan. 2015 - 16:18
Dauer zur eingetroffenen Antwort: 1 Monat 5 Tage

Sehr geehrter Herr Ensslen,

ich habe mich als Bundestagsabgeordnete stets für eine bessere Verkehrsanbindung Lübecks eingesetzt. Die im Rahmen der festen Fehmarnbeltquerung entstehende, verbesserte Hinterlandanbindung wird eine Hochgeschwindigkeitsstrecke Richtung Kopenhagen sowie die Elektrifizierung und den zweigleisigen Ausbau der Strecke Richtung Bad Kleinen beinhalten. Beides ist für die Region Lübeck von erheblicher Bedeutung, Lübeck wächst so immer mehr von einer Randlage in das Zentrum mehrerer Verkehrsströme. Dies wird sich positiv auf die Anbindung an die Fernverkehrsnetze auswirken, sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr.

Grundsätzlich befürworte ich daher auch alle weiteren von Ihnen angesprochenen Projekte. Allerdings ist es auch meine feste Überzeugung, dass die Verkehrsplanung von den betroffenen Ländern und Kommunen gemeinsam entwickelt und dann zur Anmeldung im Bundesverkehrswegeplan weitergegeben werden muss. Es sind die Länder und die Kommunen, nicht Berlin, die hier entsprechende Prioritäten entwickeln müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Dinges-Dierig