Alexander Ulrich
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Qnavry Eüory an Alexander Ulrich bezüglich Wirtschaft

# Wirtschaft 29. Feb. 2012 - 14:11

Lieber Herr Ulrich

Mich würde interessieren, warum Sie sich nicht an der Abstimmung über das zweite Rettungspaket für Griechenland beteiligt haben. Ich weiß natürlich, wie sich Ihre Fraktion verhalten hat und weiß auch, wie sich Herr Herzog (als zweiter für meinen Heimatort zuständiger Abgeordneter) entschieden hat. Nun hatte ich gehofft, dass Sie ebenfalls Stellung beziehen würden und musste sehen, dass Sie und die beiden anderen Abgeordneten der Linkspartei aus Rheinland-Pfalz sich nicht an der Abstimmung beteiligt haben.

Wo waren Sie, als im Parlament über so viel Geld entschieden wurde?

Über eine Antwort und Ihre Stellung zu diesem Paket würde sicher nicht nur ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Rübel

Von: Qnavry Eüory

Antwort von Alexander Ulrich (LINKE) 01. März. 2012 - 12:50
Dauer bis zur Antwort: 22 Stunden 39 Minuten

Sehr geehrter Herr Rübel,

vielen Dank für ihre Nachfrage. Ich konnte bei der namentlichen Abstimmung nicht im Bundestag sein und habe mich beim Bundestagspräsidenten ordnungsgemäß im Vorfeld entschuldigt und abgemeldet. Es kommt selten vor, dass alle MdBs bei Abstimmungen anwesend sein können.

Meine Position in dieser Frage ist eindeutig und deckt sich zu 100 Prozent mit meiner Fraktion. Als Mitglied des EU-Auschusses des Bundestages habe ich auch wesentlichen Einfluss auf die Position unserer Fraktion genommen.

Ich hoffe , dass ich ihre Frage beantwortet habe. Weitere Infos zur Eurokrise unter www.linksfraktion.de

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Ulrich