Alle Fragen in der Übersicht
# Gesundheit 23Sep2019

(...) ich bin sehr besorgt, dass der Bundestag für das Gesetz zur Impfpflicht gegen Masern abstimmen könnte. Kennen Sie die Stellungnahme der „Ärzte für Individuelle Impfentscheidung e.V.“ ? (...)

Von: Puevfgvar Mratry

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Ich sehe das Thema durchaus kritisch. Ich habe mich in der zurückliegenden Woche bereits mit mehreren Personen getroffen (im Rahmen meiner Bürgersprechstunden, aber auch bei Gesprächen am Rande von Veranstaltungen in meinem Wahlkreis), die einer Impfpflicht ablehnend gegenüberstehen. Viele ihrer Argumente sind auch stichhaltig. (...)

(...) Sie wurden in einer hiesigen Frage auf ein Video gewiesen, welches die CSU auf der Plattform Youtube veröffentlicht hat um regelmäßig über die Arbeit der CSU im Bundestag zu berichten. Dieses Video scheitert aktuell jedoch katastrophal (aktuell 08.09.2019 rund 170.000 Disslikes). (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Praktisch alle Parteien und Fraktionen sind heute in den neuen Medien und in den sozialen Netzwerken vertreten, um auf die unterschiedlichste Art und Weise eigene Positionen deutlich zu machen und aktuelle Themen sowie wichtige Ereignisse zu kommentieren. Ich finde es beachtlich, dass das Interesse an dem besagten Video so groß ist und es bereits fast eine Million Mal aufgerufen wurde. Das zeigt, dass das Interesse an Politik - zum Glück - groß ist, gerade auch bei jungen Menschen. (...)

(...) vor einigen Tagen entdeckte die CSU Youtube für sich und startete den Kanal CSYou um regelmäßig über die Arbeit der CSU im Bundestag zu berichten. Das erste Video von „Armin“ scheiterte jedoch katastrophal und hat schon über 100.000 Disslikes. (...)

Von: Ynef Ohffr

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) ich kann Ihnen nicht sagen, wer die Idee zu diesem Video hatte, das Sie ansprechen. Mir ist auch nicht bekannt, ob und wann weitere Videos produziert bzw. (...)

# Soziales 9Aug2019

Sehr geehrter Herr Hoffmann,

wann wird endlich die Doppelveranlagung bei der gesetzlichen Krankenkasse für Betriebsrenten bzw....

Von: Yrnaqre Frvgm

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Deshalb geht die Debatte darüber, ob und was man an der Doppelverbeitragung ändern kann, um Betriebsrentner zu entlasten, auch weiter. Gerade die CSU macht seit Monaten Druck, damit sich an der derzeitigen Situation etwas ändert - und dass Bundesfinanzminister Scholz (SPD) für eine Korrektur Steuergelder zur Verfügung stellt. (...)

(...) Wann darf denn bitte damit gerechnet werden, dass der seit 09/2018 (10 Monate!) existente „Runde Tisch“ effiziente Maßnahmen zur Schließung der Schutz-Versorgungslücken, zu bundeseinheitlichen Parametern zu Straftaten, Erhebung und Auswertung, zu Veröffentlichung und Transparenz, zur Täter-orientierten Legislative, zur Aufklärung in der Bevölkerung, zu regulierenden Vorgaben, um den realitätsverfälschenden Presseberichten zu Femiziden („Erweiterter Suizid“) entgegen zu wirken, zu strategischen Kampagnen, die eine gesamtgesellschaftliche Ächtung von Gewalt gegen Frauen zur Folge haben liefert? (...)

Von: Xevfgvan Cebs. Qe. Jbyss

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Bitte bedenken Sie, dass die Zahl der Petitionen an den Deutschen Bundestag im Jahr 2018 auf mehr als 13.000 (!) gestiegen ist. Auch dieses Jahr sind bereits wieder tausende neue Petitionen eingegangen. Deshalb ist es nun mal nicht möglich, dass Sie innerhalb weniger Tage eine abschließende Antwort erhalten werden. (...)

(...) bis 3. Tag Femizide statt: (...)

Von: Cebs. Qe. Xevfgvan Jbyss

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist ein wichtiges Anliegen der unionsgeführten Bundesregierung. Diese Gewalt wird deshalb auf allen staatlichen Ebenen und durch umfangreiche Hilfe- und Unterstützungsleistungen entschieden bekämpft. (...)

(...) Sehr geehrter Herr Hoffmann, ich bin Berufsbetreuerin und möchte Sie fragen wie man die zeitnahe Umsetzung der Vergütungserhöhung und Reformbemühungen in den Koalitionsvertrag aufnehmen kann und andererseits jegliche Verbesserung blockiert. Die aktuelle Entwicklung löst Entsetzen aus unter Berufsbetreuern. Es geht offenbar nicht um die Umsetzung von Selbstbestimmung der Betreuten sondern allein darum maximal viel Geld einzusparen. (...)

Von: Xrefgva Fpuäsre

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Danach wurde der Entwurf zur Beratung an den federführenden Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz überwiesen. Der Gesetzentwurf sieht eine Erhöhung der seit mehr als 13 Jahren unveränderten Vergütung der beruflichen Betreuer um durchschnittlich 17 Prozent in einem modernisierten System von monatlichen Fallpauschalen vor. (...)

(...) Ich empfinde diese Verschlechterung als europafeindlich. Ich dachte, dass unser Innenminister zuständig für die Post ist oder? (...)

Von: Uryzhg Jrafxr

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Dokumente enthalten sind. Für den Warenversand können Privatkunden die Leistungen von DHL Paket nutzen. Die Unterscheidung findet laut Deutsche Post AG ausschließlich über den Inhalt statt. (...)

# Finanzen 14Feb2019

(...) Hierzu habe ich eine Frage. Wieso wird der Soli umfunktioniert und zur Schuldentilgung eingesetzt? Ich kenne viele, die dies gerne sehen würden, da dann endlich die nachfolgenden Generationen davon profitieren würden. (...)

Von: Wbuna Xehfxbcs

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) ich bin Ihnen sehr dankbar für Ihre Frage, denn sie gibt mir Gelegenheit, den Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften und eine solide Haushaltspolitik zu lenken. In Zeiten von Steuereinnahmen in Rekordhöhe kann es nicht sein, dass ein SPD-Finanzminister Steuern erhöhen will, um damit immer neue Ausgabenwünsche seiner Partei zu finanzieren. In so guten Zeiten wie derzeit muss es möglich sein, sowohl mehr zu investieren als auch Steuern zu senken und Altschulden abzubauen. (...)

(...) Wird der Gesetzgeber die Autobauer, die hier betrogen haben, zur Kostenübernahme der besagten Nachrüstungen und weiteren Entschädigungen verpflichten? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) ich komme zurück auf Ihre Nachfrage. Hierzu muss zunächst klargestellt werden, dass nicht per se bei jedem deutschen Diesel-Pkw "Schummel-Software" eingebaut wurde. Es auch nicht so, dass die Feinstaubgrenzwerte mancherorts überschritten wurden/werden, weil einige Fahrzeughersteller bei einigen Fahrzeugmodellen betrogen haben. (...)

# Umwelt 25Jan2019

(...) Fast 3 Jahre nach dem Bekanntwerden der Diesel-Abgas-Skandals im Seot. 2015 soll im Juli 2018 die Meinungsbildung innerhalb der Bundesregierung zu einer möglichen Hardwarenachrüstung von Diesel-Pkw noch nicht abgeschlossen ein - führt sich mit dieser Untätigkeit das Industrieland Deutschland nicht öffentlich selber vor? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Die Kosten für diese Hardware-Nachrüstungen von "Euro-4"- und "Euro-5"-Diesel sollen ganz oder zumindest in großen Teilen die Autohersteller tragen; denn diese haben natürlich viel gut zu machen und sollten sich ehrlich bemühen, das Vertrauen Ihrer Kunden zurück zu gewinnen. (...)

(...) Zusammenfassung: Warum gibt es nicht schnelleres Internet zu günstigeren Preisen im Sinngrund, wenn - aus meiner Sicht - alle Voraussetzungen gegeben sind? (...)

Von: Unenyq Wätre

Antwort von Alexander Hoffmann
CSU

(...) Wir haben im Koalitionsvertrag deshalb einen flächendeckenden Ausbau mit Gigabit-Netzen bis zum Jahr 2025 vereinbart. "Unser Ziel lautet: Glasfaser in jeder Region und jeder Gemeinde, möglichst direkt bis zum Haus." Schulen, Gewerbegebiete, soziale Einrichtungen in der Trägerschaft der öffentlichen Hand und Krankenhäuser sollen bereits in dieser Legislaturperiode direkt an das Glasfasernetz angebunden werden. (...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwälte Cornea & Franz Würzburg Rechtsanwalt Themen: Recht seit 24.10.2017
Landkreis Main-Spessart Karlstadt Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Marktgemeinde Zellingen Zellingen Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung