Alexander Dobrindt

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Jahrgang
1970
Wohnort
Peißenberg
Berufliche Qualifikation
Diplom-Soziologe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, CSU-Generalsekretär
Liste
Landesliste Bayern, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
52 %
Wahlkreis
Weilheim

Über Alexander Dobrindt

<p>Geboren am 7. Juni 1970 in Peißenberg; römisch-katholisch;
verheiratet, ein Kind.</p>
<p>1989 Abitur am Gymnasium in Weilheim; anschließend Studium der
Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München; 1995
Abschluss als Diplom-Soziologe.</p>
<p>1996 bis 2005 Geschäftsführer und stiller Gesellschafter.</p>
<p>Mitglied im Schützenverein VSG Peißenberg; Mitglied im
Knappenverein Peißenberg.</p>
<p>1986 Eintritt in die Junge Union; 1990 Eintritt in die CSU; 1990
bis 1997 JU-Kreisvorsitzender; 1993 bis 1997 Stellvertretender
JU-Bezirksvorsitzender; 1996 bis 2011 Marktgemeinderat in
Peißenberg; 1999 bis 2011 CSU-Ortsvorsitzender; seit 1996 Kreisrat
im Landkreis Weilheim-Schongau; seit 2009 Generalsekretär der CSU,
seit April 2009 Kreisvorsitzender der CSU Weilheim-Schongau.</p>
<p>Seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages; Januar 2005 bis
November 2005 stellvertretender Vorsitzender des
Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Arbeit; seit 2005
Beisitzer im Vorstand des PKM (Parlamentskreis Mittelstand) der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion; 2005 bis 2008 wirtschaftspolitischer
Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag; November 2008
bis Februar 2009 Vorsitzender der AG Bildung und Forschung der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Deutschen Bundestag; seit 2009
Mitglied im Koalitionsausschuss.</p>

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

Vertreter der CSU verweisen in der Frage der Regierungsbildung immer darauf, dass z.B. die Steuerpläne von Rot...

Von: Ludwig Niederberger

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

(...) vielen Dank für Ihre Frage, in der sie auf die aktuelle Debatte um Steuererhöhungen eingehen. Bei den Koalitionsverhandlungen gilt für uns weiter unser „Bayernplan“ mit der klaren Absage an Steuererhöhungen. Wir haben vor der Wahl gesagt, dass der Staat mit seinen Einnahmen auskommen muss und dabei bleiben wir auch nach der Wahl. (...)

Warum gehen Sie nicht mit der Verwandten-Affäre der Linken in die Öffentlichkeit? (siehe Berliner Zeitung vom 9.September 2013, Seite 1 "Die Linke...

Von: Utz-Reiner Römer

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 3Sep2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt!

Die Gesprächspsychotherapie ist ein seit Jahrzehnten in Deutschland (und auch international) bekanntes und...

Von: Monika Schmitt

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Wir haben in der vergangenen Legislaturperiode mit dem Versorgungsstrukturgesetz viel getan, um insbesondere Unterversorgung zu verhindern oder zu beseitigen. Ein wichtiger Bestandteil war dabei, die Bedarfsplanung entsprechend weiter zu entwickeln. (...)

# Wirtschaft 26Aug2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

ich war zwar bisher eher ein Wahlkanidat für AfD und Linkspartei, aber ich finde, dass der FDP- Vorsitzende...

Von: Ralf Ostner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 21Jul2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

überdenkt die CSU die Altersdiskriminierung von Prüfsachverständigen? Wie Sie wohl wissen, wird...

Von: Reinhard Mermi

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

(...) Die Altersgrenze nach der genannten PrüfVBau wurde in den vergangenen Monaten intensiv diskutiert, ist aber sachlich gerechtfertigt und mit der Antidiskriminierungsrichtlinie vereinbar (Art. 2 Abs. (...)

# Kultur 17Jul2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor...

Von: Julia Wolff

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

Sehr geehrte Frau Wolff,

herzlichen Dank für Ihre Frage. Ich habe die zuständige Wahlkreisabgeordnete Ilse Aigner, MdB, von Ihrem Anliegen...

# Gesundheit 10Jul2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

in der Krankenversicherung herrscht Versicherungszwang gekoppelt an ein Mindesteinkommen.

Aufgrund...

Von: Franz Huber

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

halten Sie die Verleihung des Bayerischen Verdienstordens an Dr. Karl Huber, Präsident des Oberlandesgerichtes...

Von: Carl Anton Gulden

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

(...) Zunächst muss man vorausschicken, dass der Prozess der Vergabe der Akkreditierungsplätze für Journalisten beim NSU-Prozess alleinige Aufgabe des zuständigen Gerichtes ist, also des zuständigen Senats des Oberlandesgerichts München. Das Gericht muss das Verfahren nach den Maßstäben des geltenden Rechtes führen. (...)

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

am 20.02.2013 habe ich Sie gebeten, mir mitzuteilen, wie viele Besucher am Aschermittwoch 2013 in der...

Von: Ludwig Niederberger

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Mär2013

Geehrter Herr Dobrindt,

für Ihre Antwort kann ich mich leider nicht bedanken, denn ich fühle mich auf gut fränkisch gesagt „verar….“
...

Von: Werner Kopper

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 12Mär2013

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

wie kann es sein das wir Irland mit Milliarden überstützen und als Steueroase tolerieren und dann kaufen die...

Von: Jochen Metz

Antwort von Alexander Dobrindt (CSU)

(...) Die Bundesrepublik Deutschland besitzt kein Recht aktiv in die Auftragspolitik bei der von Ihnen angesprochenen Ryanair einzugreifen. Da es sich bei Ryanair um eine private Fluggesellschaft handelt, sind auch die Mitwirkungsmöglichkeiten der Irischen Regierung beschränkt. (...)

Sehr geehrter Herr Dobrindt,

mit Entsetzen habe ich ihre Äußerungen bezüglich der Gleichstellung homosexueller Paare mit der Ehe gelesen....

Von: Daniel Falk

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
135 von insgesamt
149 Fragen beantwortet
39 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.