Jahrgang
1969
Wohnort
Lupburg-Degerndorf
Berufliche Qualifikation
Landwirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Staatsminister für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat
Stimmkreis

Stimmkreis 303: Neumarkt i.d.OPf.

Stimmkreisergebnis: 50,3 % (eingezogen über den Stimmkreis)

Wahlkreisliste
Oberpfalz, Platz 1
Parlament
Bayern
Alle Fragen in der Übersicht

(...) 6. a)Die zunehmende Verknappung der Flächen zieht einen Anstieg der Pachtpreise nach sich. Wie werden sich Ihrer Meinung nach die Lebensmittelpreise für Produkte aus Bayern entwickeln, wenn man die immer weiter steigenden Pachtkosten für die Bauern in Betracht zieht? (...)

Von: Wbfrs Ebuere

Antwort von Albert Füracker
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 29Jan2019

(...) Mein Gedanke ist jetzt nur: finden Sie nicht auch, dass die Umsatzgrenze von 17.500 € mittlerweile (auch inflationär bedingt) völlig überholt ist? (...)

Von: Fira Mjretre

Antwort von Albert Füracker
CSU

(...) Die Kleinunternehmerregelung stellt eine pauschale Vereinfachungsregel dar, die kleinen Unternehmern zu hohen Verwaltungsaufwand ersparen soll. Inflationsbedingt hat diese Vorschrift zwischenzeitlich einen Teil ihrer wirtschaftlichen Bedeutung eingebüßt. (...)

%
1 von insgesamt
2 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.