Albert Deß
CSU
Profil öffnen

Frage von Vyban Zrvreuösre an Albert Deß bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 11. März. 2009 - 18:58

Sehr geehrter Herr Deß

Nachdem schon zig Fragen wegen Genverändertem Saatgut an die Abgeordneten gestellt,und teilweise bis heute nicht beantwortet sind,frage ich sie warum man erneut einer Genveränderten Rapssorte die Zulassung erteilt hat? (Top Agrar vom 11.03.2009)

Ich möchte Sie nochmals darauf hinweisen,daß über 80 % aller EU-Bürger gen- veränderte Nahrungsmittel ablehnen,und diese auf keinen Fall wollen. Können sie eine solche ignorierende Haltung überhaupt noch mit ihrem Gewissen vereinbaren,oder stehen die Politiker in Brüssel schon voll unter dem Druck,den die Lobbyisten der Pharmakonzerne und Industrie auf diese ausüben. Warum beugt sich die Politik lieber der machthabenden Industrie,bevor man das eigene Leben und das unserer Kinder zu schützen versucht, indem man jegliche grüne Gentechnik überhaupt nicht zum Zug kommen läßt. Fakt ist doch,daß sich die Gentechnik,wenn sie einmal in Fahrt ist,durch Nichts und Niemanden mehr stoppen läßt.Dadurch werden Alle Bürger,egal ob Verbraucher oder Landwirt in die Abhängigkeit von der Genindustrie gedrängt,ohne daß dies auch nur ein einziger will.
Nur zur Erinnerung,es steht bald eine wichtige Wahl an,ich rate ihnen,ziehen sie
sich warm an.
Ich erwarte ihre baldige Antwort,Vielen Dank.

MfG Meierhöfer

Von: Vyban Zrvreuösre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.