Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.535 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Erfolg: Lobbykontakte veröffentlicht!

Adressat: alle Mitglieder des Deutschen Bundestags

Lobbyismus

Erfolg für abgeordnetenwatch.de! Der Bundestag musste nicht nur die Lobbykontakte der Fraktionen nennen, sondern hat auch die bisherige Vergabepraxis für geheime Bundestags-Hausausweise gestoppt!

Hintergrund: Über 1.000 Lobbyisten hatten heimlich einen Bundestagshausausweis von den Fraktionen bekommen und konnten so unbemerkt unsere Abgeordneten beeinflussen. Das Berliner Verwaltungsgericht hat am 18. Juni 2015 entschieden, dass der Bundestag die Lobbykontakte der Fraktionen offenlegen muss.

Dank Ihnen konnten wir den Druck auf Bundestag und die Fraktionen verstärken und so in einem ersten Schritt die Heimlichtuerei stoppen.

Lobbyismus im Geheimen gefährdet unsere Demokratie! Deswegen fordern wir: Lobbyisten müssen Auftraggeber, Mitwirkung an Gesetzentwürfen und Gespräche mit Politikern endlich in ein öffentlich einsehbares und verbindliches Lobbyisten-Register eintragen! Zeichnen Sie dazu auch unsere Petition: Schluss mit geheimem Lobbyismus

Benötigte Unterschriften: 

150.000
150.485 unterstützen die Petition

Petition unterschreiben

An: Alle Mitglieder des Deutschen Bundestags

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich fordere Sie auf, dafür zu sorgen, dass alle Lobbykontakte der Fraktionen in einem verbindlichen Register erfasst und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Als Bürgerinnen und Bürger haben wir ein Recht zu erfahren, wer in wessen Auftrag unsere Abgeordneten zu beeinflussen versucht.

Lobbyismus im Geheimen gefährdet unsere Demokratie!

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Ihr Name und Ihre Kontaktdaten (sofern angegeben) werden von abgeordnetenwatch.de gespeichert und ggf. dem Adressaten der Petition überreicht. abgeordnetenwatch.de nutzt Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung zu weiteren Zwecken. Sie haben die Möglichkeit, die bei abgeordnetenwatch.de über Sie gespeicherten Daten zu erfragen, korrigieren oder löschen zu lassen. Die ins Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt übertragen.
Datenschutzerklärung lesen

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.