Konzernzentrale nach Fusion der Stahlparten von thyssenkrupp und Tata

11 Okt 2017

Die SPD-Fraktion fordert in ihrem Antrag, dass der Konzernsitz der von thyssenkrupp und Tata fusionierten Stahlsparten nicht in die Niederlande verlegt werden darf, sondern in NRW bleiben muss. Dieser wurde mit den Stimmen von CDU, FDP und AfD abgelehnt.

Weiterlesen
Dafür gestimmt
80
Dagegen gestimmt
115
Enthalten
0
Nicht beteiligt
4
Abstimmungsverhalten von insgesamt 199 Abgeordneten.
Filter
NameFraktionWahlkreisStimmverhalten

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben