Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.447 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

Soziales

Frage von Irmgard Resch
08.02.2017

(...) Warum kann ein Staat der Schwarzfahrer einSchwarzfahrer einsperren Gefährder einsperren lassen? Ist das nicht eine riesen Schieflage? (...)

Frage von Emanuel Hienstorfer
04.02.2017

(...) Plant die SPD ähnliche Steuererhöhungen wie einst Frankreichs Sozialisten unter Hollande? (...)

Frage von Joachim Haas
01.02.2017

Sie wollen Bundeskanzler werden! Was qualifiziert Sie das Ich Sie im September 2017 Wählen sollte? (...)

Frage von Gunter Lützenberg
29.01.2017

Sehr geehrter Herr Schulz,

Frage von Dirk Theisen
29.01.2017

Guten Tag, Herr Schulz!

Wie stehen Sie zur Idee des bedingungslosen Grundeinkommens als (sozial gerechteren) Ersatz für die Vielzahl der bestehenden staatlichen (Sozial-)Leistungen, Steuererleichterungen und der staatlichen Rente?

Frage von Helen Reichert
25.01.2017

(...) Durch Einsparungen, wo sind die sozialen Firmen die mitbestimmen wo Gewinne hingehen, wie soziale Projekte. Wie kann die Bundesrepublik soziales Engament fördern, und an den richtigen Stellen einsetzen. Wie kann ein Wandel für soziale Projekte aussehen. (...)

Frage von Ines Eck
07.12.2016

(...) Hartz4Gesetze verweigern in Deutschland Bürgern Mitbestimmungsrechte über Arbeitsinhalte und Arbeitsbedingungen, selbst bestimmte, aber gesellschaftlich anerkannte gemeinnützige Arbeit wird von Politikern nicht als Arbeit anerkannt, das politisch organisierte soziokulturelle System wirkt radikal-kapitalistisch, unmenschlich. (...)

Frage von Mike Klotz
28.11.2016

(...) Hallo Martina, wie ist deine Haltung zur Petition, die Supermärkte verpflichten will, Lebensmittel zu spenden? (...)

Frage von Rembert Clasen
26.11.2016

Sehr geehrter Herr Schulz,

Zwei Fragen zum sozialen Zusammenhalt in Deutschland

1. In Frankreich können Arbeitnehmer mit kranken Kindern Urlaubstage von Kollegen gespendet bekommen. Warum geht das in Deutschland vergleichbar so nicht. Was unterscheidet Deutsche kranke Kinder von Französischen?

2. Susanne Klatten hat dankenswerterweise und aus unbekannten Beweggründen freiwillig und bisher einmaligig Hundert Millionen Ihres Reichtums gespendet. Siehe SKala Initiative bei phineo.org . Damit ist sie in Deutschland ein hell leuchtendes Vorbild für Milliardäre.

Frage von Micha Zipfel
19.11.2016

(...) was wollen Sie gegen die Abwanderung von jungen Menschen tun ? Ich frage immer wieder für was man 1989 auf die Straße gegangen ist .Jeden Tag frage ich mich , warum man hier geblieben ist. (...)

Seiten

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.