Fragen an die Kandidierenden — Brandenburg (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 6 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 6 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 18Aug2019

(...) Werden Sie sich wie für Gewaltprävention engagieren -> Mobbing, Bossing, Stuffing ? (...)

Von: Hjr Crfpury

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 13Aug2019

(...)

Von: Trbet Tbrf

An:

(...) Hier ist eine engere Interkommunale Zusammenarbeit zwischen dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie den Landkreisen als Träger des ÖPNV, den Betreibern und den Tourismusverbänden gefragt. So könnten Netzwerke u.a. (...)

# Kultur 9Aug2019

Was will die AFD in Sachen Kultur in Cottbus erreichen? Wie stehen Sie zur EU?

Von: Xynhf Qvggvpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 26Juli2019

Was halten Sie davon, dass Georg Friedrich Prinz von Preußen, der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers, mit seiner Familie kostenfrei im Schloss Cecilienhof residieren möchte?

Von: Nkry Ohepuneqg

An:
Sylvia Swierkowski
Die PARTEI

(...) Zum Wohnrecht: Alle, die sich in Potsdam keine Wohnung leisten können, sollen zukünftig kostenfrei in Günther Jauchs Garten Zelten dürfen. (...)

# Kultur 12Juli2019

Werden Sie sich gegen den Zahlungszwang für ARD und ZDF und deren drastische Verschlankung einsetzen? (...)

Von: Urvxb Fnaqre

(...) über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird im Moment sehr intensiv diskutiert – nicht nur in Brandenburg und Deutschland insgesamt, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern. Ich begrüße das sehr, weil sich eine Gesellschaft darüber verständigen sollte, welche Art von öffentlich-rechtlichem Rundfunk sie haben will, wie öffentlich-rechtlicher Rundfunk aussehen soll, wie er gerade in Zeiten sich massiv ändernden Medienverhaltens besser akzeptiert wird und wie er besser und stärker relevant sein kann. (...)

# Kultur 12Juli2019

Wie gedenken Sie sich gegen den Zahlungszwang für ARD und ZDF, sowie deren drastische Verschlankung zu engagieren? (...)

Von: Urvxb Fnaqre

An:

(...) Aber es wird wohl auch schwierig sein, es allen recht zu machen. Die privaten Sender sehe ich so gut wie nie und bin sehr froh darüber, dass wir ein gutes öffentlich-rechtliches Angebot haben. (...)