Fragen an die Kandidierenden — Sachsen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 5 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 5 Fragen aus dem Themenbereich Kultur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Kultur 22Aug2019

(...) was möchten sie gegen die Politikverdrossenheit und den starken Aufschwung rechtspopulistischer Parteien in Leipzig (Sachsen) tun? (...)

Von: Jnygre Jrffry

An:
Carola Schröder
FREIE WÄHLER

(...) 80.000 Bewohner. Bei allen Argumenten der Wirtschaft, gilt das Wohl der Bevölkerung an erster Stelle zu stellen. Dafür kämpfen wir in der Stadt Leipzig mit Bürgerinitiativen und werden im Landtag damit nicht aufhören. (...)

# Kultur 14Aug2019

(...)

Von: Riryla Trvßyre

(...) Das kann eine Gaststätte sein oder Räumlichkeiten, die von verschiedenen Akteuren genutzt werden. So könnten wöchentlich regelmäßig Sprechstunden von Allgemeinmedizinern stattfinden, die von Dorf zu Dorf reisen und eine feste Praxis an einem Ort haben. Auch können dort temporär Bürgerbüros eingerichtet werden. (...)

# Kultur 14Aug2019

Was werden Sie gegen den 5G-Mobilfunknetz-Ausbau in Dresden unternehmen? Welche Art der Debatte kommt Ihnen entgegen? (...)

Von: Puevfgvar Fnymre

An:
Dr. Dietrich Herrmann
DIE GRÜNEN

(...) mir selbst sind bislang keine wissenschaftlich gestützten Aussagen bekannt über eine - im Vergleich zu bisherigen Mobilfunkstandards - hinausgehende besondere Gefährdung durch 5G. (...)

# Kultur 3Aug2019

(...) Wie sieht die CDU die Regelung zum Waffengesetz, dass nach vielen Überprüfungen ein Sportschütze Waffen zu Hause lagern und entsprechend seinem sportlichen Zweck nutzen darf? (...)

Von: Naqeé Jreare

An:

(...) die CDU Fraktion hat am 21. April 2016 im Sächsischen Landtag einen Antrag zur Verschärfung des Waffenrechts abgelehnt. Als Mitglied der CDU Fraktion bin ich der Ansicht, dass Forderungen nach einem schärferen Waffenrecht all diejenigen diskreditieren, die verantwortungsbewusst mit ihren Schusswaffen umgehen. (...)

# Kultur 3Aug2019

(...) ich habe mir Ihren Kandidaten-Check des MDR angesehen. Dort sagen Sie: „Wer sich nicht an unserer Kultur beteiligt, der muss auch zur Seite gebracht werden […] oder muss unser Land verlassen, wenn er von außen kommt.“ Können Sie bitte genauer erläutern, wie Sie diesen Satz verstanden haben möchten? (...)

Von: Raevpb Ervmraunva

(...) Vielen Dank, es ist gut, dass Sie das fragen. Ich habe mich über den Begriff auch geärgert, weil man denken könnte, jemand solle umgebracht ('zur Seite gebracht') werden. Nun bin ich Christ und liegt mir schon deswegen solcher Gedanke fern. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.