Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1697 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1697 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 17Okt2018

(...) setzen Sie sich für eine Widerspruchslösung bei der Organspende ein und würden Sie eine entsprechende gesetzliche Regelung unterstützen oder gar selbst mut Ihrer Fraktion in den Bundestag einbringen? (...)

Von: Ivivxn Yrzxr

An: Mathias Stein

(...) grundsätzlich befürworte ich das Prinzip der Organspende und besitze selbst einen Organspendeausweis. Ich spreche mich jedoch gegen eine Widerspruchslösung aus, da ich sie aus ethischen Gründen für nicht vertretbar halte. Ich finde es wichtig, offen zu thematisieren, weshalb Menschen Sorgen bezüglich der Organspende äußern und setze mich für einen Dialog ein, der dazu ermutigt, die Spendebereitschaft in Deutschland zu fördern. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) sind sie für eine Widerspruchslösung bei der Organspende und würden Sie ein solches Gesetz unterstützen oder gar in den Bundestag einbringen? (...)

Von: Ivivxn Yrzxr

An:
Luise Amtsberg
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Yrzxr,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage, die wir gerne im Namen von Frau Amtsberg...

# Gesundheit 17Okt2018

(...) Ich interessiere mich für Organtransplantationen. Es gibt eine Idee, wie man mehr Leute motivieren könnte Organe zu spenden. (...)

Von: Sryvk Qrtrauneqg

(...) Tendenziell befürworte auch ich den Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn, die aktive Widerspruchslösung einzuführen. Die bundesweite rückläufige Entwicklung der Organspende ist mit Sorge zu betrachten und wir brauchen dringend neue Lösungen um die Bereitschaft zu stärken. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) mich würde Ihre Haltung zur Widerspruchslösung bei der Organspende interessieren. (...)

Von: Hyevpu Puvyvna

(...) Nach meiner Überzeugung dürfen Organe nur entnommen werden, wenn der Spender zu Lebzeiten entweder zugestimmt hatte, oder wenn er jemanden bestimmt hatte, der im Todesfall die Zustimmung geben darf, und derjenige zustimmt. Das ergibt sich aus dem Artikel 1 unseres Grundgesetzes, der Würde des Menschen, die auch nach dem Tod für die Unversehrtheit seines Leichnams gilt. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) mich würde Ihre Haltung zu der von Jens Spaan vorgeschlagenen Widerspruchlösung bei der Organspende interessieren. (...)

Von: Hyevpu Puvyvna

An:

Ich unterstütze die doppelte Widerspruchslösung im Transplantationsgesetz, die auf dem Entwurf von Abgeordneten rund um den SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach basiert. Würde dieser Entwurf mehrheitlich beschlossen, wären alle Bürgerinnen und Bürger, die 16 Jahre alt sind, automatisch Organspender. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) mich würde Ihre Einstellung zu dem Vorschlag ihres Parteifreundes und Gesundheitsministers Jens Spaan interessieren: Wie stehen Sie zur Widerspruchslösung? (...)

Von: Hyevpu Puvyvna

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der „Widerspruchslösung“, die ich Ihnen gerne beantworte. In der zurückliegenden Sitzungswoche haben wir im Deutschen Bundestag innerhalb einer ersten Orientierungsdebatte über eine zukünftige Reform der Organspende in Deutschland diskutiert. Auch ich habe die Debatte verfolgt und diese in ihrer ruhigen, respektvollen und auch tiefgründigen Art erlebt. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...) wie stehen Sie zur Widerspruchslösung der Organspende? Ich fände die Lösung nicht schlecht! (...)

Von: Fvan Ebfraguny

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Oktober hat mich erreicht. Ich finde die Widerspruchslösung auch nicht so schlecht, wenn Sie mit einer Information der Bürgerinnen und Bürger verbunden wird. Jede und Jeder muss die Möglichkeit haben, wirksam und einfach diesen Widerspruch zu erklären. (...)

# Gesundheit 17Okt2018

(...)

Von: Wbunaa Hztryqre

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 17Okt2018

(...)

Von: Abnu Oerhre

(...) Tendenziell befürworte auch ich den Vorschlag des Bundesministers für Gesundheit Jens Spahn, die aktive Widerspruchslösung einzuführen. Die bundesweite rückläufige Entwicklung der Organspende ist mit Sorge zu betrachten und wir brauchen dringend neue Lösungen um die Bereitschaft zu stärken. (...)

# Gesundheit 16Okt2018

(...) Wäre es möglich, dass Sie sich dieses Problems annehmen und sich dafür stark machen, dass deutsche Websites zukünftig dergestalt barrierefrei gestaltet sein *müssen*, dass sie ausschließlich mit der Tastatur bedient werden können, also ohne Maus und ohne Touchpad und ohne Touchscreen? (...)

Von: Nkry Qnuzra

(...) Ihre Idee ist durchaus überlegenswert. Ich habe sie an meine zuständigen Fachkollegen für Arbeitsschutz und Gesundheit weitergeleitet mit der Bitte, Ihre Anregungen aufzugreifen und bei anstehenden Initiativen einzubringen. (...)

# Gesundheit 16Okt2018

(...) Wäre es möglich, dass Sie sich dieses Problems annehmen und sich dafür stark machen, dass deutsche Websites zukünftig dergestalt barrierefrei gestaltet sein *müssen*, dass sie ausschließlich mit der Tastatur bedient werden können, also ohne Maus und ohne Touchpad und ohne Touchscreen? (...)

Von: Nkry Qnuzra

(...) Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein digitale Barrieren beim Zugang zu Webseiten und mobilen Anwendungen für Menschen mit Behinderungen abzubauen. Im vergangenen Jahr haben wir diesbezüglich im Deutschen Bundestag den Gesetzentwurf zur EU-Richtlinienumsetzung über den barrierefreien Zugang zu den Webseiten und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen beschlossen. (...)

# Gesundheit 12Okt2018

Ich möchte gerne von ihnen wissen, wie Sie zur Legalisierung von Cannabis stehen? Und wie die lieferschwierigkeiten von medizinischen Cannabis verbessert werden kann. (...)

Von: Orggvan Yrvgrefonpu

An:
Simone Barrientos
DIE LINKE

(...) DIE LINKE setzt sich im Bundestag für eine Legalisierung von Cannabis ein. Das bedeutet nicht, dass Cannabis überall und jederzeit frei erhältlich sein soll. (...)

Pages