Fragen an Omid Nouripour

DIE GRÜNEN | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 30 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 30 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 14Mai2019

(...) 2. Zweistaatenlösung: Besteht hier nicht eine Gemeinsamkeit zwischen BDS und Nethanyahu? Können Sie irgend einen plausiblen Anhaltspunkt dafür nennen, dass der gegenwärtige israelische Ministerpräsident, der inzwischen offen für Annektionen auch jenseits Jerusalems eintritt, zu irgend einem Zeitpunkt seiner politischen Karriere in glaubwürdiger Weise für die Zweistaatenlösung eingetreten ist? (...)

Von: Uryzhg Fhggbe

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Selbstverständlich ist auch die Politik Benjamin Netanyahus und seiner Regierung einer Zweistaatenregelung des Konflikts nicht zuträglich. Das habe ich auch wiederholt deutlich gemacht, etwa in einer Pressemitteilung nach der letzten Wahl in Israel: (...)

Warum ist die theoretische Führerscheinprüfung nicht auf Farsi, Dari und Mandarin möglich? (...)

Von: Gbovnf haq Anfnava Oretznaa

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 14März2019

(...) Betr. Position der Bundesregierung zu Venezuela (...)

Von: Ryxr Mjvatr-Znxnzvmvyr

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Weil sie Hunger leiden, weil sie keine Medikamente bekommen, weil sie nicht in Freiheit leben. Davor dürfen wir unsere Augen nicht verschließen und deswegen muss die internationale Gemeinschaft zusammen mit den demokratischen Kräften Venezuelas an einer politischen Lösung arbeiten. (...)

# Wirtschaft 8Feb2019

(...) Wir sind zwar ein reiches Land, aber nicht alle Menschen haben viel Geld. Da sind Einsparmöglichkeiten interessant und daher lautet meine Frage: wie hoch sind die Durchleitungsgebühren an die Ukraine pro Kubikmeter Erdgas? (...)

Von: Oreaq Urejvt

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Bei der BerechnunBei der Berechnung der Tarife ging Ölgesellschaft „Naftogaz Ukrajiny“ von dem Szenario einer fast vollständigen Beladung der Kapazitäten des Gastransportsystems der Ukraine an den Eintrittspunkten in die EU auserücksichtigung der Durchleitung von Gas in Höhe von 141 Milliarden Kubikmetern pro Jahr, was dem tatsächlichen Transitvolumen im Jahr 1998 entspricht. Basierend auf diesem Szenario betragen die geschätzten durchschnittlichen Transitkosten durch das Territorium der Ukraine für den neuen Regulierungszeitraum etwa 2,17 USD pro Tausend Kubikmeter Erdgas pro 100 km (ink. (...)

(...) bei einer Rede im Bundestag am 30. Januar 2019 sagten Sie zur Situation in Venezuela: "3 Millionen Menschen sind mittlerweile geflohen, das hat immense Auswirkungen auf die Region." (...)

Von: Wna Abyyb

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Ich berufe mich auf die Angaben der Vereinten Nationen. Im vergangenen November haben der UNHCR und IOM gemeinsam erklärt, dass die Zahl der Geflüchteten aus Venezuela (seit 2014) über 3 Millionen erreicht hat. Die meisten von ihnen bleiben in Lateinamerika. (...)

Sehr geehrter Herr Nouripour,

werden Sie sich für die Freilassung des in Venezuela inhaftierten Journalisten Billy Six aktiv einsetzen?

Von: Ebfvarn Fravben

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) wir Grüne setzen uns stets für die Pressefreiheit und den Schutz von JournalistInnen weltweit ein. Und daher fordern wir selbstverständlich auch die Freilassung von Billy Six. (...)

(...) Botschaft des Hasses" von Hamed Abdel-Samad. Sie schreiben weiter: "Die Behauptung, dass nur die Scharia in einem Staat gelten darf, stammt ausschließlich von Extremisten, islamistischen sowie auch rechtsradikalen." Wieviele Länder gibt es, in denen die Scharia – als bindendes Rechtssystem - angewandt wird: von Saudiarabien über Iran, etc…. mit den entsprechenden Strafen: von Auspeitschen bis Steinigungen und rollenden Köpfen... (...)

Von: Cuvyvc Teüa

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) ich bin Mitglied einer Partei, die für Gleichberechtigung steht, wie keine andere in Deutschland (und die im Übrigen am deutlichsten gegen Waffendeals mit denen von Ihnen angeführten Staaten einsteht). Glauben Sie mir, nichts läge mir ferner, als die Errungenschaften der liberalen Demokratie herzugeben. (...)

(...) 3) Welche Teile dieser Religiösen Gesetzgebung halten Sie mit einem bürgerlich-demokratischen Staat für vereinbar? (...)

Von: Roreuneqg Wrfxr

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Die Richtschnur unseres Handelns als PolitikerInnen ist das Grundgesetz. Alle Gesetze, die wir im Bundestag beschließen, müssen sich an den dort festgeschriebenen Grundrechten messen lassen. Ob das der Fall ist, klärt im Zweifelsfall das Verfassungsgericht. (...)

# Internationales 23Nov2018

(...) dar. Aus welchen Gründen haben die Grünen, die sich selbst als Menschenrechtspartei bezeichnen, noch nicht öffentlich die Aussetzung des EU-Assoziierungsabkommens mit Israel eingefordert? Und was müsste noch an Menschenrechtsverbrechen passieren, damit die Grünen diese Aussetzung öffentlich einfordern? (...)

Von: Naqer Xenhf

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Ich bleibe bei meiner Auffassung, dass man die Politik Israels und Saudi-Arabiens nicht miteinander vergleichen kann. Den Fall Khashoggi betrachte ich nicht für sich, sondern als Chiffre für die desaströse Außenpolitik des Königreichs, die im Jemen entscheidend zu einem Krieg beigetragen hat, der Zehntausende Menschen das Leben gekostet, Millionen in Not und Elend gestürzt und fast die komplette Infrastruktur eines Landes zerstört hat. (...)

(...) Dr. Patrick Sensburg in der Bundestagsdebatte „Der Islam und die untrennbar mit ihm verbundene Scharia gehören nicht zum Rechtsstaat“ gestellt haben. Sie sagen, dass es Ihr Job als Abgeordnete sei, diejenigen Teile der Scharia, die mit dem Grundgesetz vereinbar seien, zu Anwendung zu bringen. (...)

Von: Cuvyvc Teüa

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Das Suren-Bingo lässt sich auch mit der Bibel oder der Tora spielen. Die Scharia selbsDie Scharia selbst ist kein kodifiziertes Rechtsbuch eine Richtschnur des Islams für die Menschen. Deshalb gibt es so viele verschiedene Vorstellungen darüber, wie die Scharia auszulegen ist. (...)

# Internationales 18Okt2018

(...) Vor dem Hintergrund deiner Forderungen gegen Saudi-Arabien: Wann fordern die Grünen und speziell du entsprechende Konsequenzen gegen Israel öffentlich ein?

Von: Naqer Xenhf

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) Ich rate davon ab, Israel und Saudi Arabien gleichzusetzen. Du kannst zwar Äpfel mit Birnen vergleichen, dann musst du aber mit der Bewertung vorsichtig sein. (...)

Ich habe eine Frage zu den Gehältern von Lehrern in Hessen. (...)

Von: Naqernf Oeöqry

An:
Omid Nouripour
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die Gehälter für Staatsbedienstete werden von den jeweiligen Parlamenten diskutiert, gehören aber zum Geschäftsbereich der Exekutive, sprich der Regierung. Die Bezüge der Lehrerinnen und Lehrer werden in Verantwortung der hessischen Landesregierung mit den Tarifpartnern verhandelt. (...)

Pages