Fragen an Andreas Schwarz

SPD | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 9 Fragen.

Sie sehen 9 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Was tun sie konkret, um Vorverurteilungen der vierten Gewalt entgegen zu wirken? (...)

Von: Znegva Fpuzvq

An:

(...) Ich nenne es Meinung und auch diese ist in unserem schönen Land frei. Beide Herren sind Mitglieder der CDU, was den Kolleginnen und Kollegen noch unangenehmer ist, als es mir sein dürfte. Beide Herren sind somit aber auch nicht mein Problem. (...)

# Wirtschaft 4Feb2019

(...) Sie schreiben, Sie hielten ein Tempolimit nicht für sinnvoll, um die deutsche Autoindustrie fit für die Zukunft zu machen. Wie erklären Sie sich (und mir), dass Länder wie China, Frankreich und die USA, die Deutschland derzeit in Sachen Elektroauto weit überholt haben, allesamt ein Tempolimit auf Autobahnen haben? (...)

Von: Byns Uhore

An:

(...) Dass die deutsche Automobilindustrie hier jedoch eine wichtige Entwicklung verschlafen hat, ist klar. Ob der Elektromotor in seiner jetzigen Form jedoch das Allheilmittel ist, darf bezweifelt werden. Hier gibt es noch zahlreiche alternative Antriebsmethoden. (...)

(...) Sehr geehrter Herr Abgeordneter, wie stehen Sie zur Forderung nach einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen? (...)

Von: Byns Uhore

An:

(...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

An:

(...) ich sage Ihnen klar, dass mich die Zustimmung nicht mit großer Begeisterung erfüllt hat, aber sie war Teil eines Gesamtkompromisses in der Koalition, der mich dazu bewogen hat, trotzdem zuzustimmen. Ein Grund war u.a. (...)

# Gesundheit 23Okt2018

Frau Merkel hat angekündigt die Fahrverbote bezogen auf Stickoxide gesetzlich zu erschweren. (...)

Von: Tüagure Uähßre

An:

(...) Grundsätzlich kann es nicht sein, dass die Kunden der Autokonzerne dafür bestraft werden, weil sie diesen vertraut zu haben. Es braucht eine technische Umrüstung der Dieselfahrzeuge, die die Konzerne, die betrogen haben, auch zu bezahlen haben. (...)

# Familie 24Juni2018

(...) könnten Sie bitte in Sachen Baukindergeld kurz Ihren Standpunkt darstellen? Ich persönlich finde eine Beschränkung auf 120qm nicht nur sozial ungerecht sondern auch an der Realität einer neu bauenden Familie im fränkischen Bereich vorbei. (...)

Von: Gubznf Gurva

An:

(...) wir haben einen sehr guten Kompromiss gefunden, den ich ausdrücklich begrüße. Das Baukindergeld wird auf den Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis zum 31. (...)

# Familie 13Juni2018

(...) Daß es das Wort “Gefälligkeitsgutachten” gibt, ist dabei sicherlich kein Zufall. Man könnte zu der Auffassung kommen, daß es sich in vielen Fällen gar um ein symbiotisches Verhältnis zwischen Richtern und Gutachtern handelt. Daß Richter immer wieder die selben Gutachter beauftragen, sollte hierfür als ein Indiz gelten. (...)

Von: Fnzv Njnq

An:

(...) Grundsätzlich muss ich aber auch darauf hinweisen, dass eine vollständige Objektivierung von Gutachten oder Gerichtsverfahren nicht möglich ist. Jedes Gutachten oder jedes Gerichtsurteil besitzt stets einen subjektiven Charakter, der insbesondere von der Prüfung des jeweiligen Einzelfalls abhängt. (...)

(...) Da ich aber schon über 30 bin, wird mir dies aus finanzieller Sicht sehr schwer gemacht. Ich muss nun einen Krankenkassenbeitrag von über 175 Euro pro Monat aufbringen und das obwohl ich Studentin bin und keine Einkünfte habe. (...)

Von: Whyvn Xerofm

An:

(...) Der Student soll also nicht von sich aus die Möglichkeit haben, durch eine Verlängerung seiner Studienzeit über lange Zeit in den „Genuss“ der günstigen studentischen Krankenversicherung zu kommen. Nur in begründeten Ausnahmefällen soll dies möglich sein. (...)

# Wirtschaft 17Okt2017

Sehr geehrter Herr Schwarz,

als einziger Oberfränkischer SPDler im Bundestag, was werden Sie für die Region Coburg unternehmen um diese...

Von: Bfxne Zvyf

An:

(...) Bei meiner Arbeit als Bundestagsabgeordneter spielen für mich die Anliegen der Kommunen eine entscheidende Rolle. Als stellvertretender Sprecher der AG Kommunales in der SPD Bundestagsfraktion konzentriert sich ein wichtiger Teil meiner Berliner Arbeit auf dieses Themenfeld. (...)