Fragen an Claudia Tausend

SPD | Abgeordnete Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 18 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 18 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Welche unbebauten Grundstücke besitzt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wo (Adresse, Flurstück-Nummer, ...) innerhalb des Stadtgebiets München? (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) Wir haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass wir es ermöglichen werden, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben den Ländern und Kommunen zu Zwecken der sozialen Wohnraumförderung bundeseigene Grundstücke rechtssicher und im beschleunigten Verfahren zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung stellen kann. Die bestehende Erstzugriffsoption für Kommunen soll im Haushaltsgesetz des Bundes auf alle entbehrlichen Liegenschaften des Bundes ausgeweitet werden. (...)

# Arbeit 20März2018

(...) bereits in der letzten Legislaturperiode stand ja das Thema "Recht auf Rückkehr zur Vollzeit aus Teilzeit" für Eltern auf der Agenda, wurde aber nicht voll umgesetzt. (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) das Rückkehrrecht zur Vollzeit aus Teilzeit ist ein zentrales Vorhaben der SPD, das wir bereits in der letzten Legislaturperiode angegangen sind. Die Menschen brauchen eine Arbeitszeitbrücke zur Vereinbarkeit mit der Familie, dem Ehrenamt und für Weiterbildung. (...)

Sehr geehrte Frau Tausend,

seit Jahren werden die zulässigen Höchstwerte für Feinstaub und Stickoxide in vielen Städten, so auch bei uns in...

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) pauschale Diesel-Fahrverbote können keine Dauerlösung sein. Wir sehen insbesondere die Hersteller in der Pflicht, mit technischen Nachrüstungen, für die sie auch aufkommen müssen, für eine Lösung zu sorgen. (...)

(...) Weshalb wurde das verpflichtende Lobbyistenregister wieder aus dem Koalitionsvertrag gestrichen? Weshalb darf ich als Bürger nicht erfahren, wer (z.B. im Vergleich zu mir) privilegierten Zugang zu den Mitgliedern des Bundestags hat? (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) Mehr Transparenz bei der politischen Interessenvertretung ist ganz wichtig, um das Vertrauen in unsere parlamentarische Demokratie zu stärken. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, noch in dieser Legislaturperiode ein verbindliches Lobbyregister einführen zu können. (...)

# Finanzen 15Feb2018

(...) wieso gelingt es in Deutschland in sehr kurzer Zeit, Online-Sportwetten im Alleingang zu besteuern, ohne das hier auf entsprechende EU-weite Regelungen gewartet wird, während der Wertpapierhandel trotz der Finanzkrise 2008 weiterhin von der Umsatzsteuer (euphemistisch oft als Finanztransaktionssteuer bezeichnet) befreit bleibt? (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) zuerst einmal: Gewinne aus Wertpapiergeschäften werden in Deutschland mit der Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag besteuert, sie sind also nicht steuerfrei. (...)

# Senioren 29Okt2017

(...) Politiker genehmigen sich so ganz schnell mal 375 € mehr - bei ihren sowieso schon hohen Bezügen...Wir sinken in die Altersarmut ab - das haben wir nicht "verdient".

Von: Vezvatneq Süpufyr (Oüa...)

An:

(...) Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Wir haben in den Koalitionsverhandlungen weitreichende Verbesserungen für Rentnerinnen und Rentner aushandeln können, die wir in dieser Legislaturperiode umsetzen wollen: (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.