Fragen an Claudia Tausend

SPD | Abgeordnete Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 17 Fragen.

Sie sehen 17 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 19Sep2019

(...) Sehr geehrte Frau Tausend, zur geplanten Masernimpfpflicht habe ich folgende Fragen an Sie: Droht mir und anderen Eltern der Entzug des Sorgerechtes, wenn wir unsere Kinder nicht, bzw. (...)

Von: Varf Tenßy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Liebe Frau Tausend,

Was tun Sie und Ihre Partei um den Ausverkauf unserer schönen Stadt an ausländische Investoren (Gentrifizierung) zu...

Von: Wna Senaxy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sehr geehrte Frau Tausend, welche Maßnahmen sind in der Baulandkommission Erbbaurechte zur Diskussion gekommen und welche sind geplant, um die bestehenden Baugenossenschaften zu erhalten. (...)

Von: Crgen Znvre

An:

(...) Juli unseren Ergebnisbericht vorgelegt. Für mich als Vertreterin der SPD-Bundestagfraktion in der Kommission war klar, dass wir eine Trendwende in der Bodenpolitik brauchen. Boden und Wohnraum dürfen kein Spekulationsobjekt (mehr) sein. (...)

# Senioren 17Feb2019

(...) Halten sie das für Richtig und Gerecht?

Von: Senam Zvyyre

An:

(...) die Rente mit 63 ist eine Frührente, die reguläre Regelaltersgrenze liegt im Jahr 2019 bei 65 Jahren und 8 Monaten. Somit ergeben sich andere Regeln für einen Hinzuverdienst: (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

An:

(...) für mich persönlich ist die betäubungslose Ferkelkastration nicht mit einer artgerechten Tierhaltung vereinbar. Leider hat der ehemalige Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Dr. (...)

(...) weshalb haben Sie für die Verlängerung der betäubungslosen Kastration gestimmt? (...)

Von: Tnoevryr Nooüuy-Uremfcehat

An:

(...) meine Gründe für die Abstimmung habe ich in meiner Antwort auf eine ähnlich lautende Frage von Mario da Silva vom 9.12.2018 erläutert. (...)

(...) Würden Sie so nett sein und Ihre Gründe erläutern? Was hat Sie zu diesem Schritt bewegt? (...)

Von: Záevb Qn Fvyin

An:

(...) Der ehemalige Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt hat in den (bereits als Übergangsfrist vorgesehenen) letzten fünf Jahren versäumt, die Voraussetzungen für die im Tierschutzgesetz 2013 vorgegebene schmerzfreie Ferkelkastration zu schaffen. Nun musste der Bundestag die Initiative ergreifen, um eine Lösung in letzter Minute herbeizuführen. (...)

(...) Wie schützen Sie meine private Kommunikation via end-to-end-verschlüsselter Messenger-Dienste wie Threema, Telegram, etc. vor dem Zugriff durch Geheimdienste wie den „Big Five“, die unverhohlen Hintertüren verlangen, um auf die Privatsphäre zuzugreifen? (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) wir wollen Menschen und ihre Privatsphäre bei der Kommunikation schützen. Bei Telefonaten, Mails und Messenger-Diensten geht es um sensible Daten, zum Beispiel wer wann mit wem zu was kommuniziert hat oder wonach zuletzt im Netz gesucht wurde. (...)

# Senioren 28Aug2018

(...) Meine Krankenkasse teilte mir jetzt mit, dass ich nach derzeitigem Stand 18,05% für 10 Jahre zahlen muss - also nicht 0 %, wie versprochen sondern sogar den Arbeitgeber + Arbeitnehmeranteil, zahlen muss. Ich zahle also insgesamt die Sozialversicherungsbeiträge drei Mal. (...)

Von: Sevrquryz Evrtry

An:

(...) Ich kann Ihren Unmut über die Auswirkungen des Gesundheitsmodernisierungsgesetzes aus dem Jahr 2004 gut nachvollziehen. Sie haben Ihre Verträge unter anderen Voraussetzungen unterschrieben. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

An:

(...) eine Neuregelung des Umgangs mit Organspenden ist derzeit in der parlamentarischen Befassung, die Bundestagsabgeordneten entscheiden frei, also nicht anhand von Fraktionslinien. (...)

(...) derzeit suchen viele Menschen im Großraum München nach einer Wohnung oder wollen sich eine Wohnung kaufen. Wie wollen Sie den Bau neuer Wohnungen unterstützen und gewährleisten das sich einfache Arbeitnehmer sich diese Wohnungen auch leisten können? (...)

Von: Wnl Fpuness

An:

(...) CDU/CSU und SPD haben im Koalitionsvertrag eine Kommission „Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik“ vorgesehen haben. Im Sinne einer sozialgerechten Bodennutzung wird dezidiert darüber nachzudenken sein, wie Eigentümer an den Kosten der Erstellung öffentlicher Infrastruktur und bezahlbaren Wohnraums finanziell beteiligt werden, wenn auf privatem Grund derart hohe Steigerungen der Bodenpreise erzielt werden, bzw. wie diese hohen vollständig leistungslosen Gewinne in Teilen der Allgemeinheit zugutekommen können. (...)

(...) Welche unbebauten Grundstücke besitzt die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wo (Adresse, Flurstück-Nummer, ...) innerhalb des Stadtgebiets München? (...)

Von: Znephf Xnvfre

An:

(...) Wir haben im Koalitionsvertrag vereinbart, dass wir es ermöglichen werden, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben den Ländern und Kommunen zu Zwecken der sozialen Wohnraumförderung bundeseigene Grundstücke rechtssicher und im beschleunigten Verfahren zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung stellen kann. Die bestehende Erstzugriffsoption für Kommunen soll im Haushaltsgesetz des Bundes auf alle entbehrlichen Liegenschaften des Bundes ausgeweitet werden. (...)

Pages