Fragen an Tobias Pflüger

DIE LINKE | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7 Fragen.

Sie sehen 7 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 30Jan2019

Wer hat Richard Grenell eingeladen und was hast du dagegen unternommen? (...)

Von: Tüagre Engu

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

(...) Der US-Botschafter wurde vom Fraktionsvorstand zum Neujahrsempfang eingeladen. Das wurde in der Fraktion im Nachgang kritisiert, woran ich mich beteiligt habe. (...)

# Sicherheit 28Nov2018

(...) Welche investigativen Möglichkeiten hätte dieser Untersuchungsausschuss, um die Vorgänge im Zusammenhang mit der Frage einer rechten Schattenarmee in der Bundeswehr aufzuklären? (...)

Von: Tvfryn Jnyx

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

(...) ebenfalls sehr aufmerksam und setze mich intensiv für die Aufklärung der zahlreichen Unstimmigkeiten bezüglich dieses Themas ein. Vor allem die tieferliegenden Probleme innerhalb von Bundeswehr und Polizei, die es militanten Neonazis erst ermöglichen, sich zu radikalisieren und zu vernetzen ohne aufzufallen, müssen benannt und behoben werden. Davon ist die Bundesregierung momentan leider noch weit entfernt. (...)

# Familie 27Juni2018

(...) Daß es das Wort “Gefälligkeitsgutachten” gibt, ist dabei sicherlich kein Zufall. Man könnte zu der Auffassung kommen, daß es sich in vielen Fällen gar um ein symbiotisches Verhältnis zwischen Richtern und Gutachtern handelt. Daß viele Richter immer wieder dieselben Gutachter beauftragen, könnte man hierfür als Indiz betrachten. (...)

Von: Fnzv Njnq

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 11Mai2018

(...) sehen sich einem der vielen Zusammenschlüsse der Partei DIE LINKE zugehörig? Wenn ja, welchem und wieso? (...)

Von: Znepry Zruareg

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

An den Abgeordnerter des Deutschen Bundestages, Herrn Tobias Pflüger,

Sehr geehrter Herr Pflüger,
bestimmt haben Sie als Sprecher...

Von: Ebys Xnmznvre

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

(...) Zwar wurde der entsprechende Entwurf der Verteidigungsministerin dem Ausschuss vorgelegt, allerdings haben wir dort als einzelne Mitglieder (erst recht von Oppositionsparteien) wenig bis keinen Einfluss auf den Text. Wie ich auch in mehreren Interviews und Mitteilungen gesagt habe: der neue Traditionserlass ist vollkommen ungenügend, um das Problem des Rechtsextremismus in der Bundeswehr zu lösen. Hier finden Sie die entsprechende Pressemitteilung: http://linke-bw.de/tobiaspflueger/2018/03/28/traditionserlass-ist-zu-kur... (...)

(...) In dieser Frage ist DIE LINKE ja sehr gespalten. Einer ganzen Reihe von Unterstützern der israelischen Besatzungspolitik stehen wenige Verfechter der Rechte der palästinensischen Bevölkerung gegenüber. Wie ist Deine Position? (...)

Von: Qvrgre Xnygrauähfre

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

(...) Auf der Grundlage internationalen Rechts lehnen wir die Besatzung von Westjordanland und Gazastreifen sowie die Annexion der Golanhöhen und Ost-Jerusalems ab. Wir treten für die Gründung eines unabhängigen Staats Palästina in Westjordanland und Gazastreifen ein (sog. Zwei-Staatenlösung). (...)

(...) Ist diese Tatsache nicht der eigentliche Grund für die galoppierenden Immobilienpreise und steigenden Mieten? (...)

Von: Gvzb Jbgfpuxr

An:
Tobias Pflüger
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Frage! Sie sprechen es ja schon richtig an: Wohnungen sind für Großinvestoren aus der ganzen Welt beliebtes Spekulationsobjekt. Das gilt übrigens auch für heimische Unternehmen wie etwa die "Vonovia" oder die "Deutsche Wohnen". (...)