Fragen an Prof. Dr. Axel Gehrke

AfD | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 30 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 30 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 23Juli2018

(...) Daher meine Frage. Warum kann man nicht alle gesetzlichen Krankassen in eine Kasse zusammenführen? Es gibt über 110 Krankenkasen mit entsprechenden Verwaltungsstrukturen, die mit den eigentlichen Tagesgeschäft einer Kasse nichts zu tun haben. (...)

Von: Fronfgvna Yrh

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail. Dem ursprünglichen Gedanken, dass durch den Wettbewerb mehrerer Krankenkassen ein besseres Angebot für den Versicherten erreicht werden soll, steht inzwischen der immense und ausufernde Verwaltungsaufwand der vielen Krankenkassen gegenüber. (...)

Sehr geehrter Herr Gehrke,

wie stellen Sie sich zu der Frage einer Weidetierprämie für Wanderschäfereien, über die am 28. Juni im Bundestag...

Von: Wbunaan Yrvpugshß

(...) Wir, die Alternative für Deutschland, wollen Deutschland reformieren und das betrifft auch ein besseres Agrarsystem. Auf Grund der derzeitigen Mehrheitsverhältnisse im Deutschen Bundestag kann ich Ihnen leider keinen verbindlichen Termin für eine neue, bessere Gesetzeslage und deren Umsetzung nennen. (...)

# Gesundheit 2Juni2018

(...) Sehr geehrter Herr Professor Gehrke, Ich würde mich gerne erkundigen, wie Ihre persönliche Meinung und auch die Position der AfD bezüglich der Einführung einer gesetzlichen Impfpflicht aussieht. Als Arzt sind Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis, dass Impfungen einen wertvollen und evidenten Beitrag zur Prävention einer Ausbreitung von gefährlichen Krankheiten leisten. (...)

Von: Zngvnf Xybfre

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail, zu der von der EU derzeit angestrebten umfassenden Pflichtimpfung. (...)

# Familie 26Jan2018

Ich wende mich als Großmutter von 3 Enkelkindern mit der dringenden Bitte an Sie die gesundheitlichen Mißstände an den Schulen insbesondere im...

Von: Urvqv Ivezbaq

(...) Bereits 2016 stellte das Robert – Koch-Institut fest, dass viele Flüchtlinge an „vergessenen Krankheiten“ leiden, also solchen, die hierzulande durch Impfungen eingedämmt oder sogar ausgerottet sind. Unterschätzt werde etwa das Läuserückfallfieber. (...)

# Gesundheit 23Jan2018

(...) auf Ihrer Biografie-Seite des Deutschen Bundestages (https://www.bundestag.de/abgeordnete/biografien/G/-/519684) wird aufgeführt, dass Sie in das Präsidium des Deutschen Ärztetages gewählt seien. Ich erlaube mir darauf hinzuweisen, dass es ein solches Organ der Bundesärztekammer gemäß der Satzung der Bundesärztekammer und der Geschäftsordnung der Deutschen Ärztetage nicht gibt (vgl. (...)

Von: W. Nyoreg

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail und den Hinweis zum Präsidium des Deutschen Ärztetages. Ein solches Organ der Bundesärztekammer gibt es gemäß der Satzung der Bundesärztekammer und der Geschäftsordnung der Deutschen Ärztetages nicht mehr. Was aber umgekehrt heißt, dass es mal ein solches Präsidium gegeben hat. (...)

(...) Bzw. veranlassen das sich die Politik endlich einmal ernsthaft damit beschäftigt und nicht nur Sprechblasen wie bei der CDU dabei herauskommen. (...)

Von: Qvrgre Qnuyuryz

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail. Als Obmann und ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit teile ich Ihre Kritik am politischen Vorgehen der Altparteien, der derzeitigen Situation und Gesetzeslage zum Nachteil der betroffenen Soldaten und damit der deutschen Bevölkerung insgesamt. Ich habe deshalb Ihre Anregungen gern aufgegriffen und die Thematik Versorgungsausgleich in der Fraktion weiter qualifiziert mit dem Ziel thematisiert, Im Verteidigungsausschuss als zuständigem Ausschuss den Versorgungsausgleich bei Soldaten und die Versorgung der Soldaten insgesamt auf die Tagesordnung zu setzen. (...)

Pages