Fragen an Prof. Dr. Axel Gehrke

AfD | Abgeordneter Bundestag
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 27 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 27 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 12März2019

(...) In der Antwort auf meine Frage hierzu präzisierte Frau Baerbock ihren Vorschlag: Bei der Befragung der Bürger durch die Bürgerämter sollen die Bürger Informationsmaterial und einen Code bekommen, mit dem sie am eigenen PC ihren Willen registrieren könne. Außerdem soll für die Hausärzte eine Beratungsziffer Organspende eingeführt werden. (...)

Von: Oreaq Qe. zrq. Zrlre

(...) Ich werde deshalb Ihre Vorschläge gern aufgreifen und die Problematik weiter qualifiziert mit dem Ziel thematisieren eine sinnvolle Regelung umzusetzen. Es sollte zum Beispiel sichergestellt sein, dass die Institution, die die Organe verpflanzt nicht selbst über die Organe verfügen kann. Bei der Widerspruchslösung muss zuvor die die Art und Weise der Widerspruchseinlegung sowie deren Archivierung, Dokumentation und Einsehbarkeit geregelt sein. (...)

# Gesundheit 3März2019

Sehr geehrter Prof. Dr. Gehrke,

Die Petition 90088 zur Rettung des Wahltarifs zur Erstattung der Arzneimittel der Anthroposophie, der...

Von: Ynhen Xnaar

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Bearbeitung von Petitionen obliegt dem Petitionsausschuss auf dessen Tätigkeit außenstehende Abgeordnete, egal welcher Fraktion, keinen Einfluss haben. Als Obmann und ordentliches Mitglied im Ausschuss für Gesundheit werde ich diese Ihre Frage gern an den zuständigen Petitionsausschuss weiterleiten. (...)

# Gesundheit 9Jan2019

(...) Wer arbeitet, der verbringt bis zu 70% täglich in sogenannten Sicherheitsschuhen. (...) Zu weit, zu breit, zu starr, Neutralschuhe, in denen Füße keinen Halt finden und dadurch Nerven und Gelenke übermäßig verschlissen werden, dadurch werden im Gesundheitswesen Milliarden verschwendet, obwohl es vermeidbar ist. (...)

Von: Znephf Oöuz

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 15Dez2018

(...) was unternimmt die AFD gegen die geplante Mobilfunkausweitung G5? (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

(...) Unstreitig führt der Netzausbau insgesamt zu einer vermehrten Belastung gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern. Auch das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) empfiehlt generell, die persönliche Strahlenbelastung zu minimieren, um mögliche bisher noch nicht erkannte gesundheitliche Risiken zu minimieren. (...)

# Gesundheit 11Dez2018

(...) Die Formulierung des Begriffs Organspendegesetz im Zusammenhang mit Widerpruchlösung ist meines Erachtens irreführend und benennt nicht den Kern der Ermächtigung. Es geht nicht um eine Spende (freiwillige, wohltätige Zuwendung unter Lebenden), sondern um eine Verpflichtung und nicht um ein Organ wie z.B. die Leber, sondern - nach den mir vorliegenden Informationen - um den ganzen Körper mit all seinen Gewebebestandteilen wie z.B. Knochenmehl. (...)

Von: unaf unaqry

(...) Unabhängig davon - auch da gebe ich Ihnen Recht - ist die Aufklärung der Bevölkerung aber wichtig und wurde vernachlässigt. Die Einführung der Widerspruchslösung würde hier in der Tat noch größere Anstrengungen erforderlich machen. (...)

# Gesundheit 3Nov2018

(...) Setzen Sie sich für die Abschaffung der Sommerzeit ein? (...)

Von: Ebfvarn Fravben

(...) Wie Abgeordnetenwatch steht auch die AfD, stehe ich persönlich, immer für mehr Transparenz in der Politik. (...)

# Gesundheit 22Okt2018

(...) Im Zuge der im März 2017 in Kraft getretenen Gesetzesänderung die Verschreibungsfähigkeit von cannabinoidhaltigen Medikamenten betreffend, hat sich die Gesetzeslage für alle Betroffenen deutlich verbessert. Dafür und insbesondere für die vom Gesundheitsausschuss angeregten Änderungen das SGB V § 39 betreffend möchte ich mich beim Gesundheitsausschuss und bei Ihnen bedanken. (...)

Von: Fronfgvna Csyht

(...) vielen Dank für Ihre Email zur Kostenübernahme und Preisentwicklung bei Cannabisblüten in den Apotheken. Ich habe verstanden, dass Sie sich vom Gesetzgeber, Rechtsstaat und der Gesundheitspolitik im Stich gelassen und ungerecht behandelt fühlen. (...)

Sehr geschätzter Herr Prof. Dr. Gehrke,

halten Sie es für notwendig, Abgeordnete auf Tabletten- und Rauschmittelabhängigkeit hin zu testen...

Von: Ebfvarn Fravben

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail mit dem Vorschlag, Abgeordnete auf Tabletten- und Rauschmittelabhängigkeit hin zu testen, und im positiven Fall erst einmal auf Entzug zu schicken, bevor sie wieder auf die Regierungsbank oder in die Ausschüsse dürfen. (...)

# Gesundheit 21Sep2018

Wie beurteilen Sie die Gesundheitskosten der Flüchtlingspolitik der Regierung Merkel.

Von: Hqb Xüua

(...) inzwischen haben wir die Zahlen ja bereits im persönlichen Gespräch erörtern können. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) rechnet laut „Spiegel“ bis 2022 mit Kosten für die Flüchtlingspolitik von rund 70 Milliarden Euro für den Bund. Zu den 70 Milliarden Euro kämen acht Milliarden Euro hinzu, die der Bund bis 2021 an Länder und Kommunen als Entlastung für deren Kosten zahlt. (...)

# Gesundheit 23Juli2018

(...) Daher meine Frage. Warum kann man nicht alle gesetzlichen Krankassen in eine Kasse zusammenführen? Es gibt über 110 Krankenkasen mit entsprechenden Verwaltungsstrukturen, die mit den eigentlichen Tagesgeschäft einer Kasse nichts zu tun haben. (...)

Von: Fronfgvna Yrh

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail. Dem ursprünglichen Gedanken, dass durch den Wettbewerb mehrerer Krankenkassen ein besseres Angebot für den Versicherten erreicht werden soll, steht inzwischen der immense und ausufernde Verwaltungsaufwand der vielen Krankenkassen gegenüber. (...)

Sehr geehrter Herr Gehrke,

wie stellen Sie sich zu der Frage einer Weidetierprämie für Wanderschäfereien, über die am 28. Juni im Bundestag...

Von: Wbunaan Yrvpugshß

(...) Wir, die Alternative für Deutschland, wollen Deutschland reformieren und das betrifft auch ein besseres Agrarsystem. Auf Grund der derzeitigen Mehrheitsverhältnisse im Deutschen Bundestag kann ich Ihnen leider keinen verbindlichen Termin für eine neue, bessere Gesetzeslage und deren Umsetzung nennen. (...)

# Gesundheit 2Juni2018

(...) Sehr geehrter Herr Professor Gehrke, Ich würde mich gerne erkundigen, wie Ihre persönliche Meinung und auch die Position der AfD bezüglich der Einführung einer gesetzlichen Impfpflicht aussieht. Als Arzt sind Sie selbstverständlich darüber in Kenntnis, dass Impfungen einen wertvollen und evidenten Beitrag zur Prävention einer Ausbreitung von gefährlichen Krankheiten leisten. (...)

Von: Zngvnf Xybfre

(...) vielen Dank für Ihre interessante E-Mail, zu der von der EU derzeit angestrebten umfassenden Pflichtimpfung. (...)

Pages