Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 20 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 20 Fragen aus dem Themenbereich Tourismus

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Tourismus 21Sep2017

Sehr geehrte Frau Völkering,

stören Sie sich auch an den Massen an Touristen, die Münster mit ihren Leihleezen überrennen, bzw. überfahren...

Von: Snovna Ratoref

An: Marie Völkering, Direktkandidatin 129 Münster
Marie Völkering
Die PARTEI

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Tourismus 15Sep2017

Um den Tourismus sowie die Studentenfreundlichkeit von Greifswald, und anderen Städten zu erhöhen wäre es nützlich, einen möglichst großen...

Von: Wbua Onegb

An:
Eric Adelsberger
Die PARTEI

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Tourismus 8Sep2017

Wie fördern Sie persönlich bzw. Ihre Partei das Wandern in der kommenden Wahlperiode? Welche Aufgaben kommen Ihrer Meinung nach der Bundespolitik...

Von: Wöet Fborx

An:
Gunnar Langer
PIRATEN

(...) Das Wandern ist ein sehr beruhigender Sport, der gerade in einer immer schnelleren und technischeren Welt einen Ausklang bietet. Daher unterst[ütze ich die DWV-Forderung nach mehr Unterricht im Freien und einer Übernahme der Koordinierung der Pflege und Ausschilderung der Wanderwege. (...)

# Tourismus 2Sep2017

(...) wie stehen Sie zum wachsenden Tourismus gerade in Ihrem WK (Friedrichshain-Kreuzberg)? Sehen Sie hier eher Gefahren (Lärm, Wohnraum, "Ballermannisierung") oder auch Chancen (Jobs, Investitionen)? (...)

Von: Zvpunry Fpuarvqre

An:

(...) Durch ebay-Kleinanzeigen gab es auch mehr Platz. Der Tourismus kam direkt an, konnte kochen und Kinder mitbringen und Kreuzberger erhielten die Chance den unwichtigen Rest der Welt kennenzulernen. Statt erheblicher Einnahmen werden nun 12 Mio € für die Kontrolle der „Mövenpicksteuer“ und 22 Mio € für die Kontrolle des Zweckentfremdungsgesetzes ausgegeben. (...)

# Tourismus 1Sep2017

Wie stehen sie zu den geplanten Angelverboten in der Ostsee sowie zu dem von Brüssel geplanten Verbot der Aalfischerei ausschliesslich in der...

Von: Gubznf Xöcavpx

An:
Kerstin Kassner
DIE LINKE

(...) Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Naturschutzziele in Nord- und Ostsee durch ein Verbot der Freizeitangelfischerei erreicht werden sollen, während für alle anderen Bereiche, wie der Schifffahrt, der kommerziellen Fischerei, dem Abbau von Bodenschätzen und der maritimen Energiegewinnung, kaum Einschränkungen gelten sollen. Eine derartig einseitige Betrachtung entspräche einer von der Industrielobby dominierte Politik, die insbesondere an den Interessen der regionalen Fischerei- und Tourismuswirtschaft vorbeigeht und die wir als LINKE nicht mittragen. (...)

# Tourismus 30Aug2017

Guten Tag Herr Grobert.

Ich hatte heute Wahlwerbung ihrer Partei im Briefkasten mit dem Versprechen, im Falle eines Wahlsieges...

Von: Znaserq Fpuöar

An: .rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI

Sicher haben Sie festgestellt, dass es eine Gruppe von Menschen in unserem schönen blühenden Land gibt, die sich partout nicht integrieren...

# Tourismus 30Aug2017

(...) Wie könnte man Deiner Meinung nach Charlottenburg-Nord attraktiver für seine Einwohner und Gäste machen? (...)

Von: Tvan Unegznaa

An: .rhavin muss Bundestag!
Rhavin Grobert
Die PARTEI

(...) Mit der malerischen Rudolph-Wissel-Brücke, welche das Ensemble aus Jakob-Kaiser-Platz, Umspannwerk und Autobahndreieck Charlottenburg akzentuiert, bietet Charlottenburg-Nord mit seinen funktionalen Quartieren bis zum Erreichen des Jungfernheide-Parks eine städtebauliche Abenteuer-Reise mit hohem Entwicklungspotential. (...)

# Tourismus 27Aug2017

Sehr geehrte Frau Wayand!

Wie beurteilen Sie die Ausbaupläne zur Windkraft in der historischen Kulturlandschaft Oberes Nahetal zwischen...

Von: Gubznf Inyqmvhf

An:
Christiane Wayand
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Tourismus 27Aug2017

Sehr geehrte Frau Holz!

Wie beurteilen Sie die Ausbaupläne zur Windkraft in der historischen Kulturlandschaft Oberes Nahetal zwischen...

Von: Gubznf Inyqmvhf

An:
Manuela Holz
DIE LINKE

(...) grundsätzlich bin ich für alternative Energie, aber sie muss im Einklang mit der Natur stehen. Wir brauchen eine Energiewende mit Vernunft und in sinnvoller Kombination. (...)

# Tourismus 27Aug2017

Sehr geehrter Dr. Drumm!

Wie beurteilen Sie die Ausbaupläne zur Windkraft in der historischen Kulturlandschaft Oberes Nahetal zwischen...

Von: Gubznf Inyqmvhf

An:
Dr. Herbert Drumm
FREIE WÄHLER

(...) Vor allem sollten wichtige Landschaftsbilder nicht beeinträchtigt werden, auch um den Tourismus nicht zu gefährden. Dies gilt insbesondere für Waldgebiete und erst recht in der Nähe eines Nationalparks. (...)

# Tourismus 27Aug2017

Sehr geehrter Dr. Ackermann!

Wie beurteilen Sie die Ausbaupläne zur Windkraft in der historischen Kulturlandschaft Oberes Nahetal zwischen...

Von: Gubznf Inyqmvhf

(...) auch ich bin Mitglied einer BI, die sich für eine windkraftfreie Schutzzone um den Nationalpark auspricht. Ich habe dem Koalitionsvertrag in Rheinland-Pfalz auch zugestimmt, weil ich durch die Erhöhung der Mindestabstände zu Wohnbebauungen und deren schnelle Umsetzung die derzeit beste Lösung sehe, um den ungebremsten Ausbau dieser Industrieanlagen in unserem schützenswerten Naturraum einzudämmen. (...)

# Tourismus 27Aug2017

Sehr geehrte Frau Höchst!

Wie beurteilen Sie die Ausbaupläne zur Windkraft in der historischen Kulturlandschaft Oberes Nahetal zwischen...

Von: Gubznf Inyqmvhf

An:

(...) Vor allem aber sollen keine weiteren Windkraftanlagen in Landschaften und Wälder ohne die Zustimmung der betroffenen Bürger errichtet werden. Die AfD fordert darüber hinaus, dass der Mindestabstand von Windenergieanlagen zur Wohnbebauung um das 10-fache der Gesamthöhe der Anlage beträgt. (...)

Pages