Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 257 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 257 Fragen aus dem Themenbereich Sicherheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Sicherheit 12Sep2017

Sehr geehrter Herr Wolf,

Die breite Mehrheit der Bevölkerung möchte, dass Deutschland den internationalen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen...

Von: Fvrtsevrq Ynhvatre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 12Sep2017

Sehr geehrte Frau Elbert,

Die breite Mehrheit der Bevölkerung möchte, dass Deutschland den internationalen Vertrag zum Verbot von...

Von: Fvrtsevrq Ynhvatre

An:
Susanne Elbert
DIE GRÜNEN

(...) das Verbot von Atomwaffen ist ein Ur-GRÜNES Herzensanliegen und natürlich auch meines. Unfassbar, dass Menschen jemals eine so furchtbare Waffe entworfen und eingesetzt haben. (...)

# Sicherheit 12Sep2017

(...) Wären Sie im Falle einer Wahl in den Deutschen Bundestag bereit sich dafür einzusetzen, daß die künftige Bundesregierung diesem völkerrechtlichen Vertrag beitritt?

Von: Fvrtsevrq Ynhvatre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 12Sep2017

Sehr geehrter Herr Holger,

Die breite Mehrheit der Bevölkerung möchte, dass Deutschland den internationalen Vertrag zum Verbot von...

Von: Fvrtsevrq Ynhvatre

An:
Steffen Holger
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Ynhvatre,

herzlichen Dank für Ihre Frage, die ich sehr gerne beantworte. Nuklearwaffen...

# Sicherheit 12Sep2017

Sehr geehrte Frau Malecha-Nissen,

Die breite Mehrheit der Bevölkerung möchte, dass Deutschland den internationalen Vertrag zum Verbot von...

Von: Fvrtsevrq Ynhvatre

(...) Wir werden weiterWir werden weiter mit Nachdruck darauf hinweisenle Atomwaffenstaaten sich bereits im NVV verpflichtet haben, auf eine kernwaffenfreie Welt hinzuarbeiten. Dazu müssen schrittweise die erforderlichen Rahmenbedingungen für nukleare Abrüstung geschaffen werden. (...)

# Sicherheit 11Sep2017

Wie stehen Sie zum Einsatz von deutschen Soldaten im Ausland?

Von: Urvam-Crgre Xnvfre

An: Andreas Zieger

(...) Nur bei der DKP steht - mit Bedacht! - die Friedensforderung an allererster Stelle und von Anfang an in den Wahlforderungen. Auch das sollten Wähler sehr sorgsam registrieren. (...)

# Sicherheit 11Sep2017

Hallo Herr Timm,

das Thema Israel-Palästina kommt im Wahlkampf nicht vor. Dabei wird Deutschlands Interesse an Sicherheit, Frieden und...

Von: Ireran Unejneqg

An:

(...) Die Lösung des Nahostkonflikts liegt nicht in einer einseitigen Erhöhung des Drucks auf Israel. Das führt im Zweifel nur zu einer Verhärtung, genauso, wie die fortgesetzten Repressionen gegen die palästinensische Bevölkerung den Konflikt noch verschärfen. (...)

# Sicherheit 11Sep2017

Hallo Herr Gökhan,

das Thema Israel-Palästina kommt im Wahlkampf nicht vor. Dabei wird Deutschlands Interesse an Sicherheit, Frieden und...

Von: Ireran Unejneqg

An:
Zeki Gökhan
DIE LINKE

(...) Kinder und Jugendliche brauchen Perspektiven, dürfen mangels Perspektiven nicht aus- und weggesperrt und religiösen Fundamentalismus ausgeliefert werden. Deutschland sollte sich meiner Meinung nach stärker in dieser Frage engagieren. Gute Ausbildung und sichere Beschäftigungsverhältnisse sind im Gaza-Streifen und im Westjordanland – wie auch in Israel – die besten Garanten für eine friedliche Gesellschaft. (...)

# Sicherheit 11Sep2017

Sehr geehrter Herr Warnecke,

das Thema Israel-Palästina kommt im Wahlkampf nicht vor. Dabei wird Deutschlands Interesse an Sicherheit,...

Von: Ireran Unejneqg

An:
Rüdiger Warnecke
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 11Sep2017

Sehr geehrter Herr Tempel,

was sind Ihre Vorstellungen zur Sicherheitspolitik?

Mfg Evrqry

Von: Flyivn Evrqry

An:
Frank Tempel
DIE LINKE

(...) aus meinem langjährigen Dienst bei der Polizei weiß ich, dass jugendliche Gewalttäter, Serieneinbrecher oder auch Terroristen eine Entwicklung haben, die weit vor ihrer kriminellen Karriere liegt. LINKE Sicherheitspolitik setzt deswegen nicht bei mehr Überwachung oder härteren Strafen für die Täter an. Wir wollen frühzeitig verhindern, dass Menschen zu Tätern werden. (...)

# Sicherheit 11Sep2017

Sehr geehrte Frau Künast,

Sie haben in diesem Wahlkampf alle Hände voll zu tun und werden vermutlich kaum Zeit finden, das hier zu...

Von: Nawn Onhzubss

An:
Renate Künast
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne hingegen wollen dafür sorgen, dass die Polizei zur Erfüllung ihrer wachsenden Aufgaben gut ausgestattet ist, um effektiv schützen zu können. Das Gegenteil passiert dieser Tage in NRW: Hier werden massiv Stellen abgebaut. Dabei brauchen wir eine dringende personelle und technische Aufstockung. (...)

# Sicherheit 10Sep2017

(...) im TV wird berichtet das die Kriminalität immer weiter zunimmt. Brauchen wir mehr Polizei und Videoüberwachung?

Von: Znegva Töoyre

An:

(...) Bis zu 30.000 Polizisten wurden allein gegen die Anti-G20-Proteste in Hamburg eingesetzt. Sie vollführten dort eine Orgie des Staatsterrors. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.