Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 136 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 136 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 20Sep2017

Sehr geehrte Frau Dröge,

gerne wüsste ich von Ihnen, als Kandidatin meines Wahlkreises, was Sie unabhängig vom Wahlergebnis am kommenden...

Von: Fgrsnavr Söuevat

An:
Katharina Dröge
DIE GRÜNEN

(...) Gewalt gegen Frauen ist kein individuelles sondern ein gesellschaftliches Problem. Jede dritte Frau in Deutschland wurde schon einmal Opfer von körperlicher oder sexualisierter Gewalt. (...)

# Frauen 20Sep2017

Sehr geehrte Frau Manderla,

gerne wüsste ich von Ihnen, als Kandidatin meines Wahlkreises, was Sie unabhängig vom Wahlergebnis am kommenden...

Von: Fgrsnavr Söuevat

An:

Sehr geehrte Frau Söuevat,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der sogenannten "Istanbul Konvention -...

# Frauen 20Sep2017

(...) Sehr geehrter Herr Mützenich, gerne wüsste ich von Ihnen, als Kandidat meines Wahlkreises, was Sie unabhängig vom Wahlergebnis am kommenden Sonntag, konkret dafür tun werden, um die in der sogenannten "Istanbul Konvention - Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen" vorgesehenen und den darüberhinaus notwendigen Maßnahmen vollständig und nachhaltig umzusetzen? (...)

Von: Fgrsnavr Söuevat

(...) Mit der Ratifizierung der Istanbul-Konvention stehen wir aber nicht am Ende eines Prozesses, sondern am Anfang. Die Istanbul-Konvention verpflichtet uns, die geschaffenen Standards im Kampf gegen Gewalt gegen Frauen dauerhaft aufrecht zu erhalten und weiterzuentwickeln. Deshalb brauchen wir in der kommenden Wahlperiode ein 3. (...)

# Frauen 19Sep2017

(...) ich möchte von Ihnen wissen was sie unter wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Gleichstellung der Frau, verstehen, wie es in dem Wahlprogramm steht unter dem Thema: Für die Befreiung der Frau!

Von: zvpunryn jrore

(...) Es ist möglich, durch eine starke kämpferische Frauenbewegung Erfolge zu erringen, aber letztlich ist dafür eine befreite Gesellschaft notwendig, (...)

# Frauen 16Sep2017

Liebe Frau Fechtner,

es freut mich zu sehen, dass die sogenannte "Frauenquote" für die MLPD kein Thema ist, wenn es um die Zusammensetzung...

Von: Nfgevq Zvahgu

An:

(...) Es freut mich zu hören, dass sie den hohen Frauenanteil und die weibliche Führungsspitze als ein fortschrittliches Merkmal unserer Partei sehen. Wir stehen der Frauenquote kritisch gegenüber, weil solche formellen 'Lösungen' nichts an den gesellschaftlichen Ursachen der Probleme ändern. (...)

# Frauen 14Sep2017

Im Herbst 2016 wurde im Bundestag ein Prostituiertenschutzgesetz verabschiedet, das vielen Menschen, die sich aktiv mit der Situatiion von Prostituierten in Deutschland beschäftigen und die Entwicklung zum Wirtschaftsfaktor beobachten, absolut unzureichend ist. Die mit einigem Aufwand verbundenen Maßnahmen bleiben den Kommunen überlassen. (...)

Von: Tnoevryr Ubsznaa

An:

(...) Das sogenannte „Nordische Modell“, welches die Freier von Prostituierten unter Strafe stellt, ist mir bekannt. Jene Staaten, die das Modell zur Anwendung bringen, begreifen Prostitution als Menschenrechtsverletzung und ferner als eine Form sexualisierter Gewalt. (...)

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

An:

(...) In dieser Legislaturperiode hat der Deutsche Bundestag erstmals klare Regeln für die legale Prostitution geschaffen. Mit einem neuen Gesetz stärkt die Koalition das sexuelle Selbstbestimmungsrecht von Prostituierten und schützt sie besser vor nicht hinnehmbaren Arbeitsbedingungen und vor Ausbeutung und Gewalt. (...)

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

An:

Liebe Carmen,

der Begriff der neuen Sklaverei ist schwer verständlich. Kinderarbeit, Menschenhandel, Zwangsarbeit, Zwangsprostitution,...

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

An: g.akbulut
Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...) Das Prostitutionsgesetz von 2002 hat den Sexarbeiter/innen nun die Möglichkeit gegeben, ihrer Arbeit mit fairen Arbeitsbedingungen und als reguläre Tätigkeit im Sinne einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachzugehen, das war ein Fortschritt. Inzwischen muss dieses Gesetz aber weiterentwickelt werden und die soziale Absicherung auch in diesem Bereich verbessert werden. (...)

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

(...) Zwangsprostitution und Menschenhandel ist in Deutschland verboten. Ich sehe die Gesetzeslage als ausreichend an. (...)

# Frauen 13Sep2017

Auch heute noch leben zahlreiche Menschen als Sklaven in Unfreiheit. Sie werden ausgebeutet und sind der permanenten Willkür anderer ausgeliefert...

Von: Pnezra Ervff

An:
Dr. Gerhard Schick
DIE GRÜNEN

(...) Als finanzpolitischer Sprecher meiner Fraktion versuche ich, über den Kampf gegen Geldwäsche meinen konkreten Beitrag gegen Menschenhandel zu leisten. Denn es wird ja immer versucht, die Gewinnen aus solchen illegalen Geschäften in die legale Wirtschaft zu schleusen. (...)

Pages