Fragen an Dipl.-Ing. Kilian Kronimus

# Umwelt 2Sep2017

(...) Welche Ideen hat Ihre Partei, die Energieversorgung in der Region sicher zu stellen und gleichzeitig von den atomaren und fossilen Energieträgern wegzukommen?

Von: Mike Schinkel

Antwort von Kilian Kronimus (ÖDP)

(...) Nun zur Idee der ÖDP: Wir setzen auf dezentrale und wenn möglich auf regionale Ressourcen. Nun lassen sie uns diese regionalen Energiequellen bzw. (...)

# Arbeit 21Aug2017

Sehr geehrter Herr Kronimus,

wie werden Sie und ihre Partei gegen den Lobbyismus vorgehen und dafür sorgen, dass neben Firmen Berater aus...

Von: Ada Jacobsen

Antwort von Kilian Kronimus (ÖDP)

(...) der Lobbyismus ist in Deutschland und auf EU-Ebene ein riesiges Problem. Die Einflussnahme von finanzkräftigen Konzernen sind enorm. Die ÖDP lehnt Spenden von Konzernen an Parteien ab und hat dies als einzige Partei in ihrer Satzung festgeschrieben. (...)

Wie stimmen Sie im Fall Glyphosat-Zulassung?

Von: Peter Schultze-Kraft

Antwort von Kilian Kronimus (ÖDP)

(...) ich finde es unverantwortlich, dass die Glyphosat-Zulassung verlängert werden soll. Ich möchte eine Pressemitteilung vom 06.03.2016 unserer Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göres zitieren: "Glyphosat, das höchst umstrittene und am häufigsten genutzte Pestizid, darf nach Auffassung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) durch die EU-Kommission nicht für weitere 15 Jahre zugelassen werden. (...)

Im Landkreis Waldshut wird die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und die Spitalfrage gerade heftig diskutiert. Und das Verhalten der Parteien wird sich mit Sicherheit auf das Wahlergebnis auswirken, auch wenn nach offizieller Lesart die regionalen Probleme nichts mit der "großen Politik" zu tun haben. (...)

Von: Otmar Thoma

Antwort von Kilian Kronimus (ÖDP)

(...) Das Krankenhaussterben im ländlichen Raum geht weiter. Hier gibt es ein Filmbeitrag vom Bayerischen Fernsehen, der diese Situation sehr gut beschreibt. (...)