Fragen an Abgeordnete in Nordrhein-Westfalen

13Feb2018

(...) ich beobachte seit längerem, dass unser Handwerk Probleme hat, Auszubildende zu finden. Wenn ich mir dann die Schulpolitik anschaue, muss ich leider feststellen, dass das Gymnasium stark unterstützt wird. Sei es mit Fördergeldern oder Unterstützung bei Baulichen Maßnahmen. (...)

Von: Gubznf Eöqry

An:

(...) Auch wenn diese Vorstellung prinzipiell gut gemeint ist, wird sie den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler nicht gerecht: Jede Schulform, ganz gleich ob Hauptschule, Realschule oder Gymnasium, kann - mit den entsprechenden Rahmenbedingungen - gezielt junge Menschen fördern und auf Berufsausbildungen beziehungsweise Studium vorbereiten. Als Freie Demokraten sprechen wir uns daher klar für eine Schulpolitik aus, die alle Schulformen in ihrer Berechtigung anerkennt und die notwendigen Rahmen schafft. (...)

# Familie 12Feb2018

(...) Ich bin eine engagierte Tagesmutter aus dem Kreis Wesel, in dem die Stadt Voerde ein eigenes Jugendamt besitzt und somit die Richtlinien für die Kindertagespflege in Voerde selbst ausgestalten darf. Die Tagesmütter in Voerde haben im Vergleich zu den anderen Städten im Kreis Wesel und den Tagesmüttern im Kreis Wesel den geringsten Stundensatz und die geringsten anderweitigen Leistungen. Jeden Tag frage ich mich, ob das gerecht ist? (...)

Von: Zbavxn Uvzzryoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 8Feb2018

(...) Soviel ich weiß, sind in Düsseldorf bereits mehrere Anhörungen zu diesem Thema gelaufen. Wird es bald eine Novellierung des alten Windkrafterlasses geben? Werden in Zukunft immer noch bevorzugt Windkraftanlagen auch in Wäldern erreichtet werden? (...)

Von: Envare Qnhf

(...) vielen Dank für Ihre Fragen zum Thema Windkraft. Die Änderung des Windenergieerlasses ist auf den Weg gebracht worden, die Kommunen werden damit gestärkt und angemessener Anwohner-, Landschafts- und Naturschutz sichergestellt. Durch Schallmessung nach dem Interimsverfahren erwarten wir einen größeren Abstand von Windenergieanlagen zur Wohnbebauung als es bisher der Fall ist. (...)

25Jan2018

Sehr geehrter Herr Körfges,

ich bin Lehrer an der Gesamtschule Volksgarten in Mönchengladbach. Mit zwei 7. Klassen, die ich in Politik...

Von: Znegva Fgrvaoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sie haben gegen den Abschiebestopp nach Afghanistan gestimmt. (...)

Von: Gvyyznaa Ubyyäaqre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) als Vater eines Spielsüchtigen Sohnes, möchte ich Sie fragen, warum es in NRW nicht möglich ist (wie in Rheinland-Pfalz, Hessen usw.) sich in Spielhallen durch ein Sperrsystem landesweit sperren zu lassen . Hängt es möglicherweise damit zusammen, dass die Fa. (...)

Von: Nyserq Züyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Stimmen Sie mir zu, dass diese maßlose Diätenerhöhung geradezu ein Förderprogramm für die AfD ist. Und bitte nicht erwidern, dass das Geld ja nicht den Abgeordneten direkt zugute kommt, sondern ... (...)

Von: Envare Onegavpx

An:

(...) Dass die AfD diesen Beschluss populistisch ausnutzt, lässt sich nicht verhindern. Ich bin aber davon überzeugt, dass die zusätzliche Unterstützung der Abgeordneten dazu beitragen wird, Politik transparenter und effizienter zu machen. Dies ist mittelfristig ein Beitrag gegen Populismus. (...)

Sehr geehrter Herr Freynick,

zum Thema Cum-Ex möchte ich gerne Ihre Haltung wissen. Die Intention dieser Geschäfte ist völlig unzweideutig...

Von: Fnzl Anffvs Znxxv

An:

Sehr geehrter Herr Nassif Maki,

Dazu habe ich eine persönliche Meinung. Was die politischen Maßnahmen angeht: Damit wird sich der Bundestag...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrter Herr Krauß,

zum Thema Cum-Ex möchte ich gerne Ihre Haltung wissen. Die Intention dieser Geschäfte ist völlig unzweideutig zum...

Von: Fnzl Anffvs Znxxv

An:

(...) Neben der verlautenden Skandalisierung ist mir aber vor allem wichtig, dass diese unlautere Praxis eben nicht „ohne Unterbindung“ geblieben ist, sondern dass Gesetzgeber und Behörden konsequent, im nachvollziehbaren zeitlichen Zusammenhang, reagiert haben. Eine gestraffte chronologische Übersicht – mit Hinweis auf die Verabschiedung des OGAW-IV-Umsetzungsgesetzes im Jahr 2011 – finden Sie zum Beispiel in der Rede, die der Bundestagsabgeordnete Christian Hirte anlässlich des Berichts des Untersuchungsausschusses am 23. (...)

# Familie 6Jan2018

(...) Sehr geehrter Herr Laschet, wie werden Sie sich zum Thema Familienarmut positionieren? Welche Maßnahmen halten Sie für geeignet, um Chancengleichheit für Kinder herzustellen? (...)

Von: Srr Yvaxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sehr geehrter Herr Laschet, wie möchten Sie und die Union das Thema "Innere Sicherheit" anpacken, was für viele Deutsche ein immer drängenderes Problemfeld wird (Einbruchsdelikte, Flüchtlingskriminalität, Veranstaltungs- und Fußballrandale usw.) und wo der Bürger planvolles und konsequentes Handeln erwartet. Welche Maßnahmen planen Sie zur Stärkung von Polizei und Justiz sowohl in den Ländern als auch im Bund? (...)

Von: Jvasevrq Fpuhryre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

31Dez2017

Was gedenken Sie zu tun, das der der ÖPNV in NRW oder auch in Hagen nicht mehr abgebaut, sondern mehr gefördert wird? Ebenso wann wird der Wildwuchs an Verkehrsverbände und Verkehrsgesellschaften in NRW auf (...)

Von: Urvaevpu Znaserq

An:

(...) Allerdings möchte ich auch darauf hinweisen, dass sich trotz aller berechtigter Kritik in den vergangenen Jahren einiges deutlich verbessert hat. Die SPD-geführte alte Landesregierung hatte während ihrer Amtszeit wichtige Maßnahmen zur Optimierung von ÖPNV und SPNV auf den Weg gebracht und im Wahlprogramm für die Landtagswahl 2017 finden sich eine Reihe von weiteren Forderungen, die sich mit Ihren Wünschen decken. (...)

Seiten