Fragen an die Abgeordneten — Sachsen

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 268 Fragen.

Sie sehen 268 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Ich habe 2013 mein Abitur in Sachsen gemacht und wollte an dieser Stelle fragen, wie es dazu kommt, dass ältere Abituraufgaben zwar für Lehrer, nicht aber für Schüler kostenfrei zugänglich sind. Wäre es nicht sinnvoll die Aufgaben auch den Abiturienten unentgeltlich zur Verfügung zu stellen? (...)

Von: Yvfn-Znevr Xöuyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich möchte Ihnen meine Anerkennung für Ihre Offenherzigkeit und Ihre Bürgernähe aussprechen und auch gleich fragen, ob Sie sich vorstellen können, bei der nächsten Justizministerkonferenz über Ihre -vermutlich positiven- Erfahrungen zu berichten und ihren versammelten Kolleginnen und Kollegen Mut zu machen, Ihnen nachzueifern. (...)

Von: Oreaq Evrqre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

30Jan2019

(...) im Strategiepapier der SPD für die Landtagswahlen in den östlichen Bundesländern in diesem Jahr (Schwante am 25./26.1.2019) stehen „Anerkennung der Leistung der Menschen in Ostdeutschland nach 1989“, aber auch der gesellschaftliche Dialog. (...)

Von: Fvolyyr Serl

An:

(...) Die Verbeamtung von Lehrerinnen und Lehrer war Teil des „Handlungsprogramms gegen Lehrermangel“, das wir im letzten Jahr mit der Fraktion der CDU im Landtag ausgehandelt und beschlossen haben. Ich bin offen zu Ihnen: Lieber wäre es mir gewesen, die Verbeamtung wäre kein Teil des Pakets gewesen. (...) Und, auch das ist nicht zu vergessen: Auch Teil der Lehrerschaft haben die Verbeamtung gefordert, vor allem der Sächsische Lehrerverband und der Philologenverband. (...)

# Wirtschaft 29Jan2019

(...) Sie rechtfertigen also noch die Benachteiligung der Gründer gegenüber Doktoranden? Sie sind Politiker und können diese Ungerechtigkeit ändern. (...)

Von: Pynhf Süggrere

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) deren Mitglieder schon seit vielen Jahren der Integration von Menschen, die in den vergangenen Jahren zu uns gekommen sind, erfolgreiche und menschliche Zuwendung und Unterstützung entgegenbringen und eine ehrenamtliche Unterstützung der Bemühungen der Landesregierung und den Verwaltungen zur vollständigen Integration in unsere Gesellschaft, unter Beibehaltung der bereichernden kulturellen und historischen Wurzeln, gestalten? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) wann werden die "Abschlüsse" der zu uns gekommenen Menschen aus ihren Heimatländern als "gleichwertige" Berufsabschlüsse anerkannt? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

An:

(...) Aus diesem Grund haben der Bund und die Länder verschiedene Anerkennungsstellen geschaffen (für Arztberufe ist beispielsweise die Landesdirektion zuständig). Das IQ Netzwerk des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist dabei die zentrale Beratungsstelle, in der sachsenweit die Beratung und Begleitung im Anerkennungsverfahren durchgeführt wird. Schauen Sie dazu gern einmal auf die Seite www.netzwerk-iq-sachsen.de. (...)

(...) Haben Sie vielleicht Interesse daran, herauszubekommen und hier mitzuteilen, aufgrund welcher Untersuchungen festgestellt wurde, dass ausgerechnet "Richter der fortbildungsresistenteste Berufsstand" ist? (...)

Von: Jvysevrq Zrvßare

An:
Janina Pfau
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 17Dez2018

(...) Welche Sachgründe hindern Sie an der Beantwortung dieser Frage? (...)

Von: Qnavry Tehzcryg

An:
Klaus Bartl
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 13Dez2018

(...) Meine Frage an Sie - Gedenken Sie, konkret dafür was zu tun um diese Diskrepanz zwischen Pflegestärkungsgesetz und Auswirkung auf die Pflegebedürftigen vernünftigt gestaltet wird oder bekommen wir noch mehr Sozialhilfeempfänger.. (...)

Von: Wöet Jrore

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Das Thema Pflege ist ein überaus wichtiges und ich befasse mich derzeit viel mit den verschiedenen Aspekten, wenngleich ich kein Experte bin. Ich bin dahingehend derzeit auch mit dem Sozialpolitiker im Bundestag, Alexander Krauß, in Verbindung. (...)

# Familie 9Dez2018

(...) Dabei hatte ich im Programm geschrieben: 9. Juli: Besichtigung der Stadt Brüssel und des Europaparlamentes. Können Sie mir helfen, das Versprechen einzulösen? (...)

Von: Oreauneq Xhua

An:

(...) Zu Bedenken gebe ich allerdings, dass am 26.05.2019 ein neues Europäisches Parlament gewählt wird. (...)

(...) Was gedenken Sie gegen die Doppelverbeitragung der Direktversicherungen zu tun? Ich habe einen Vertrag von 2002, für den diese Beitragspflicht rückwirkend vom Gesetzgeber eingeführt wurde. (...)

Von: Crgen Pmneavxbj

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich würde gern für mich (und meine Schüler) eine vernünftige Erklärung wissen, warum wir Sachsen für den Buß- und Bettag zahlen müssen, wenn andere Bundesländer eine vergleichbare Anzahl an Feiertagen haben und eventuell auch noch einen neuen Feiertag beantragen wollen. (...)

Von: Pnguyrra Uragfpury

An:
Franz Sodann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages