Fragen an Abgeordnete in Sachsen

(...) Über das Stichwort BGE habe ich ein Interview mit Ihnen gelesen. Aus anderen Berichten z.B. über Ihre Tätigkeit im Stadtrat waren Sie mir schon bekannt. (...)

Von: Unaf-Wbnpuvz Untra

An:
Juliane Nagel
DIE LINKE

(...) Mitgliederversammlung im April 2017 beschlossen einen Mitgliederentscheid über das BGE durchzuführen. Im Moment laufen die (...)

# Integration 2Nov2017

(...) wird sich durch die "Ablösung" des MP Tillich durch den "dessignierten" Herrn Kretschmer, irgend eine "grössere" Verbesserung für die "Integrationsarbeit" zu erwarten sein? (...)

Von: Znguvnf Gunyurvz

An:
Petra Zais
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Frage zur Nachfolge von MP Tillich kann ich nur eingeschränkt beantworten, da Herr Kretschmer ja noch nicht gewählt ist. Allerdings habe ich angesichts seiner bisherigen Äußerungen zum Thema Integration von Geflüchteten wenig Hoffnung, dass es zu positiven Änderungen in der Haltung der CDU-Landtagsfraktion kommt, denn alle Anträge, die meine Fraktion zu diesem Thema gestellt hat, wurden bisher abgelehnt. Selbst die Aufnahme eines Kontingents von 500 bedrohten JesidInnen aus dem Nordirak fand keine Zustimmung. (...)

Sehr geehrter Herr Gemkow,

ich wurde darauf hingewiesen, daß Sie für den 24.10. zur festlichen Podiumsdiskussion „Die sächsische Justiz –...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schiemann,

seit einiger Zeit werden in der SZ fragwürdige Statements von Ihnen zur Situation auf der A4 kolportiert....

Von: Xynhf Jrfryl

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 28Sep2017

(...) Durch die kalte Progression erlischt jede Hoffnung auf mehr Reallohn. CDU versprach niedrige und mittlere Einkommen zu entlasten, das geht meines Erachtens nur über die Veränderung des Eingangssteuersatzes (praktisch weniger Lohnsteuer). Ist sowas in der Art geplant, oder dann wie? (...)

Von: Wüetra Xeücre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Familie 26Sep2017

(...) ab wann steht ihre neue gegründete Partei ? Und Kopf hoch sie haben mehr Zuspruch in der Bevölkerung als wie sie denken. (...)

Von: Qvex Ebgu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 24Sep2017

Sie haben auf die Kandidatencheckfrage zur Cannabislegalisierung geantwortet, dass Sie nicht für diese sind, da Sie die Menschen nicht sehenden Auges ins Verderben rennen lassen wollen. Woran machen Sie fest, dass Cannabis das Verderben für die Menschen wäre? (...)

Von: Wbfrs Rueyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 13Sep2017

Sehr geehrter Herr Ulbig,

eine Großfamilie von 40 Irakern ist gerade von Schleusern nach Polen gebracht worden. Dort wollten die Leute...

Von: Fhfnaar Onhzfgnex

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 20Aug2017

Sehr geehrter Herr Otto,

ich bin selbstständiger Berufsbetreuer in Zwickau und Hohenstein Ernstthal und kümmere mich um Klienten zwischen...

Von: Senax Ubssznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

8Aug2017

(...) Kann es sein das z.Bsp. das Schulamt Bautzen die Schulleiter dazu "verdonnert" hat. Was glauben Sie wie viele Grundschullehrer nach 2 Jahrzehnten Diskriminierung durch CDU und Unland betreff Abschluss, Verweigerung einer gerechten Bezahlung und Stundenabsenkung bereit sind in den Dienst zurückzukehren. (...)

Von: Xynhf Jrfryl

Sehr geehrter Herr Jrfryl

Danke für Ihre Anfrage. Ich kann keine Schätzungen hinsichtlich der...

8Aug2017

"Ministerrat beschließt gemeinsame Bundesratsinitiative von Bayern und Sachsen zur Förderung der Barrierefreiheit Barrierefreiheit lektromobilität" - so war es in einer Veröffentlichung vom 21.06.2016 zu lesen ( http://tinyurl.com/ybdhhsqf ). (...)

Von: Hjr Erua

An:

(...) Auf die Bundesratsinitiative der Länder Bayern, Sachsen und Hessen (die nach der Vorstellung Mitantragsteller wurden) wurde im Rechts- und Wohnungsausschuss ein entsprechender Gesetzentwurf erarbeitet. Dieser sah Erleichterungen im Miet- und Wohnungseigentumsrechts zur Förderung der Barrierefreiheit sowie Elektromobilität vor. Im September 2016 wurde dieser vom Bundesrat beschlossen und an den Deutschen Bundestag überwiesen. (...)

# Bildung 5Aug2017

(...) Was sagen Sie Kritikern die ihnen als MP die Hauptschuld an dem angeblichen Lehrerdesaster geben, weil Sie "ihren Laden" nicht im Griff haben! Würden Sie der Einschätzung zustimmen das durch ihr persönliches besonnenes Agieren das "Lehrerpaket" bereits wirkt und für dieses Schuljahr keinerlei Unterrichtsausfall zu erwarten ist! (...)

Von: Xynhf Jrfryl

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.