Fragen an Abgeordnete in Hessen

Sehr geehrte Frau Wallmann,

ein Systemfehler ist, dass abgehalfterte Bankenvorstände für ihre Boni Firmen krank sparen. Einzelfall? Wegen...

Von: Oneonen Fnyvt

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) -4.: Wo sehen Sie die Ursachen für die Art von Gewaltkriminalität, die Sie mit dieser Maßnahme vorgeblich zu unterbinden gedenken? (...)

Von: Znahry Rzzevpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) wie gedenken sie die Grundschullehrer im Allgemeinen und im Besonderen der 1. Klassen bei der Inklusion in der Realität nachhaltig zu unterstützen. (...)

Von: Pnezra-Päpvyvn Uryzxr

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Frage vom XY, die Sie über das Internetportal abgeordnetenwatch.de an mich gerichtet...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrter Herr Rudolph,

wie stehen sie zum Erhalt bzw. Ausbau des Reha Standortes Bad Zwesten?

Von: Zvpunry Raffyra

An:

(...) Das gilt im Besonderen für die Neurologische Akutklinik, die anderes als der Name vermuten lässt, ein neurologisches Krankenhaus der Maximalversorgung ist. Zahlreiche Patienten aus dem ländlichen Raum mit Schlaganfällen oder anderen schwerwiegenden neurologischen Erkranken werden dort behandelt, die sonst nur im Uniklinikum Marburg oder im Klinikum Kassel behandelt werden können. Zusätzlich ist eine weitere Rehabilitation in den Einrichtungen in Bad Zwesten möglich. (...)

(...) Laut meinem Empfinden geht das Land Hessen bei der Lohnfindung ungerecht vor.. So wurden die Vergütung der Mitarbeit von externen Lehrkräften an hessischen Schulen seit 2006 nicht erhöht. Auf den Verdacht einer solchen Nichtanpassung habe ich am 24.01.2018 Herrn MdL Matthias Wagner (Grüne) gewiesen. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wie werten Sie diese Einschätzung des Kultusministeriums? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sollten sie diese Differenz als gerecht empfinden, wie würden Sie diese Sichtweise begründen? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Das Ministerium hat erklärt, dass die Stundensätze, wie Sie richtig bemerkt haben, seit 2006 nicht erhöht wurden. Bei einer Überprüfung im Jahr 2015 wurden diese vom Kultusministerium erneut als angemessen eingestuft und daher nicht erhöht." (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Der Vorwand „ … ergebenden Einschränkungen auch auf die Gesetzeslage in Deutschland zum Schutz von persönlichen Daten ..“ kann ja wohl nicht ernsthaft die einzige Begründung sein.) In ihrer Funktion sind Sie maßgeblich mitverantwortlich dafür was und wie unsere Kinder ihr Geschichtsbewusstsein erlangen. (...)

Von: Hjr Mvrznaa

An:

Sehr geehrter Herr Mvrznaa,

vielen Dank für Ihre Frage in dem Portal "Abgeordnetenwatch".
Gern würde...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

(...) War dies eine spontane Äußerung oder sind Sie tatsächlich der Meinung, dass hier ein Terroranschlag verübt wurde? Wo ziehen Sie die Grenze zwischen primitiver Sachbeschädigung und Terror? (...)

Von: Ynef Qbfrafpuzvqg

(...) meine Äußerung ist in der Tat spontan gefallen. Ich möchte aber darauf hinweisen, dass es bundesweit im Netz im Vorfeld Aufrufe und Ankündigungen von extremistischen Gruppierungen gegeben hat, u.a. SPD-Büros, Polizei, Gerichte usw. (...)

(...) mich würde interessieren, wie die Fraktion der Linken zum kostenfreien Jobticket für Beschäftigte des Landes Hessen steht? (...)

Von: Fnfpun Avpxry

An:
Hermann Schaus
DIE LINKE

(...) Bei den Tarifbeschäftigten war es Ergebnis der Tarifverhandlungen zum TV-H. Danach erhalten aktiv beschäftigte Bedienstete, im unmittelbaren Landesdienst, das kostenfreie Landesticket. Dies schließt aber die Beschäftigten in angrenzenden Bereichen, z.B. bei den verselbständigten Universitäten, beim Studentenwerk und anderen Körperschaften des öffentlichen Rechts aus und führte zu erheblichem berechtigten Ärger, den wir teilen. (...)

(...) Glauben Sie, dass mit der auf das Programm "Verlässliche Schule" bezogenen Lohnpolitik seitens des Landes Hessens eine ausreichende Wertschätzung der davon betroffenen Mitarbeiter/innen zum Ausdruck kommt? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages