Fragen an die Kandidierenden — Hessen 2013-2018 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 58 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 58 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Ihrer Partei wird immer wieder vorgeworfen ihre Führungskräfte würden das Wahlrecht auf "Leistungseliten” einschränken wollen, um einer "Tyrannei...

Von: Snovna Zöyyre

(...) Da ich auch Mitglied im Verein Mehr Demokratie e. V. (...)

Sehr geehrte Frau Klaff-Isselmann,

in ihrer Antwort vom 02.09. an Herrn Znegla schreiben Sie, ich zitiere...

Von: Gurb Cvzcregm

(...) Ich halte davon nichts, im Gegenteil, ich glaube, dass auch die so genannte „e-zigarette“ nicht dazu geeignet ist, als „gesündere“ Alternative zum Rauchen zu dienen. Es ist nun mal so, dass auch in der „e-zigarette“ mitunter Nikotin enthalten ist, auch Propylenglycol oder Glycerin und Aromastoffe und darüber hinaus noch weitere Substanzen, die entsprechend aufgeführt werden. Von all diesen Stoffen wissen wir nicht, was in unserem Körper passiert, wenn wir sie über einen längeren Zeitraum inhalieren. (...)

Als Kolumnist der Welt hatte Adam 2006 Überlegungen zur Aberkennung des Wahlrechts für „Inaktive und Versorgungsempfänger“ (Beamte, Politiker,...

Von: Snovna Zöyyre

An:

(...) Ob Herr Adam diese angeblichen Äußerungen von 2006 revidiert hat, ist mir nicht bekannt - auf jeden Fall hat er sie nicht als Repräsentant der AfD gemacht, sie würden auch so nicht geduldet werden. (...)

Werte Frau Eisenträger-Tomzuk,

ist das Ihre Art Fragen nur viertelweise zu beantworten und nur oberflächlich?

Hier nochmal meine...

Von: Unhxr Unvra

(...) Wichtig ist mir, dass im Wahlkampf die Probleme der Menschen die Hauptrolle spielen, die zu ändern ich als LINKE helfen will. Wir brauchen einen Politikwechsel: Weg von der unsozialen Agendapolitik und weg von deutscher Kriegsbeteiligung in aller Welt. Dafür setze ich meine ganze Kraft ein, persönliche Anwürfe werden mich daran nicht hindern. (...)

Ihrer Partei wird immer wieder vorgeworfen ihre Führungskräfte würden das Wahlrecht auf “Leistungseliten” einschränken wollen, um einer "Tyrannei...

Von: Snovna Zöyyre

An:

(...) Solche Äußerungen von Herrn Adam sind mir nicht bekannt - wenn das so wäre, repräsentiert er nicht die Meinung der mir bekannten Führungskräfte. Ich persönlich halte nichts von so einer Äußerung, jeder Mensch in Deutschland muss Wahlrecht haben, dieses Grundrecht der Demokratie ist für mich unantastbar. (...)

Werte Frau Eisenträger-Tomcuk,

wie rechtfertigen Sie Ihre Kandidatur für den Landtag? Bisher habe ich in keinster weise positives über Sie...

Von: Unhxr Unvra

(...) ich setze mich seit vielen Jahren gegen Sozialabbau ein: Öffentliche Daseinsfürsorge ist mir wichtig und dafür muss der gesellschaftliche Reichtum umfairteilt werden. Die Bundesrepublik Deutschland sollte sich nicht an Kriegen beteiliegen, sondern politisch und diplomatisch handeln. (...)

Sehr geehrter Herr Müller,

Als Mitglied von Amnesty International Wiesbaden möchte ich meine Wahl-Entscheidung im September vor Allem von...

Von: Zngguvnf Punyzbifxl

An:

(...) Wir werden den einstweiligen Rechtsschutz in Dublin-Fällen gesetzlich so regeln, dass er dem Gebot des effektiven Rechtsschutzes und den Anforderungen der Dublin-III-Verordnung genügt. Bei der Aufnahme von Flüchtlingen sind deren Notlage und Bedürftigkeit entscheidend und nicht die Religionszugehörigkeit. Wir dringen darauf, dass es bei der Rückführung von abgelehnten Bewerbern in andere EU-Länder eindeutige und gemeinsame Bestimmungen über sichere Drittstaaten gibt. (...)

Sehr geehrter Herr Weiß,

Als Mitglied von Amnesty International Wiesbaden möchte ich meine Wahl-Entscheidung im September vor Allem von der...

Von: Zngguvnf Punyzbifxl

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Fachinger,

Als Mitglied von Amnesty International Wiesbaden möchte ich meine Wahl-Entscheidung im September vor Allem...

Von: Zngguvnf Punyzbifxl

An:
Bernd Fachinger
PIRATEN

(...) Bezüglich konkreter Schritte kann ich Ihnen leider keine Auskunft geben, da ich persönlich in diesem Thema nicht drin bin. Diese würden aber in der Fraktion erarbeitet werden. (...)

Sehr geehrter Herr Beuth,

Als Mitglied von Amnesty International Wiesbaden möchte ich meine Wahl-Entscheidung im September vor Allem von...

Von: Zngguvnf Punyzbifxl

An:

Sehr geehrter Herr Chalmovsky,

vielen Dank für Ihre Frage vom 28. August 2013, die Sie über das Internetportal abgeordnetenwatch.de an mich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Reinheimer-Bradtke,

Als Mitglied von Amnesty International Wiesbaden möchte ich meine Wahl-Entscheidung im September vor...

Von: Zngguvnf Punyzbifxl

(...) als Direktkandidatin der Alternative für Deutschland darf ich Ihnen versichern, daß wir uns den aktuellen und wichtigen Fragen des Asylrechts in Deutschland und in der Europäischen Union im Sinne der Menschlichkeit annehmen werden. Wir befürworten eine Öffnung unseres Landes, wobei wir uns der Verantwortung gegenüber Flüchtlingen und anderen Einwanderungswilligen ebenso bewußt sind, wie der Verantwortung gegenüber unseren Bürgern. (...)

Sehr geehrter Hr. Greiner, sehr geehrter Ue. Fcvrxre,

ihre Aussagen zum Thema Zwangsmedikation veranlassen...

Von: Xneva Snore

An:

(...) vielen Dank für Ihre Anmerkungen zum Thema Zwangsmedikation. Es ist natürlich korrekt, dass auch vorher schon Menschen einer Zwangsmedikation unterzogen wurden. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.