Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 265 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 265 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Holzenkamp.....

Gestern habe ich per Zufall die Wiederholung des Magazins "FAKT" gesehen. Ein Thema: "Der absurde...

Von: Znevan Urpxznaa

(...) Außerdem wurde am 21. Januar 2017 ein deutsch-argentinischer Arbeitsplan unterzeichnet, bei dem auch das Thema Tierschutz einen Schwerpunkt in der bilateralen Zusammenarbeit darstellt. In der Umsetzung des Arbeitsplans wird auch das Thema PMSG weiter besprochen werden. (...)

Sehr geehrte Frau Winkelmeier-Becker,

laut Gutachten des Umweltbundesamtes könnte die Nitratbelastung im Grundwasser (verursacht durch...

Von: Enys Arvgmreg

(...) vielen Dank für Ihre Eingabe zum Thema Nitratbelastung im Grundwasser. Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist sauberes Grund- und Oberflächenwasser und die Verringerung von Treibhausimmissionen ein hohes und schützenswertes Gut. Es ist daher völlig unbestritten, dass insbesondere in Gebieten, in denen das Wasser belastet ist, Handlungsbedarf besteht und wir die Gebiete mit guten Werten schützen müssen. (...)

Betrifft: Glyphosat - Gefahr oder nicht?

Sehr geehrter Herr Schmidt,

kann es sein, dass bei der Anwendung von Glyphosat die...

Von: Nagba Uhore

(...) Die Risikobewertung von Glyphosat im Rahmen der Erneuerung der Genehmigung hat unter Zugrundelegung aller vorliegenden Studien ergeben, dass diese Bedingungen erfüllt sind und Glyphosat somit erneut genehmigungsfähig ist. Die von Ihnen angesprochene Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat dazu erst kürzlich festgestellt, dass Glyphosat nicht als krebserregend, nicht als fortpflanzungsschädigend und nicht als mutagen einzustufen ist. (...)

Sehr geehrter Herr Holzenkamp,

meine Frage richtet sich an Sie als Mitglied des Landwirtschaftsausschusses.

Antibiotikaresistenzen...

Von: Naqernf Ervpuuneqg

(...) Und ich teile Ihre Auffassung, dass die Ausbreitung von Antibiotika-Resistenzen eine ernsthafte Gefahr darstellt, die dringend gestoppt werden muss. Grundsätzlich ist es so, dass jeder Einsatz eines Antibiotikums, ob nun in der Humanmedizin oder in der Tierhaltung, die Gefahr von Resistenzbildung birgt. (...)

Herr Ostendorff habe ich folgende Frage gestellt:
"In ihrem Pakt für faire Tierhaltung schreiben Sie:

"Der respektvolle und ruhige...

Von: Pynhqvhf Gergznaa

An:
Volker Beck
DIE GRÜNEN

(...) ich halte § 4a des Tierschutzgesetzes für einen vernünftigen und verfassungskonformen Ausgleich zwischen Tierschutz und Religionsfreiheit. Ich hoffe, dass der Pakt für faire Tierhaltung auch so zu verstehen ist. (...)

Ich bin im sog. "Güllegürtel" geboren. Seit ein paar Tagen güllen sie wieder, direkt vor meiner Haustür. Ein Güllebanklaster nach dem Anderen. Ich...

Von: Znevan Urpxznaa

(...) Gerade haben wir im Deutschen Bundestag das Düngesetz verabschiedet, dem noch eine entsprechende Novellierung der Düngevorordnung folgen wird. Damit werden die Vorgaben zur Düngung in Deutschland weiterentwickelt und deutlich verschärft (Sperrzeiten, Ausbringungs-beschränkungen, Wasserabstände, Anforderungen der Ausbringungstechnik und Lagerkapazitäten). (...)

Sehr geehrter Herr Minister Schmidt,

Sie möchten ".. Schaden vom deutschen Volk abwenden.." Daher meine Fragen zu nur wenigen Themen, die...

Von: Fgrsna Ohpura

(...) Landwirtschaft hat Zukunft, vor allem wenn wir sie in der Mitte der Gesellschaft verankern. Das will ich und dazu brauchen wir eine Fortentwicklung der Landwirtschaft hin zu einer stärkeren Ausrichtung an den Kriterien der Nachhaltigkeit – also an umweltorientierten, sozialen und wirtschaftlichen Kriterien und eine stärkere Ausrichtung an Tierschutzmaßstäben. (...)

Betr.: Ihre Antwort v. 27.2.2017 auf meine Frage v. 13.2.2017 ("Bauernregeln")

Guten Tag Frau Dr. Hendricks,
sehr geehrter...

Von: Gvyzna Xyhtr

Sehr geehrter Herr Kluge ,

wie bereits in meiner vorherigen Antwort an Sie dargelegt, betreffen Ihre Fragen meine Tätigkeit als...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

In ihrem Pakt für faire Tierhaltung schreiben Sie:

"Der respektvolle und ruhige Umgang mit Tieren darf nicht aufgrund von Zeitdruck im...

Von: Pynhqvhf Gergznaa

An:
Friedrich Ostendorff
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Hendricks,

gerade lese ich in der Zeit vom 16.02.2017 auf der ersten Seite, dass Sie sich bei den Lobbyisten der...

Von: Urva-Qvrgre Znetens

Sehr geehrter Herr Margraf,

für Ihre Anfrage bedanke ich mich. Ihre Anfrage betrifft meine Tätigkeit als Bundesministerin. Daher möchte ich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Guten Tag,

ich frage Sie ausdrücklich (!) in ihrer Eigenschaft als Mitglied des Bundestages (MdB), also des Gremiums, das das Handeln der...

Von: Gvyzna Xyhtr

Sehr geehrter Herr Kluge,

für Ihre Anfrage bedanke ich mich. Ihre Anfrage betrifft meine Tätigkeit als Bundesministerin. Daher möchte ich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Wie wäre es, das BauGB so zu ändern, das Tierställe nur genehmigt werden, wenn nachgewiesen ist, dass für die gesamtechnische Betriebszeit...

Von: Puevfgbcu Fpuhygr

An:
Bärbel Höhn
DIE GRÜNEN

(...) entschuldigen sie bitte meine verspätete Antwort. Es ist ganz in unserem Sinne, zu einer flächengebundenen Tierhaltung in der Landwirtschaft zu kommen. Das fordern wir Grüne schon seit vielen Jahren (siehe http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/118/1711879.pdf ). (...)

Pages