Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 19102 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 19102 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 27März2017

Sehr geehrter Herr Meiwald,

auf Ihrer Webseite habe ich folgenden Satz gefunden: "Das machen wir zu 65 % durch Ausgabenkürzungen (dazu...

Von: Fgrsna Arhunhf

An:
Peter Meiwald
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die staatliche, indirekte Subvention besteht eben genau in der einseitig bevorteilenden Privilegierung (wie der Name schon sagt). Unternehmen können aktuell alle anfallenden Anschaffungs- und Betriebskosten eines Firmenwagens steuerlich geltend machen. (...)

# Soziales 27März2017

Sehr geehrte Frau Eckenbach,

in den 70er/80er Jahren arbeitete nur mein Vater. Meine Mutter und 2 Kinder wurden mit versorgt. Es reichte,...

Von: Urvxr Ebtnyy

An:

(...) Dies ergibt sich aus dem staatlichen Fürsorgesystem des Beamtentums. Die von Ihnen geführte Neiddebatte zum Beamtenrecht halte ich für unangebracht. Mit dem Beamtentum sind nicht nur Rechte sondern auch Pflichten gegenüber dem Dienstherren verbunden. (...)

# Sicherheit 27März2017

Sehr geehrte Frau Leikert,

heute beginnen in New York die UN-Verhandlungen zur Ächtung von Atomwaffen.
Sie haben sich am 23.03.17 (...

Von: Ubefg Shegare

(...) So wie es derzeit aussieht, könnte es zu einer Auslagerung der Verifikationsfragen auf später zu verhandelnde Protokolle kommen. Ein derartiges Atomwaffenverbot wird keine nachprüfbare und unumkehrbare Abrüstung zur Folge haben. (...)

Lieber Herr Hahn,

Sie kennen sicherlich die Klage von abgeordnetenwatch gegen gegen den Deutschen Bundestag. Wie sie wahrscheinlich wissen...

Von: Naqernf Xenhfunne

An:

(...) Dr. Sophie Schönberger - die Auffassung, dass das IFG den verfassungsrechtlich gebotenen Schutz der politischen Parteien vor einer Ausforschung durch den politischen Gegner zur Wahrung eines fairen Wettbewerbs nicht zu gewährleisten vermag. (...)

# Inneres und Justiz 27März2017

Sehr geehrter Herr Klein,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Der Vorschlag der Union ist 6 Monate Haft für Widerstandshandlung gegen...

Von: Xnefgra Uvrxznaa

An:

(...) Deswegen wurde auf unser Drängen hin eine Strafverschärfung im Bundestag beschlossen. Hier geht es nicht um Angstmacher-Argumentation, sondern um ein klares Zeichen zum Schutz von Polizisten, die zunehmend Opfer von Straftaten werden. Aus der von Ihnen zitierten PKS 2015 (S. 32) geht deutlich hervor, dass die Zahl der Polizeivollzugsbeamten als Opfer von vollendeten Straftaten steigt. (...)

# Wirtschaft 27März2017

Sehr geehrter Herr Dr. Tauber,

vielen Dank, dass Sie auf meine Anfrage reagiert haben.

Vermisst habe ich eine Antwort auf meine...

Von: Zngguvnf Fpujnemre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

27März2017

Militärausgaben – Namentliche Abstimmung

Sehr geehrter Herr Göppel,

die Militärausgaben sollen bis 2024 auf zwei Prozent des...

Von: Ureoreg Evpugre

An:

(...) Ihre Frage habe ich außerhalb von Abgeordnetenwatch bereits beantwortet. Ich lehne eine pauschale Erhöhung der Rüstungsausgaben auf 2 % des BIP ab. (...)

# Finanzen 27März2017

Guten Tag,

welche Nebentätigkeiten werden von Ihnen wahrgenommen und wie hoch ist die Entgeltung dieser?

DuG Jan Duewel

Von: Wna Qhrjry

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 27März2017

Guten Tag,

welche Nebentätigkeiten werden von Ihnen wahrgenommen und wie hoch ist die Entgeltung dieser?

DuG Jan Duewel

Von: Wna Qhrjry

(...) ich übe neben meinem Bundestagsmandat keine Nebentätigkeiten aus. (...)

Sehr geehrte Frau Groth,

in Pforzheim haben Sie als ehemalige Bundestagsabgeordnete Eindruck hinterlassen. Man spricht immer noch über Sie...

Von: Fgrsnavr Yössyre

An:
Annette Groth
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Verbraucherschutz 26März2017

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Lezius,

wie kann es sein, dass ein im August 2015 gekauftes Diesel-Neufahrzeug (EURO 5 - Norm), nach nicht...

Von: Pynhf Fpuhoreg

An:

(...) Sie sprechen konkret das Fahrverbot in Stuttgart an. Ein Wort hierzu: Leider haben meine Kollegen in Baden-Württemberg als neuer Teil der Landesregierung keine andere Möglichkeit, als den jetzt erzielten Kompromiss mitzutragen. (...)

Sehr gehrter Herr Altmaier,

nachdem Ihnen bereits zahlreiche Fragen zu brennenden aktuellen Themen gestellt wurden, Sie diese aber nahezu...

Von: Jbystnat Inafpurvqg

An:

(...) Außerdem in TV-Talks. Gerne auch in solchen, in denen Bürger Fragen stellen, das hängt aber vom jeweiligen Sendeformat ab, auf das ich keinen Einfluss habe. (...)

Pages